Frage von cuno6, 47

kurzstrecken für dieselmotor schlecht oder schnee von gestern?

fahre einen golf 6 TDI Baujahr 2011 und würde gern wissen ob es immernoch so ist das man kurzstrecken vermeiden sollte da es dem motor schadet oder ist es bei neueren modellen nicht mehr so

Antwort
von Vando, 24

Es hat sich etwas gebessert, aber das Problem besteht nach wie vor.

Viele moderne Autos verfügen bereits über eine Nacheinspritzung. Im Ausstoßstakt wird nochmal eine kurze Menge Diesel eingespritzt um das Abgas zu erhitzen. Bei manchen Autos befindet sich sogar ne eigene Düse dafür im Abgastrackt. Damit erreicht der auch bei Mittelstrecke bereits die 500°C die er braucht. Bei Kurzstrecken ist aber auch dieses System überfordert.

Was den Motorenverschleiß angeht sind in den letzten Jahren wirklich unglaublich gute Oberflächenbehandlungsverfahren entwickelt wurden. Die nehmen dem Motoröl natürlich etwas Arbeit ab. Aber auch hier gilt noch, dass das Problem nur kleiner geworden und nicht verschwunden ist. 

Antwort
von stertz, 37

Das ist immer noch so, es ist mit Einführung der Diesel Partikel Filter sogar noch viel schädlicher geworden. Der setzt sich nämlich zu und kann bei viel Kurzstreckenbetrieb nicht regeneriert werden, das wird dann relativ teuer. Kurzstrecke und Diesel vertragen sich nicht.

Antwort
von randomhuman, 26

Wenn im Diesel ständig Kurzstrecken gefahren werden ist das nicht gut. Zum einen ist die Umweltbelastung in der Zeit extrem hoch und es schädigt den Motor auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten