Frage von Slieppy, 45

Katze hat Flöhe trotz Flohmittel?

Hallo,
Meine kleine Katze ist jetzt ca. 5 Monate alt und hat schon alle Impfungen die sie bis jetzt brauch und wir waren auch regelmäßig beim TA.

Knapp vor 2 Wochen hatte sie Flöhe und hat daher eine Tablette + Ampulle in den Nacken bekommen.

Jetzt nach 2 Wochen hat sie schon wieder Flöhe, wie kann das denn sein?
Wirkt das Sau teuere Zeug einfach nicht oder wie soll man sowas verstehen ?

Danke für die Antworten.

Antwort
von Calim8, 20

Habt ihr die flöhe in der Umgebung auch bekämpft? Nur auf dem Tier alleine nutzt nichts. Nur 5% der flöhe leben auf der Katze. Alle anderen in verschiedenen Stadien der Entwicklung in der Wohnung. Du wirst die wohnung ausgasen müssen. Sonst wird der Zyklus nicht unterbrochen. Frage mal beim Tierarzt. So weit ich weiß ist Frontline mittlerweile nicht mehr hilfreich, weil die Flöhe durch die Jahrelange Verwendung reistent geworden sind dagegen. Unsere Katzen bekommen Advocate alle 4 Wochen in den Nacken. Wir haben Ruhe vor Flöhen. Unsere alte Wohnung mussten wir damals mal ausgasen, weil die Flohpopulation sich in der ganzen Wohnung ausgebreitet hatte. Vor dem Ausgasen gründlichst Staub saugen, beutel entsorgen. Für 2-3 stunden müssen die Tiere und Menschen raus aus der Wohnung. Danach gründlich lüften und nochmals gründlichst Staub saugen, Beutel wieder entsorgen. Nur so kann der Flohzirkus beendet werden. Aber wie gesagt, sprich mal mit dem Tierarzt darüber. Die Dinger nennen sich "fogger"

Kommentar von Negreira ,

Du hast völlig Recht. Ich habe gestern eine ausführliche Anleitung an MusterRugby geschickt. Die Anwendung dieser FOGGER für die Wohnung muß unbedingt nach 3-4 Wochen wiederholt werden, um alle Entwicklungsstadien zu erreichen.

Antwort
von art124, 15

Wie Calim sagt, viele Flöhe sind inwzischen gegen viele Medikament. In CH ist das Mittel der Wahl Frontline Combo Spot on (Nacken). Du müsstest allerdings noch Tierarzt fragen, ob das für so eine junge Katze gut ist. Und dann all die Tipps von Calim für Umgebunssanierung befolgen... Viel Glück!

Antwort
von KeinNonsens, 26

Sehr unwahrscheinlich...!

Eine Tablette ist eigentlich nicht nötig, sondern nur das Mittel mit Namen "Frontline"!

Das ist eine kleine Kunststoff-Ampulle.

In den Nacken geträufelt beseitigt es nicht nur Parasiten, wie bspw. Flöhe, (AM dem Tier) sondern auch in seiner Umgebung!

Erzähle doch bitte mal mehr von Deiner Katze! Ist sie Freigänger? Wann hast Du sie zuletzt einmal von einem Tierarzt durchecken lassen usw...???

Vielleicht wurde Dir von einer Apotheke einfach nur etwas verkauft, dass einfach nicht wirksam ist; ...aber GELD bringt...??? ;)

MfG

Kommentar von Slieppy ,

Hallo,

Also wir haben beides verschrieben gekriegt..

Und unsere kleine darf am Tag 1-2 Stunden mit uns zusammen raus.

Kommentar von KeinNonsens ,

Mit Euch raus? Entweder nur drinnen oder nur draußen...!

Alles Andere ist Tierquälerei!!!

Antwort
von KeinNonsens, 23

5 Monate? Dann ist sie noch zu jung für "Frontline" (so heisst das GUTE Mittel); ...habt Ihr noch andere Haustiere (z.B. weitere Katzen oder auch Hunde) die Freigänger sind?

Kommentar von Slieppy ,

Keine weiteren Tiere & der Tierarzt meinte ab 2,5 kg ist das ok, und sie hat ja trotz allem auch eine Tablette bekommen und hat jetzt wieder Flöhe....

Kommentar von KeinNonsens ,

Ich empfehle Euch das Mittel von "Frontline"; Das tötet nicht nur Parasiten auf dem Tier ab, sondern auch jene in naher Umgebung.

Aber OBACHT!!! Keine ganze Ampulle auf das Kätzchen geben!!! Die Dosierungsanleitung STRENGSTENS beachten!

Flöhe sind eher im ländlichen Bereich zugegen, und weitestgehend auch nur bei Freigängern, oder bei Katzen, die mit Freigängern in Kontakt kommen!

P.S.: Und wechselt den Tierarzt!


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community