Frage von verTschii17, 101

Katze unter dem Sofa, was tun?

Hallo Leute, hab mir gestern einen 2 Jahre alten Kater geholt, als ich ihn in die Wohnung brachte, hat er sich sofort unter die couch verkrochen. Jetzt sitzt er schon 24H unter dem Sofa. Ich hab heute in der früh leider den Fehler gemacht das ich das Sofa vorgerückt habe und in rauspacken wollte. Er hat mich angefaucht und dann hab ich ihn gleich gelassen. Jetzt schaut er nur mehr böse und kommt gar nicht raus, nicht mal wenn wir nicht in der Wohnung sind. Was soll ich tun? Kann ich ihn irgendwie rauslocken? Er hat noch nicht mal gefressn oder getrunken. Auch aufn katzenklo war er noch nicht.

Antwort
von meadchenfragen, 72

Einfach in Ruhe lassen. Der Kleine wird nachts schon mal rauskommen und Wasser, Futter und Klo suchen oder sich umsehen. Am besten ist es, wenn du/ ihr keine hektischen Bewegungen macht und versucht einfach mal die Katze zu ignorieren. Tiere brauchen ihre Zeit, um sich einzugewöhnen. Je nach Charakter kann das auch mal eine Woche werden. Es ist ja eine ungewohnte Umgebung mit fremden Gerüchen, Stimmen, usw.
Einfach abwarten und vielleicht mal mit Leckereien locken, aber nie zu etwas zwingen! Dann müsste das eigentlich bald besser werden.

Antwort
von Utraris, 101

Lass den Kater wo er ist, der hat Angst, schließlich ist alles neu und der kennt dich nicht, stell im Futter hin und lass ihn am besten erstmal allein, der braucht seine Zeit und kommt wenn er will zu dir.

Antwort
von Keeeksee, 74

Oje.. Ich schlag vor du lässt es fürs erste mal. Er wird schon rauskommen wenn er Hunger bekommt, halt das Katzenfutter bereit.

Alles Gute :)

Antwort
von Berlinfee15, 93

Guten Abend,

der Kater ist verschreckt, hat evtl. auch böse Erfahrungen gemacht. Lass ihn erst einmal in Ruhe und unbeachtet. Stelle ein besonderes Leckerli in seine Sichtweite. Vertrauen baut sich langsam auf.

Alles braucht seine Zeit.....und ein ängstlicher Kater erst recht.

Antwort
von MiasPferdewelt, 77

Stell vor das Sofa etwas Wasser und Futter und nach Möglichkeit auch ein Katzenklo. Nachts wenn alle schlafen kommt er dann vielleicht raus. Und nach der Zeit kommt er auch raus ich würde ihn aber nicht zwingen. Wir hatten das Problem mit unserem Hund der Lag 3 Tage unterm Bett.

Kommentar von burninghey ,

gute Antwort, so würde ich das auch machen. Als ich mein Kater bekommen hab hat er 3 Tage lang sehr laut miaut. "Nur" unter dem Sofa ist dagegen harmlos ;)

Kommentar von MiasPferdewelt ,

da würde ich sagen Tesafilm kaufen und Schnauze zu kleben ( Nein Scherz nicht ernst gemeint)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten