Kommt das wahre ICH zum Vorschein, wenn man betrunken ist?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein, der sonst nüchterne Mensch ist auch kein anderer, sondern vielmehr einer, der einige Triebimpulse eher unter Kontrolle hält, nicht alles an Affekten zum Vorschein kommen läßt. Ein wohlwollender Mensch, der mit sich und der Welt im Reinen ist, bleibt auch im Alkoholrausch "sauber", während ein mieser Geselle unter Alkohol dann die Sau rausläßt, also seine primitivsten Affekte entfesselt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Es ist allerdings so, dass die meisten Menschen in ihren Ansichten immer weiter nach rechts rücken, je besoffener sie werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tanztrainer1
27.12.2015, 12:29

Aber sicher nur, wenn sie von Haus aus so eingestellt sind.

0

In betrunkenem Zustand sagen viele Leute das, was sie sich sonst denken weil die Hemmungen fallen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite enthemmt Alkohol, sodass man sich plötzlich traut Dinge zu äußern, die man nüchtern noch für sich behalten würde. Auf der anderen Seite verleitet der betrunkene Geist auch gerne mal zum anstacheln, mitmischen und Dünnsch*** erzählen. 

Soll heißen, entweder war es die Meinung der Personen, die durch die Enthemmung nun offen gesprochen haben oder es war die überspitzte Meinung der Personen, die durch den Alkohol einfach gesteigert wurde. Was davon jetzt der Fall war, liegt wohl am Alkoholpegel.

Den Kontakt zu den eigenen Familienangehörigen würde ich deshalb aber nicht abbrechen. Das würde wohl ein Schritt sein, den du zukünftig sehr bereuen könntest. Oder willst du nächstes Weihnachten alleine feiern oder mal vor dem Grab eines Verwandten stehen, mit dem du bis zum Tode im Streit warst? Das würde ich mir gründlich überlegen!

Darf ich denn mal fragen, was du so von sich gegeben haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer nicht mehr weiß, was er sagt, sagt was er denkt!

Unter Akohol fallen ja die ganzen Mechanismen weg, die einen vor blöden Äußerungen schützen könnten. Dann weißt Du ja jetzt, was von der "Dame" zu halten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkohol enthemmt, aber ein notorischer Lügner wird unter Alkohol nicht glaubwürdiger.

Wenn jemand schon vorab rechts eingestellt ist, wird das unter Alkohol nicht besser. Wird die Enthemmung hineinspielen.

Wenn dir solche Personen Bauchschmerzen bereiten, dann ziehe dich zurück, bleib einfach höflich, distanziert und unbestimmt. Kontaktabbruch wäre dann (im Zweifelsfall) erst die nächste Option.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkohol benebelt die Sinne. Wenn die Sinne benebelt sind, dann kann das ja wohl kaum das wahre "ICH" sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich werde ehrlicher und direkter wenn ich getrunken habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung