Frage von Marcel9164, 80

Könnten wir den planeten mars in die Habitable Zone verschieben?

Und was wenn es geht was für Probleme würden wir dann haben also auf der Erde

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LothardeDecker, 43

Lieber Marcel,

da ich kein Mathematiker bin, kann ich auch nicht den "Aufwand" errechnen, der notwendig wäre, die Umlaufbahn des Mars zu verändern. Wie man die Umlaufbahn eines Himmelskörpers aber beeinflussen kann, hat ein Astrophysiker, der zugleich auch Science-Fiction-Fan ist, schon öfter im Fernsehen gezeigt (https://de.wikipedia.org/wiki/Michio_Kaku). 

Wünsche Dir viel Freude beim Studium im Zusammenhang mit Herrn Michio Kaku. Oder ein sehr langes Leben - vielleicht erfährst Du dann, wie die Menschheit eines Tages mit den Planeten unseres Sonnensystems Pingpong spielt oder jongliert.

Und dann landet der Mars vielleicht auch in der günstigsten habitablen Zone, ohne alle anderen Planeten durcheinander zu bringen. 

Aber letztlich sei doch die Frage gestattet: Wozu das alles? Nur um zu sehen, dass ein derartiger Eingriff funktioniert? Das alles erinnert mich dann doch sehr an den Turmbau zu Babel. Die Ideen der Menschen können nicht verrückt oder skurril genug sein, um nicht doch irgendwann ausgeführt zu werden.

Antwort
von Buckykater, 28

Der Mars liegt noch in der habitalen Zone aber fast ganz am Ende. Aber er ist deutlich kleiner als die Erde Wäre der Mars so groß und schwer wie die Erde hätte sich vielleicht auch auf ihm  Wasser eine Atmosphäre Leben bis heute halten können. Aber er ist nur halb so groß wie die Erde und seine Masse beträgt etwa ein Zehntel von der Masse der Erde. Er ist zu klein um eine dichtere Atmosphäre dauerhaft zu halten und kühlte durch die geringere Masse auch schnell aus so daß er kein Magnetfeld hat daß seine Oberfläche vor den gefährlichen Teilen der Sonnenstrahlung schützt. Beides  ist ein Problem wenn wir den Mars mal besiedeln wollen.  Verschieben kann man Planeten nicht einfach so. Man könnte ihn eventuell durch Terraforming in sehr fernen Zukunft bewohnbar machen müsste aber für ein künstliches Magnetfeld und immer für Nachschub der Atmosphäre sorgen. Alleine halten kann der Mars diese nicht.

Antwort
von JTKirk2000, 10

Dies Auswirkung der Schwerkraft des Mars wäre größer auf die Erde, wenn die Umlaufbahn des Mars näher an der der Erde läge.

Allerdings dürfte die Erde auch nicht wesentlich näher an die Sonne gebracht werden, da sie sich aufgrund ihrer Entfernung zur Sonne in einem relativen Gleichgewicht zwischen Energieaufnahme und Energieabgabe befindet. Würde sie durchschnittlich gesehen näher an die Sonne gebracht werden, müsste sie auch mehr Energie abgeben können, weil sie dann mehr Energie von der Sonne bekommt.

Allerdings wird sich die Sonne in ein paar Millionen Jahren sowieso allmählich aufblähen und dadurch die habitable Zone weiter nach außen drängen und zumindest der Merkur wird von der Sonne verschluckt werden.

Antwort
von valvaris, 36

Der planet Mars ist bereits in der habitablen Zone. Der hat nur keine offenkundige Atmosphäre, die ihn aufheizen würde.

Antwort
von Manuel5679, 56

Theoretisch ist das natürlich möglich, ob wir das irgendwann schaffen können ist die andere Frage. Heutzutage auf keinen Fall! ;D

Antwort
von BurkeUndCo, 23

Nein - das ist weit jenseits unserer technischen Möglichkeiten.

Die Menschheit kann die Erde für Menschen unbewohnbar machen, abrer die Erde wird mit oder ohne Menschen in gleicher Weise und im gleichen Abstand weiter um die Sionne kreisen.

Der Mars ist zwar etwas klreiner, aber auch da reichen alle menschlichen Energiequellen nicht aus um eine wesentliche Verschiebung seiner Umlaufbahn zu bewirken.

Bahnveränderung von Kometen, Asteroiden etc. das wäre möglich.

Aber Planeten sind einfach zu groß und zu schwer dafür.

Antwort
von aloiskredo, 36

Ist nicht dein Ernst hoffe ich XD Da wäre Terraforming noch eine bessere Option.

Wenn Du einen - irgendeinen - Planeten des Sonnensystems aus seiner Umlaufbahn löst, dann ändern sich auch sämtliche Umlaufbahnen aller anderer Planeten, am Ende könnten die anderen Planeten kollidieren, in die Sonne stürzen etc. Die aktuellem Umlaufbahnen haben sich über Milliarden Jahre entwickelt und stabilisiert. Das kann man nicht einfach mal so abändern.

Kommentar von Marcel9164 ,

hmm Terraforming nur ein Problem oder zwei. Erstens der planet mars ist am rande der Habitable Zone zweitens der Magnetfeld ist zu schwach für ne Atmosphäre

Kommentar von aloiskredo ,

Das Ganze ist viel komplizierter...Der Mars hat bereits eine Atmosphäre, und könnte auch eine für den Menschen verträgliche Atmosphäre bekommen, trotz der geringeren Schwerkraft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten