Frage von PedacitoDeCielo, 121

Kann Sendungsverfolgung falsch sein?

(Ähnliche Frage hatte ich schon gestellt, jetzt geht's aber um etwas anderes)

Und zwar steht bei der Tracking-Info des USPS, dass mein Päckchen aus den USA heute geliefert wurde, habe aber nichts erhalten (muss Gebühren dafür zaheln, also kann es sonst nirgends abgegeben worden sein). Ich hab bei dem gleichen Shop schonmal was bestellt, da konnte ich auch via USPS nachschauen wo es ist. Hab die Tracking-Info davon gefunden und damals wurde es am 19.8. verschickt, kam am 26.8. in DE an, wurde an den Zoll weitergegeben, war am 31.8. beim Zoll durch und wurde bei mir am 2.9. geliefert.

Das Päckchen jetzt wurde laut Tracking am 23.10. verschickt, kam am 26.10. hier an und zum Zoll, war am 27.10. beim Zoll fertig und wurde am 28.10. angeblich geliefert. Das kommt mir etwas komisch vor, da es meiner Meinung unmöglich ist, dass der Zoll gerade mal einen Tag braucht, dazu kommt, dass das erste Päckchen nach 2 Wochen hier war und das Jetztige hätte ja gerade mal 5 Tage gebraucht. Da kann doch was mit dem Tracking nicht stimmen?

Antwort
von Neelo, 121

Gestern erst hatte ich den Fall das mein Paket bereits angekommen ist und bei der Sendungsverfolgung erst 50% angegeben waren. Also JA, sie können durchaus falsch sein.

Antwort
von ghasib, 105

Das kommt sogar recht häufig vor. Da hat man das Paket schon aber laut Sendeverfolgung ist es noch unterwegs.

Kommentar von Thxfhelpxxl ,

Mir auch schon so passiert..,da hat ghasib Recht. Ich hatte bei der zentralen Nummer,war DHL,angerufen. Meist sind die Mitarbeiter freundlich.Mir wurd auch geholfen,und nicht nur einmal.

Viel Glück...

Antwort
von ghasib, 115

Eine Sendeverfolgung ist häufig falsch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community