Frage von ElliSalvatore, 47

6 Monate alte Katze macht in die Wohnung?

Hallo ihr lieben ! Meine 6 Monate alte Katze macht in die Wohnung ! Normalerweise ist sie immer aufs Katzenklo gegangen und war auch immer stubenrein. Da sie jetzt ein freigänger ist, wie meine anderen beiden Katzen, die ebenfalls stubenrein sind, haben wir das Katzenklo beseitigt. Jetzt haben wir das Problem das die kleine anfängt in die Wohnung zu machen. Woran könnte das liegen ? Es ist schon so weit das die sogar auf unsere Couch pinkelt. Was können wir dagegen tun ?

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 20

Da wunderst Du Dich? Auch wenn Katzen Freigänger sind, sollte man noch immer mindestens ein bis 2 Katzenklos für Notfälle oder schlechtes Wetter im Haus behalten, vor allem, wenn Deine Katze noch nicht mal ausgewachsen ist.

Meine Katzen sind auch alle Freigänger und ausgewachsen, aber trotzdem stehen noch 2 Klos in meinem Bad, die von 2en meiner Katzen benutzt werden, wenn ihnen das Wetter zu schlecht ist, oder im Notfall oder in der Nacht, wenn sie nicht raus wollen.

Antwort
von MaggieundSue, 32

Das Katzenklo wieder anbieten. Ist doch logisch!? 

Es gibt tatsächlich Katzen, die lieber zuhause ihr Geschäft abliefern ( da vorher gewohnt) 

Antwort
von kaesdreher, 29

Da kann man sich nur noch an den Kopf fassen, bei solch einer Frage. Wo, bitte, soll das Tier in der Wohnung dann hinmachen, wenn es kein Katzenklo mehr gibt? Faceplam! Am besten sch*** sie dir mal ins Bett, damit du kapierst, dass du ein Katzenklo aufstellen musst.

Kommentar von ElliSalvatore ,

Sag mal gehts noch ? Wie bist du denn drauf ? Seit wann brauchen freigänger ein Katzenklo ? Sowas hatten wir noch nie, seitdem die kleine da ist ! Pass mal lieber auf das ich deine dämliche Antwort nicht melde !

Kommentar von kaesdreher ,

Sag mal, geht's dir noch gut? Wenn die Katze draußen machen soll, dann darfst du sie GAR NICHT in die Wohnung lassen. Wenn die Katze in der Wohnung ist, musst du ihr auch ein Klo hinstellen. Sonst tut dir aber nichts weh? Hier müsste man Fragesteller wegen Dummheit sperren lassen. Du wärst der erste Kandidat dafür.

Kommentar von ElliSalvatore ,

Die Katze ist ein freigänger, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Die kommt ab und zu mal nachhause und verbringt die meiste Zeit draußen. Du musst auch überhaupt nicht beleidigend werden, wenn es dir nicht passt kannst du ja woanders kommentieren gehen ;)

Kommentar von MaggieundSue ,

" ist sie immer aufs Katzenklo gegangen"....steht da! Ich verstehe echt dein Problem nicht!

Kommentar von kaesdreher ,

UUps, ich habe nicht gemerkt, dass du an Demenz leidest.  Darf ich dich daher nochmal daran erinnern, was du in deiner Frage geschrieben hast? Das hast du scheinbar schon wieder "vergessen":

Normalerweise ist sie immer aufs Katzenklo gegangen und war auch immer stubenrein. 

Dann ist sie auf das Katzenklo konditioniert. Oder hast du ihr das Klo vorher ordnungsgemäß abtrainiert? Wohl kaum.

Kommentar von NormalesMaedche ,

Reg dich mal ab. Wenn die Katze immer raus darf und immer die Möglichkeit hat, braucht man kein Katzenklo. manche Katzen nehmen das aber lieber, der Kater meine Tante zum Beispiel. Er macht nicht gerne draußen und nimmt dann lieber das Klo.

Kommentar von bwhoch2 ,

Und wo soll die Katze draussen ihr Geschäft machen?

Im eigenen Garten oder besser in Nachbars Garten? Vielleicht im Sandkasten des nahegelegenen Kinderspielplatzes?

Ich weiß, dass Katzen auch draussen eigentlich sehr sauber sind, was das betrifft. Sie buddeln gerne ihren Dreck ein. Aus einem Kinderspielplatz wäre er aber trotzdem nicht verschwunden und wer schon mal im Garten in frisch gemachte Katzensch... gegriffen hat, der weiß auch, was er an Nachbars Katzen hat.

Soll sie doch besser ihr Geschäft da machen, wo sie es bisher immer gemacht hat, dann gibt es auch keinen Ärger mit Nachbarn oder Spielplatzmüttern.

So mancher Nachbar hat sich des Problems schon mit Waffengewalt entledigt. Die Katze verschwand dann auf Nimmerwiedersehen. (Ich würde sowas nie machen!)

Antwort
von melinaschneid, 25

Wieso stellt ihr das Katzenklo weg? Nicht jede katze macht ihr Geschäft ausschließlich draußen. Gibt sogar welche die extra dafür nach hause kommen.

Katzenklo aufstellen und fertig.

Kommentar von ElliSalvatore ,

Weil meine anderen beiden damit überhaupt kein Problem haben das dass Katzenklo nicht mehr dort steht, die machen ihr Geschäft auch draußen, damit habe ich Gott sei dank kein Problem. Nur die kleine kommt damit überhaupt nicht klar. Jetzt habe ich das Problem wenn ich das Katzenklo wieder reinstelle dann gehen alle drei wieder aufs Katzenklo und dann ist es im Winter total unangenehm und stinkt total. Wie gesagt es muss bestimmt eine Möglichkeit geben sie irgendwie daran zu gewöhnen. Fragen kostet ja nichts. Zur bot muss ich es wieder reinstellen.

Kommentar von MaggieundSue ,

Pech gehabt. jetzt hast du halt eine Katze, die nicht zum Nachbar geht und ins Beet kack.....

Dir bleibt wohl nichts anderes übrig, als Klo's aufzustellen.

Kommentar von melinaschneid ,

Ich weiß nicht ich habe zwei Katzen und da stinkt kein Klo. man muss es eben regelmäßig reinigen. Außerdem ist 1 Klo dann zu wenig es sollten mindestens 3 sein. Dann verteilt sich das gut und es stinkt nicht.

Antwort
von Leisewolke, 21

Katzenklo wieder hinstellen

Kommentar von kaesdreher ,

Diese Lösung ist zu einfach für den Fragesteller. Da muss es etwas Komplizierteres geben ;-)

Kommentar von Leisewolke ,

@kaesdreher: upps, da habe ich nicht mitgedacht ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community