Frage von Momoc68, 143

Kralle halb ausgerissen bei Hund, was sollen wir tun?

Guten Morgen, mein Hund hat sich gestern irgendwie eine Kralle fast ausgerissen. Sie hängt nur noch an einem Nerv...er humpelt, es blutet aber nicht, jaulen nur, wenn man die Pfote berührt. Was sollen wir machen??

Antwort
von JanRuRhe, 79

Hallo!
Ich persönlich würde die Pfote mit eine Spray desinfizieren ( wenn vorhanden), in viel Watte packen in verbinden und morgen direkt zum Tierarzt. Vielleicht gibt es bei Euch auch einen Wochenende-Notdienst. Hunde sind üblicherweise gar nicht wehleidig und wenn er jault hat er richtige Schmerzen. Die gilt es zunächst zu lindern. Seit bei ihm, wenn er das mag. Es wird kein Nerv sondern ein Sehne sein an dem die Kralle hängt, wenn euch das beruhigt.

Kommentar von Naninja ,

Knall bloß kein Spray zur Desinfektion von Händen o.ä. auf die Wunde!

Für den Hund ist eine abgerissene Kralle extrem schmerzhaft. Außerde ist die Infektionsgefahr extrem hoch, weil die Pfote mit der offenen Wunde beim Spaziergang ständig im Dreck landet.

Fahr in eine Tierklinik (über das Internet findest Du eine in Deiner Nähe) und lass den Hund behandeln. Er braucht Schmerzmittel, ein entzündungshemmendes Medikament und einen gepolsterten Verband.

Bis morgen würde ich auf keinen Fall warten. Wenn sich die Wunde entzündet und die Entzündung nach innen wandert, wird es für den Hund noch schlimmer und für Euch richtig teuer.

Kommentar von wotan0000 ,

Das Spray für Menschen ohne Alkohol brennt nicht. Das nehmen wir für kleine Wunden beim Hund auch.

*Wundspray* natürlich und nicht Sakrotan o.ä.

Kommentar von JanRuRhe ,

Hallo momoc68 hast du den Kommentar gelesen? Kann ich zustimmen- die Leute kenne sich wahrscheinlich besser aus!

Kommentar von Momoc68 ,

Ja, jetzt spielt er auch gerade, kann auch wieder relativ gut laufen. Mein Carlo ist etwas empfindlich ;) Aber danke für eure Antworten!!!

Kommentar von inicio ,

das problem ist -hunde ueberspielne schmerzen oft. wenn sich die kralleentzuendet, weil sie nicht richtig versorgt wurde, hastdu dann ein wirklich dickes problem!

bitte nimm unsere tipps wegen dem tierarzt ernst -

Kommentar von Momoc68 ,

Kralle wieder in Ordnung-wir sind ja dann sofort zum Tierarzt

Antwort
von michi57319, 28

Die Kralle muß vom TA entfernt werden.

Ihr solltet euch diese dann sehr genau anschauen, ob sie regulär gewachsen ist. Ist die Krallenfalz offen, bitte unbedingt alle anderen Krallen anschauen, ob die in Ordnung sind.

Ansonsten hilft gegen so was regelmäßiges Feilen der Krallen, wenn sie sich nicht durch das Belaufen verschiedener Untergrunde abwetzen. Werden sie zu lang, ist die Hebelwirkung entsprechend und sie klappt beim Laufen nach oben. Das ist extrem schmerzhaft.

Du kannst jetzt mit Kernseifewasser, lauwarm, spülen, oder auch Octenisept draufsprühen. Wenn es nicht blutet, kannst du das auch lassen. Dann scheint das Leben nicht verletzt zu sein. Das ist gut, aber es muß dringend geschützt werden! Das Leben besteht aus Nerven pur, jede Berührung daran ist unglaublich schmerzhaft.

Antwort
von Goodnight, 33

 Geh zum Tierarzt! Das tut grässlich weh und kann sich heftig entzünden. Die Pfote muss fachgerecht versorgt und verbunden werden. Wie man Pfoten verbinden muss ist eine Wissenschaft. Wenn man es nicht kann, richtet man noch mehr Schaden an. Allein ist das auch kaum zu schaffen.

Jeder unserer Hunde hatte schon an- und abgerissene Krallen. Teils ging es mit häufigen Pfotenbädern oder auch Operationen. 

Bei der Katze kam es dann zur Amputation einer Zehe, weil sie zu lange mit der angerissenen Kralle unterwegs war bevor sie nach Hause kam.

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 43

du weisst wie weh es tut, wenn bei dir einnagel eingerissen ist oder entzuendet?

alle tieraerzte haben einen notdienst (du hoerst eine ansasage auf dem AB deines tierarztes) oder ihr fahrt gleich zu einer tierklinik.

so eine rausgerssene kralle kann sich schnell entzeunden.bitte gehe zum tierarzt.damit das alles gut verheilt, braucht der hund einen polsterverband -auch das musst du dir zeigen lassen.

Antwort
von rommy2011, 65

die kralle muss vom TA entfernt werden, das kommt öfters vor, ist nicht schlimm, wird versorgt und verbunden, du könntest jetzt die pfote säubern und verbinden, damit der hund nicht dauern dran geht und morgen ab zum TA

Kommentar von Momoc68 ,

Verbinden lässt er sich aber nichts.....beisst dann auch

Kommentar von inicio ,

der tierarzt kann aus "bissige" hunde behandeln -zur not musst du dann halt auch zum verbandswechsl hin

Antwort
von froeschliundco, 36

da würde ich zum tierarzt, den wen sich das entzündet kann es schlimm enden, da die pfoten schwer sauber zu halten sind...ruf bei deinem tierarzt an u.sollte der kein wochenenddienst haben, wird dir da die tel.nr des notfalltierarztes bekannt gegeben

Antwort
von xPhilipx, 60

Naja, wenn er schon jauelt, dann würde ich wohl wirklich morgen zum Arzt gehen. Normalerweise ist ja ne abgebrochene Kralle ja was unspektakuläres...

Kommentar von wotan0000 ,

Abgebrochen und fast rausgerissen ist ein grosser Unterschied.

Antwort
von Minimaus37, 56

Auf jeden fall schnell zum Tierarzt bevor sich was entzündet

Antwort
von eldgames, 48

Zum Tierarzt gehen, die Kralle wird dort entfernt und sollte eig nachwachsen.

Antwort
von Momoc68, 20

Wir gehen morgen zum TA...wenns um Fressen geht dann kann er plötzlich relativ gut laufen ;)

Antwort
von mimi142001, 48

Zum Tierarzt so schnell wie möglich
Der Hund hat schmerzen

Antwort
von wotan0000, 25

Na, zum TA gehen, der das Teil wegrupft, die Pfote säubert und verbindet.

Antwort
von pilot350, 40

Dann solltest Du schnell zum Tierarzt gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten