Frage von Rubezahl2000, 38

Kindle Paperwhite: Nur 8 Stufen für die Schriftgröße?

Ich helfe gerade einem Bekannten, seinen neuen Kindle Paperwhite einzurichten.

Bei der Einstellung der optimalen Schriftgröße beim Lesen von eBooks sind wir jetzt etwas ratlos. Hat der Kindle tatsächlich nur 8 Stufen für die Schriftgröße???

Die 6. Stufe ist ihm etwas zu klein, aber auf der 7. Stufe (= zweitgrößte Stufe) ist die Schrift viel zu groß. Haben wir da was übersehen? Gibt's da keine Zwischenschritte? Das kann doch eigentlich gar nicht sein, dass der Kindle bei der Schriftgröße, die doch so wesentlich ist für den Lesekomfort, so starr und unflexibel ist.

Ich selbst hab einen "Pocketbook Touch Lux" Ebook-Reader und da kann man die Schriftgröße auf einer Skala von 1 - 50 in 50 winzig kleinen Schritten anpassen. Deshalb sind wir jetzt irritiert, dass wir da beim Kindle nichts Entsprechendes finden.

Habt ihr Tipps, wie wir die Schriftgröße beim Kindle individueller anpassen können?

Antwort
von sternstefan, 24

Es gibt 8 Stufen für die Schriftgröße und 7 verschiedene Schriftarten. Vielleicht hilft ja ein Wechsel der Schriftart.

Kommentar von Rubezahl2000 ,

Danke, aber Schriftart-Wechsel hilft auch nicht wirklich.
Ist ja total enttäuschend, wie wenig Einstellungsmöglichkeitem der Kindle bietet im Vergleich zum Pocketbook Touch Lux, nicht nur bei der Schrift, auch sonst noch...

Dann wird der Kindle wohl den Rückweg zu Amazon antreten müssen. Schade, war so ein günstiger Preis am Prime Day.

Kommentar von sternstefan ,

Steht übrigens genau so in der Artikelbeschreibung (ich weiß, die ist elendig lang):
"Um Ihre Augen zu schonen und Ihnen dadurch mehr Zeit zum Lesen zu verschaffen, stehen Ihnen acht Schriftgrößen zur Auswahl."

Kommentar von Rubezahl2000 ,

Ok, aber selbst wenn mein Kumpel das vorher gewusst hätte, dass es nur 8 Stufen gibt, dann hätte er trotzdem nicht erwartet, dass da so riesige Sprünge zwischen einzelnen Stufen sind und dass eine für ihn angenehme Schriftgröße nicht einstellbar ist.
Er hatte halt vorher mal meinen Pocketbook Touch Lux gesehen, bei dem die Schriftgröße so flexibel und komfortabel einstellbar ist. Und er wäre niemals auf die Idee gekommen, dass der angeblich so hochgelobte Kindle das nicht kann.

Und ich hab in diesem Zusammenhang feststellen müssen, dass der Kindle auch an anderen Stellen kaum Raum läßt für persönliche Einstellungen. Schade.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community