Frage von dino123babs, 18

Krampus in Deutschland?

gibt es in Deutschland echt keine Krampuse ?! wir haben in der Schule das Thema österreichisches Brauchtum ist nicht sehr schwer da ich sehr mit dem Brauchtum verbunden bin. Jedoch hat mir jemand erklärt das es in Deutschland keine Krampuse gibt. Stimmd das ?!

Antwort
von Klaraaha, 13

Der "Krampus" trägt unterschiedliche Namen. In der Pfalz ist es der Belzenickel, wahrscheinlich von Belzebub, ein anderes Wort für Teufel, im Elsaß ist es der Hans Trapp. Einen gleichnamigen Typ solls da mal wirklich gegeben haben, aber auch der Ruppelz. Das ist eine Wortkonstruktion aus Knecht Rupprecht und Belzebub. Auch in der Schweiz gibt es solche Bräuche, aber eben wieder unter anderer Bezeichnung, was mit den damaligen Mundarten der Regionen zu tun hat. Die hochdeutsche Sprache gab es zur Zeit als die Bräuche entstanden noch nicht.

Antwort
von Fairy21, 12

Bei Wikipedia steht, was ich mir schon denken konnte. 

Nämlich das Knecht Ruprecht etwas ähnliches ist wie der Krampus, von der Funktion her.

Antwort
von Knutschpalme, 8

In Deutschland ist diese Krampussache ziemlich unbekannt. Ich glaube im 19en Jhd. war das noch anders, aber bei uns haben sich andere Dinge durchgesetzt (Knecht Ruprecht zum Beispiel).

Kommentar von HansH41 ,

"In Deutschland ist diese Krampussache ziemlich unbekannt"

Wieviel von Deutschland kennst du?

Kommentar von Knutschpalme ,

Ich lebe in Deutschland und bis dahin habe ich noch niemanden getroffen der davon gesprochen hat. Ich habe nirgends geschrieben dass das Ding komplett unbekannt ist. 

Antwort
von hutten52, 9

Krampus gibt es außer in Österreich auch im südlichen Bayern, in der Oberpfalz und in Südtirol. Im übrigen Deutschland heißt der Krampus eben Knecht Ruprecht. 

Antwort
von derhandkuss, 9

Ich lebe in der Mitte Deutschlands - und kann mit dem Begriff "Krampus" noch nicht einmal etwas anfangen! Was ist das also?

Kommentar von dino123babs ,

Der Krampus ist soweit ich das jetzt von den anderen gelesen habe, euer Knecht Ruprecht.

Bei uns gibt es dann halt noch Krampusläufe wo aus vielen Verschiedenen Orten Kramperl kommen. Des is imma gaunz lustig. So mit Glühmost, Glühwein und Kinderpunsch. Schau dir dazu aber am besten ein Video an des kau ma ned erklärn des muas ma dalebt haum.

Antwort
von critter, 8

Den Krampus gibt es auch ganz im Süden von Bayern und dann auch im bayrischen Norden, nämlich in der Oberpfalz. 

Auch in anderen Ländern als in Österreich treibt der Krampus sein Unwesen, also in Liechtenstein, der Schweiz, sogar in der Slowakei, in Tschechien, in Teilen von Kroatien, in Ungarn und in Südtirol, das ja zu Italien gehört.

Antwort
von HansH41, 8

In Süddeutschland kennt man den Begriff Krampus.

Ansonsten als Knecht Rupprecht, oder evtl. Nikolaus.

Antwort
von suziesext10, 8

am 6.12 kommt der heilige Nikolaus zu den Kindern mit dem Knecht Rupprecht, der einen schweren Sack mit Geschenken schleppt. Der heilige Nikolaus liest dann im Buch, wer brav war und wer gesündigt hat. Die braven Kindlein, die alle die christliche Pfarrerstochter Angela Merkel gewählt haben als Mutti, die kriegen ein Geschenk und die andern die kriegen mit der Rute was hintenauf vom Knecht Rupprecht. Und der heißt in Oberbaiern auch der Krampus

Kommentar von HansH41 ,

Die braven Kinder bekommen als Geschenk ein Blockflöte, mit der sie die deutsche Kultur retten können (sagt Mutti).

Kommentar von suziesext10 ,

ach ja, stimmt, die Blockflöte gegen den IS, und weil Advent ist, bläst man: ihr Sunnitelein kommet, oh kommet doch all.

Kommentar von Veilchen48 ,

ich lach mich kaputt, suzie, über Deine Antwort bzgl. Mutti Merkel.

Antwort
von KleinerGolem, 11

Liegt vermutlich daran, dass in Deutschland die Kultur nicht gepflegt wird. 

Kommentar von dino123babs ,

ok is logisch danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten