Frage von Maisstueck, 167

Können sich die Sterne bewegen bzw. ihre position wechseln?

Hallo Ihr Lieben,

!!! Das hier ist wirklich eine ernstgemeinte Frage, Leute aber bitte, es definitiv keine Troll-Beitrag !!!

ich (30) habe gerade um ca. 02:45 (in Köln) etwas seltsames erlebt...

Ich wollte mir einen Tee zubereiten und bis das Wasser sich ankochte schaute ich durch das Fenster. Der Himmel ist heute Mitternacht klar und ich beobachtete dann die Sterne, ein wunderbares gefühl/erlebnis.

Es passierte dann etwas seltsames, so etwas habe ich bis jetzt weder gesehen noch gelesen. Als ich zufällig nur auf ein eingies Stern einblickte, habe ich dann bemerkt, dass sich der Stern sehr langsam ganz gerade nach links bewegte. Die Geschwindigkeit der Bewegung war aus Sicht der Erde um die 20 km/h, also er bewegte sich sehr langsam aber gerade. Falls jemand noch Fragen haben sollte dann bitte Fragen (über Antworten), evtll kann ich noch detailiert erklären.

Nach ca. 30 Sekunden war das Stern plötzlich weg (keine Sternutsch o.ä.) bzw. strahle nicht mehr. Ich konnte dann es mit bloßem Auge nicht mehr sehen

Schnell kam mir das idee, ob es vllt. der ISS Raumstation sein konnte. Der ISS war aber lt. Internet in West-Mexiko. Eine Flugzeug, Drohne oder sonst noch was war es definitiv nicht da bin mir 100% sich und außerdem war der Stern von der Grlße 1:1 wie doe alle anderen Sternen. Dabei wollte die Szene mit meine Smartphone filmen aber es war nicht möglich wegen der Reichtweite.

Mir fällt jetzt nicht mehr was ein aber wie gesagt falls jemand Fragen hat, dann bitte einfach per Antwortoption melden. Und sorry für die Rechtschreib- und Grammatikfehlern. :)

Frage: Können sich die Sterne bewegen bzw. ihre position wechseln? Oder was kann das wirklich sein?

Schreibt bitte Eure Ratschläge, Erfahrungen und Meinungen. Ich bin sehr gespannt.

Euer Mais

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von implying, 104

war mit sicherheit ein satellit. und du kannst sogar herausfinden welcher.

http://www.stellarium.org

da einfach oben dein betriebssystem auswählen und runterladen. ist ne super app. man kann ganz genau verfolgen von wo aus man welche himmelskörper sehen kann. vor allem auch in der vergangenheit, oder auch zukünftig. so habe ich mir auch schon so manche "ufo" sichtung erklären können ^^

Kommentar von Maisstueck ,

Vieeleicht waren es die Aliens, vielleicht war das ein Zeichen. Aliens sind bei mir zu Hause wilkommen, solange sie mich nicht stören.

Antwort
von Hamburger02, 33

Inzwischen gibt es hunderte, wenn nicht gar tausende von Satelliten und größeren Schrottteilen im All. Es ist heutzutage fast unmöglich, bei längerer Beobachtung des klaren Nachthimmels keine Satelliten zu sehen. Je nach Höhe sind sie mal schneller, mal langsamer.

Die ISS fällt raus, da die deutlich heller ist als alle Sterne.

Expertenantwort
von Startrails, Community-Experte für Astronomie & Sterne, 23

Hallo,

aufgrund der Erdrotation verändern die Sterne ständig ihre Position am Himmel. Dies erklärt natürlich nicht deine Sichtung denn so schnell ändern sie ihre Position dann doch nicht.

Was du hier beobachtet hast, war mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein Satellit. Davon fliegen da oben mehrere Tausend Stück rum.

Gerade jetzt im Sommer wenn die Sonne nicht sehr tief unter dem Horizont steht, sind Satelliten die ganze Nacht über sehr schön zu beobachten.

Die ISS war es übrigens nicht denn die ist momentan nicht sichtbar. Sichtbar wird sie erst wieder ab dem 07. September in den frühen Morgenstunden.

Schau mal auf www.heavens-above.com Wenn du noch die ungefähre Zeit weißt und auch noch die Flugbahn, dann kannst du dort mal schauen um welchen Satellit es sich gehandelt hat. Auch zukünftige Überflüge von Satelliten kannst du dir anzeigen lassen. Wichtig: Vorher natürlich deinen Standort dort eingeben :-)

Antwort
von MarkusKapunkt, 47

Natürlich verändern die Sterne ihre Position am Nachthimmel, denn es ist eigentlich die Erde, die sich um sich selbst dreht. Sterne und auch ganze Sternbilder gehen also auf und unter, so wie es auch Sonnr und Mond tun. Nur sehr wenige Sterne wir der Polarstern verändern ihre Position nicht, da sich ihre Bahn nahezu konstant mir der der Erde bewegt.

Was du gesehen hast muss aber etwas anderes gewesen sein. So schnell bewegt sich fefinitiv kein Stern. Ein Flugzeug, ein Wetterballon oder ein Satellit kommen dafür in Betracht, oder es war irgendein Weltraumnschrott. Da du es aber nicht genau weißt, war es ein Ufo: ein unbekanntes fliegendes Objekt.

Antwort
von JustaUserr, 77

Satelliten sehen von der Erde aus genauso aus wie Sterne und bewegen sich

Antwort
von Wischkraft1, 51


Was du gesehen hast, sind die Lichter eines Jets, eines Flugzeuges.

Selber hab ich mich auch schon täuschen lassen von einem "Stern", der während Minuten einfach am Himmel hell leuchtete und sich nicht bewegte, dann aber plötzlich langsam nach links (oder rechts) lief und nach ner halben Ewigkeit ganz verschwand.

Sind tatsächlich nur die Positionslichter/Scheinwerfer eines Düsenflugzeuges in grosser Höhe oder weit entfernt, denn man hört ja nichts. Ich hab das dann auch schon mal festgestellt, als sich der "Stern" in meine Beobachtungsrichtung bewegte, er schneller wurde. Und dann sah man bald auch die blinkenden Positionslichter. Aufregung vorbei. Kein UFO noch ein Komet oder sonstwas: Ein Flugzeug!

Aber sonst so.

Natürlich bewegen sich Sterne. Ganze Galaxen bewegen sich. Wir bewegen uns um die Sonne, die Sonne um das Schwarze Loch in der Mitte unserer Milchstrasse etc etc. Alles bewegt sich.

Antwort
von josef050153, 13

Fixsterne können ihre Position ändern, aber erstens nur seeehr langsam und auch sehr gering.

Denie Beobachtung würde ich eher als Satellit oder hochfliegendes Flugzeug interpretieren.

Antwort
von Bleihorn, 61

Habe auch schon einige Male diese Beobachtungen gemacht^^. Das sind definitiv Satelliten. Die werden angestrahlt von der Sonne bzw. reflektieren das Licht auf die Erde bis zu einem bestimmten Anstrahlwinkel.

Also (leider) keine Aliens da oben^^.

Kommentar von Doevi ,

Cool also doch kein Flugzeug, müsste man mal mit einer guten Kamera oder Fernrohr beobachten

Kommentar von Bleihorn ,

Mit einer guten Kamera und Fernrohr wirst du da nichts sehen. Auch mit einem Teleskop wäre es schwierig. Höchstens ein grelles Leuchten könntest du erkennen.

Antwort
von thetee99, 20

So eine ähnliche Frage gab es schon mal, warst du das: https://www.gutefrage.net/frage/sterne-am-himmel-bewegen-sich-ploetzlich-von-ihr...

Endlich bekomme ich hier mal die Gelegenheit mich selber zu zitieren ;)

im Universum ist alles ständig in Bewegung bzw. im freien Fall. Unsere Sonne bewegt sich auch um das Zentrum der Milchstraße, zusammen mit allen anderen Sternen unserer Galaxie. Die Erde hat außerdem eine eigenen Rotationsgeschwindigkeit von ca. 1.600 Km/h (am Äquator gemessen), und bewegt sich durch den Raum um die Sonnen mit ca. 30 km/s. Ein Stern der nur als kleiner Punkt am Himmel erscheint, ist i. d. R.
mehrere hundert/-tausende Lichtjahre von der Erde entfernt. Du siehst
den Stern also niemals wie er gerade im Augenblick aussieht, sondern wie
er vor hundert- oder tausenden Jahren aussah. Im Universum gibt es
keine Gleichzeitigkeit...

...eine sehr gute Antwort! xD

Antwort
von Marcel9164, 79

Sterne können sich nicht bewegen du musst wissen das die Sterne auch noch planeten haben meist kann mN Sterne und Satelliten verwechseln du hast Vl die ISS gesehen

Kommentar von ThomasV20 ,

Sterne können sich bewegen genau wie Planeten xD

Kommentar von MrBro ,

Sterne folgen auch einem Muster, am besten bei doppelsternsystemen zu sehen und dann kommen noch andere Sachen wie die Expansion des Universums hinzu ^^

Antwort
von HanzeeDent, 56

Das war vermutlich ein künstlicher Satellit. Die leuchten oft genauso hell, wie Sterne.

Kommentar von ThomasV20 ,

Wie soll ein Satellit denn bitte nicht künstlich sein ?

Kommentar von HanzeeDent ,

Der Mond ist z.B. ein natürlicher Satellit.

https://de.wikipedia.org/wiki/Satellit_(Astronomie)

Antwort
von Adroktan, 26

Es war zwar nicht die ISS aber ein größerer erdnaher Satellit!

Antwort
von Doevi, 81

Hab ich auch schon oft beobachtet und meine einzige Vermutung war entweder die ISS oder ein anderer großer Satellit. Aber einzig wahre logische Erklärung wäre wahrscheinlich ein Flugzeug. Ich weiß, normalerweise blicken diese aber vielleicht hatte es sein Landelicht an oder eben einen Scheinwerfer damit es da oben überhaupt was sieht.

Kommentar von MagicalMonday ,

Damit er da oben etwas sieht? Was soll er denn da oben bitte sehen wollen? Die Fahrbahnmarkierungen? :-)

Kommentar von Doevi ,

Hab jetzt eher an andere Flugzeuge und Vögel gedacht

Kommentar von Franzmann0815 ,

Jo... Wenn ein Passagierflugzeug mit 900+ kmh fliegt, kann es sicherlich noch nem Vogel ausweichen.

Antwort
von moobastic, 33

Satellit . Habe die gleiche Begegnung auch schon gemacht mit nem Kumpel in Kroatien . #nohomo überall Sterne und einer der sich sehr schnell bewegte (kein Flugzeug, zu weit weg) .

Antwort
von ThomasV20, 45

An sich bewegen sich Sterne ständig und es gibt auch heimatlose Sterne die durchs All schießen. (Neutronenstern Pullsare usw) das was du gesehen hast waren wahrscheinlich Tieffliegende Satelliten also sprich Telekommunikationssateliten. (Spionage Satelliten fliegen etwas höher)

Kommentar von Maisstueck ,

Wieviele Satteliten gibts da oben bitte?

Kommentar von BurkeUndCo ,

Mehrere Tausend.

Kommentar von ThomasV20 ,

Schwer zu sagen. Ich würde so grob geschätzt sagen das es mit den geheimen Satelliten so um die 900-1500 gibt. Sehen kann man höchstens die Telekommunikations Satelliten da diese sehr tief fliegen. Spionage Satelliten hingegen fliegen extrem hoch und sind meisten oder oft geostationär. Deswegen sehen sie aus wie Sterne also wenn man sie sieht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community