Frage von Annelise279, 75

Katze hat harten Bauch nach dem Kitten weg sind, normal?

Meine Katze hat vor 8-9 Wochen geworfen jetzt haben wir die jungen weggegeben und sie hat einen harten Bauch an den Zitzen ist das normal oder was kann man dagegen machen? LG Annelise279 danke für Antworten

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihre Katze. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von palusa, Community-Experte für Katze, 69

die sollten erst in 3 bis 4 wochen weg :/ die sind viel zu früh abgegeben worden. sind sie wenigstens alle in katzengesellscahft damit die schäden gering gehalten werden?

waren alle abgestillt? wenn nicht kanns sein dass sie nen milchstau hat, die milch verschwindet ja nicht von allein sondern sammelt sich dann im gesäuge

als unkastrierter katze hat sie auch ein hohes risiko auf mammatumore, das bedeutet (unter anderem) tumore im gesäuge. wenn du da quasi nen knubbel im gesäuge hast kanns das sein

ansonsten alles was dir so an verdauungsproblemen einfällt

so oder so, die soltle eh nu zum kastrieren zum arzt. da kann der sich auch den bauch ansehen

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 63

Ja, das habt ihr gut gemacht. Alle Kitten weggeben und die Mutterkatze hat noch jede Menge Milch. Man gibt nicht alle Katzen auf einmal weg und wenn man sie weggibt, sollten sie 12-14 Wochen alt sein und nicht 8 oder 9 Wochen, wie bei Dir.

Geh schnellstens mit Deiner Katze zum nächsten Tierarzt und lass das untersuchen, nicht dass es sich noch um ne Entzündung der Milchleiste handelt. Warte aber nicht, sondern geh schnellstens!!! 

Antwort
von dasadi, 75

Ich glaube nicht, dass das normal ist, aber öfter vorkommt bei Katzen, die Babies hatten. Sicherheitshalber würde ich einen Tierarzt wenigstens anrufen und das Problem schildern. Ich könnte mir vorstellen, dass das ähnlich ist, wie bei Frauen, die abgestillt haben, da muss manchmal auch ein Medikament ganz kurzzeitig gegeben werden und dann ist wieder alles gut.

Antwort
von freenet, 67

Man sollte nicht alle Kätzchen plötzlich von der Mutter trennen. Mindestens zwei sollte man noch einige Tage bei ihr lassen. Danach eines wegnehmen und einige Tage später das andere. Deine Katze hat sicher einen Milchstau, der auch sehr schmerzhaft sein kann. Hilfe kann ich Dir nicht anbieten, vielleicht rufst Du einen Tierarzt an und schilderst ihm die Angelegenheit.

Kommentar von Annelise279 ,

Wir haben sie noch alle plötzlich wegennommen

Kommentar von dasadi ,

Aber Annelise, warum denn ? Man gibt Katzenbabies doch erst nach 12 Wochen weg, sie müssen doch noch lernen von der Mama und die Mama muss sie auch erst mal gehen lassen wollen. Wenn sie sie nicht mehr saugen lässt, kann es auch sein, dass ihr was weh tut, das gibt es bei Menschen doch auch. Manchmal hat eine Mutter halt zu viel Milch oder einen Stau, dagegen gibt es schnelle und einfach Hilfe, die aber sein muss. Das tut sonst höllisch weh. Und bitte - lass die Mutter kastrieren, ihr wollt doch wohl nicht andauernd neue Babies ?

Antwort
von Flupp66, 64

Was man dagegen machen kann?

Zum Tierarzt gehen.

Und die Katzen wurden auch zu früh weggegeben. 

Kommentar von Annelise279 ,

wir haben die kitten immer so weggegeben und es war nie was außerdem lässt die Katze sie nicht mehr sagen

Kommentar von Flupp66 ,

Das macht das Abgabealter aber nicht besser du. Warum vermehrt ihr denn überhaupt Katzen?

Mit dem saugen hat das auch gar nichts zu tun, sie erlernen da wichtiges Sozialverhalten von der Mutter.

Kommentar von maxi6 ,

Jetzt wäre es endlich mal an der Zeit, Eure Katze kastrieren zu lassen, oder wie lange muss sie noch als Gebärmaschine herhalten, damit Ihr mit den Babies Kohle machen könnt?

Wenn ich sowas lese, muss ich mich schon sehr beherrschen, dass ich nicht noch ausfällig werde. Von Tierliebe zeugt Euer Verhalten nun mal wirklich nicht und ich kann nur die arme Katze bedauern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten