Frage von luzie00, 75

Klasse wird auseinander gerissen, was tun?

Ich fange mal ganz vorne an. Als ich von der 4. in die 5. Klasse aufs Gymi gewechselt habe kannte ich dort niemanden und meine besten Freunde habe ich alle an die Realschule verloren. Ich habe mich in der neuen Klasse nach einer Zeit ziemlich gut zurecht gefunden und habe viele Freundschaften geschlossen. Klar gab es immer jemanden der mal zickig war aber im großen und ganzen mochten bzw mögen mich immernoch alle. Ich war zum 1. mal in meinem Leben nicht unbeliebt und gehörte nach einer Zeit zu den beliebtesten (zumindest bei den Mädchen weiß ich das). Unsre Klasse hat eine super Gemeinschaft aufgebaut, es gibt keine Außenseiter und jeder mag eigentlich fast jeden. Jetzt haben wir heute einen Zettel im Fach unserer Klasse gefunden wo dick und fett drauf steht das wir im nächsten Schuljahr auseinandergenommen und mit den Parallel Klassen zusammengesetzt werden. Das Problem ist das wir eine Clique von 9 Personen haben und höchstens 5 miteinander in eine Klasse kommen. Ich will nichtmehr in die Schule wenn ich nicht mit meinen besten Freunden in einer Klasse bin und das geht den anderen in meiner Clique genauso, dazu kommt das unser Direktor vor einem oder zwei Jahren in einem Gespräch gesagt hat das es bei uns nicht passieren wird das die Klassen auseinander genommen werden, außerdem verdrängt man sowas und heute wurde uns schlagartig ins Gedächtnis gerufen das wir nur noch ohne Ferien ca 4 Monate (das sind ohne Wochenenden ca 88 Tage!!!) zusammen in einer Klasse sind. Ich will nicht nochmal meine besten Freunde verlieren !! Was können wir dagegen tun ?? Rumheulen und abwarten bringt ja nix ich will was dagegen unternehmen das wenigstens unsere Clique zusammen bleibt oder am besten die ganze Klasse !!!

Danke für alle hilfreichen

Antwort
von bbjosefine, 19

Erst mal nach den Gründen fragen

Dann daran erinnern was versprochen wurde

und auf den sehr guten Klassenverband hinweisen!-

Das soziale ist ein sehr gutes Argument-

das sollen die nich tleichtfertig aufs Spiel setzen!

Und mache dich aber nicht bekloppt , man kann auch in Parallelklassen ncoh richtig eng befreundet bleiben-

Antwort
von KathrynJaneway, 17

Verhindern kannst du es nicht, dass deine Klasse geteilt wird. Aber du wirst dich auch in der neuen Klasse zurechtfinden. Meine Klasse wurde auch zweimal geteilt und ich habe mich immer gut zurechtgefunden. Ausserdem gibt es ja immer noch die Pausen und nach der Schule könnt ihr ja auch etwas zusammen unternehmen. Ich habe auch freunde, die eine Klasse unter mir sind. Und daran zerbricht die Freundschaft auch nicht, nur weil sie nicht in meiner Klasse gehen.

Antwort
von SaraKr, 13

Ist doch kein Problem. Klar sitz ihr nicht mehr zusammen Unterricht aber ansonsten spricht ja nichts dagegen, sich in den Pausen und nach der Schule zu treffen.
Wenn die Freundschaften wirklich wegen dieser Sache auseinderbrechen, muss ich dich leider in die Tatsachen der Realität hohlen, dass die Freundschaften eh nicht all zu lange gehalten hätten. Btw halten solche Schulfreundschaften (manchmal echt unabhängig wie close man war) nach Schulende eh nicht lange. Sobald ihr in die Oberstufe kommt gibt es ja eh keine Klassen mehr sondern nur Kurse, deswegen halten die Freundschaften ja trotzdem.

Ich bin dieses Schuljahr nach meinem Realschulabschluss in die Oberstufe gewechselt. In meiner alten Klasse hatte ich ähnlich wie du auch viele sehr, sehr gute Freunde. Allerdings haben wir inzwischen kaum noch Kontakt. Jeder hat neue Freunde auf der neuen Schule gefunden und das ist alles kein Problem für jeden Beteiligten. Aber es gibt auch viele aus meiner Stufe, die sich jetzt noch regelmäßig sehen. Zum Teil haben sich die Freundschaften erst nach dem alle die Schule gewechselt haben gebildet.
Ist also keine Regel. Da ihr aber ja immer noch in der gleichen Stufe seit kann ich euch sagen bleibt eh noch befreundet.

Antwort
von GravityZero, 21

Was ihr machen könnt? Nichts, außer dieses kindische Verhalten abzulegen, es zu akzeptieren und das beste draus zu machen.

Antwort
von 123Florian321, 23

Wenn du nicht die Schule abbrechen willst, was ich dir absolut nicht empfehlen kann, solltest du es über dich ergehen lassen. Jede Klasse wird geteilt. Das einzige, was du tun könntest, wäre, mit dem rektor zu reden und ihn zu bitten, deine Clique immerhin in nur 2 Klassen zu spalten.

Bist echt machtlos, ist halt die Schule :/

LG Florian

Kommentar von 123Florian321 ,

Kann dich übrigens zwar verstehen, aber schlimm wird es tatsächlich nicht werden, ich hab das problemlos hinter mich gebracht und soll ich dir was verraten: Ich habe auch Freunde in meiner jetzigen (10.) Klasse

Antwort
von Herzblut91, 19

Zum einen unsere Klasse (zur Zeit Stufe 8, Realschule) ist auch super. Allein die Vorstellung man würde uns trennen...

Wenn ihr euch in Eurer Klasse auch so gut versteht, solltet ihr vllt mal versuchen, dem Rektor einen Brief zuschreiben, indem ihr ihm mitteilt, dass ihr nicht wollt, dass die Klasse getrennt wird. Mehr könnt ihr aber nicht machen...

Antwort
von yilmazburak, 19

Die freundschaft kann doch über die klassen hinweg bestehen bleiben.. genau wie auch mit den grundschulfreunden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community