Frage von isabella1331, 89

Kurz nach Trennung wieder Zeit miteinander verbringen, "als Freunde"?

LANGE VERSION (hoffendlich nimmt sich jemand die Zeit): Ich war etwas mehr als 2 Jahre lang mit meinem (jetzt) Ex zusammen, die Beziehung war nahezu perfekt, vor etwa 8 Tage haben wir uns getrennt hauptsächlich weil seine Gefühle abgeschwächt sind, außerdem wir beide ein wenig das Gefühl hatten es wäre Zeit für was neues. Wir haben lange geredet und wollten es probieren, obwohl wir beide wussten, dass es keine gute Idee wäre und die Trennung unvermeidlich ist (auch weil wir in wenigen Monaten in 2 verschiedene Städte zu ziehen um zu studieren). Naja also hat er dann doch Schluss gemacht, ich war auch für die Trennung, aber ich hatte/habe jedoch gefühlsmäßig mehr romantische Gefühle als er für mich. Die Trennung war so schön wie eine Trennung nur sein könnte, liebe Worte usw. Einige Tage lang ging es mir mieserabel doch plötzlich ging es mir gut, nachdem er bei mir vorbeigekommen ist um mir etwas zurückzubringen & wir eine weile geredet haben. Ich fühlte dass die Zeit gewertschätzt wird & dass er noch existiert, es hat mich getröstet da ich mich vorher gefühlt habe als wäre er verschwunden, oder tot. Ich hatte das Gefühl dass ich weiter machen kann mit meinem Leben & ein neuer Abschnitt beginnen kann. Nun haben wir uns in den 8 Tagen 2x gesehen & 1x telefoniert, er wollte wissen wie es mir geht und ich bin ihm noch sehr wichtig usw, auch wenn wir uns getrennt haben. Es ging nie darum nochmal zusammen zu kommen & ich hatte nie das Gefühl oder die Hoffnung ihn zurückzugewinnen oder so. Er hat mich jetzt gefragt ob wir zusammen in die Bibliothek gehen wollen, da wir noch für die Matura/Abi lernen müssen & so gezwungen wären wirklich zu lernen. Ich möchte das, ich fühle mich nicht schlecht dabei & auch nicht danach, ich weiß dass es nicht darum geht wieder zusammen zu kommen, nur gemeinsam etwas zu tun. Er war früher nicht nur Freund, sondern auch mein bester Freund, er ist wirklich nett und aufmerksam usw. Man hört jedoch immer, dass "Freunde bleiben" (auch wenn wir das nie direckt gesagt haben aber naja es ist fast so) eine schlechte Idee ist, besonders so kurz nach der Trennung. Ich weiß nicht was tun, denn es fühlt sich nicht falsch oder schlecht an, jedoch habe ich Angst dass ich mich somit vielleicht schwer tun könnte über ihn hinweg zu kommen?

KURZE VERSION: über 2 Jahre zusammen (perfeckt), jetzt er Schluss gemacht weil die Gefühle geschwunden sind und wir beide bereit sind für was neues + bald in verschiedene Städte ziehen wegen Studium (ich war auch dafür uns zu trennen auch wenn ich mehr gefühle habe für ihn als er für mich). In den 8 Tagen seit Trennung: 2 mal getroffen und telefoniert. Er will sich mit ir treffen zu lernen (Abi), fühlt sich nicht falsch an aber man hört, das es keine gute Idee ist "Freunde zu bleiben".

Ich bin mir nicht sicher welche Antwort ich erhoffe, vielleicht will ich nur hören, dass es ok ist sich zu treffen?! Keine ahnung.. jeglicher Rat ist mir willkommen, nur bitte KEINE GRAMMATIKPOLIZEI DANKESCHÖN :)

Antwort
von marcus1984, 42

Hallo Isabella,

sicherlich ist es nie schön, wenn eine Beziehung zu Ende geht. Allerdings bin ich grundsätzlich der Auffassung, dass unser Leben in vielen Bereichen kompliziert genug ist, so dass ich diesen wichtigen und wunderschönen Teil daraus (nach Möglichkeit) so unkompliziert wie möglich halte.

Meiner Meinung nach ist überhaupt nichts falsch daran, sich freundschaftlich oder in welchem Rahmen auch immer wieder zu sehen. Was die allgemeine Auffassung ist, kann für den Einzelfall genau die verkehrte Herangehensweise sein, weswegen du solche "Weisheiten" ausblenden solltest.

Sofern du dich mit ihm treffen möchtest, steht dem aus meiner Sicht nichts entgegen.

Mein Rat: Trefft euch einfach, seid so wie immer und wenn noch Gefühle da sind ist das auch nicht schlimm. Selbst wenn ihr miteinander schlafen solltet, ist das doch wunderbar und in keiner Weise komisch, oder gar ein Fehler. Lebt das Leben und macht euch keine Gedanken. Unter Umständen hat er auch noch Gefühle für dich und vermisst dich.

Alles Gute!

Antwort
von SchleichSchmitt, 41

Ich bin noch mit allen meinen Ex-Partnern befreundet. Solange mit im Bösen auseinander gegangen ist, sehe ich da auch kein Problem.

Es darf natürlich keinem von beiden weh tun. 

Man hat viel Zeit miteinander verbracht und kennt sich gut. Das ist doch eine schöne Basis für eine Freundschaft. Wenn ihr in zwei verschiedenen Städten lebt, wird es sich sicher eh langsam auseinanderleben. 

Ich kenne übrigens viele ehemalige Paare, die noch befreundet sind.

Mach nur immer mal den Check, wie es euch beiden emotional damit geht.

Antwort
von djNightgroove, 19

An deiner Stelle würde ich die Freundschaft aufrecht erhalten. Solange einer der Partner den anderen dermaßen verletzt hat, dass eine Feundschaft unmöglich ist, sehe ich da kein Problem. Es ist doch schön, dass du auch als Mensch weiterhin geschätzt wirst. Ich fände es eher traurig, wenn ihr jetzt sagen würdet, nur weil es mit der Liebe nicht geklappt hat, wollt ihr nichts mehr miteinander zu tun haben. Richtig gute Freunde findet man nicht viele im Leben!

Antwort
von nordseekrabbe46, 26

klar warum sollt ihr keine Freunde bleiben, und auch ab und zu mal was zusammen unternehmen, allein oder auch zusammen mit anderen Freunden, wer weiß vielleicht flammen ja nach ein paar Jahren auch wieder Gefühle auf, aber das sollte man hinten an stellen, seid Freunde und macht was draus

Berndt

Antwort
von emometalgirl, 20

Also wenn ihr davor schon beste Freunde wart, denke ich dass es vielleicht möglich ist, wieder eine normale bzw enge Freundschaft aufzubauen.

Bei mir war es nämlich so, dass mein Freund und ich nie befreundet waren, sondern immer nur zusammen oder getrennt, und da hat es sich für uns beide schrecklich angefühlt, wenn man sich zum Beispiel zum Abschied umarmt, und man sich garnicht in die Augen sehen kann weil man weiß dass jetzt eigentlich der Moment wäre in dem man sich normalerweise küssen würde.  In diese Situation wirst du aber bei dem Treffen vermutlich auch kommen. 

Ich kann nur sagen, es ist überhaupt nicht schlimm, mit einer Person mehrmals zusammenzukommen, vorallem wenn man sich eigentlich gut versteht und wirklich liebt, nur er gerade die Gefühle verloren hat. Bei manchen Jungs ist das ganz normal.  Ich würde euch sogar raten, wieder zusammen zu sein, wenn er sich weiterhin so bemüht, mit dir Zeit verbringen zu dürfen, denn das heißt er vermisst dich. Außerdem sollte man zwei schöne Jahre nicht einfach aufgeben.. 

Antwort
von xxhan1998, 30

Mach, was dein Bauchgefühl dir sagt. Wenn es sich gut anfühlt mit ihm befreundet zu bleiben, da tu das, wenn ihr beide weg zieht wird das eh weniger werden ;) Also genießt die letzte Zeit :) Ich glaube es ist so auch einfacher als einfach von jetzt auf gleich gar nix mehr miteinander zu machen.. Ich finde schon dass es möglich ist, nach der Beziehung wenn man im Guten und im Einverständnis beider auseinander gegangen ist, befreundet zu bleiben ;)

Antwort
von canstyl044, 26

Wow, dass ihr damit so gut umgehen könnt finde ich echt überraschend, da die meisten nach der Trennung ja anders agieren xD. Auch wie ihr euch getrennt habt finde ich einfach super, da sollten sich manche echt ein Beispiel dran nehmen.

Zu deiner Frage: Warum nicht? Ihr habt alles abgesprochen und keiner gibt irgendwem die Schuld für die Trennung, außerdem versteht ihr euch ja trotz allem so gut wie vorher. Kenne im wirklichen Leben nur ein Paar welches das so gut hingekriegt hat :)

Antwort
von Dresdnerin1, 30

Hey, solange es für euch beide gut anfühlt, sich freundschaftlich zu treffen, sehe ich kein Problem. Meist kommt jedoch das Problem, wenn einer doch immernoch mehr Gefühle hat bzw. einer von beiden eine neue Beziehung eingeht. Wenn man dann immernoch befreundet ist und doch noch das ein oder andere partnerschaftliche Gefühl hat...dann sind Probleme vorprogrammiert.

LG Dresdnerin1

Antwort
von ring3, 24

Wenn du dich dabei gut fühlst warum nicht  ? Vielleicht könnt ihr es schaffen Freunde zu bleiben das können wirklich nicht viele Menschen:) viel Glück 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community