Frage von svipa18, 35

Kann mir jemand ein konkretes Beispiel für ein Kipp-Phänomen nennen?

Hallo an Alle. Ich beschäftige mich im Moment mit der Komik. Das Kipp-Phänomen habe ich soweit durchleuchtet, welches dann schließlich das Lachen auslösen kann. Allerdings verstehe ich nicht wie ein Beispiel für ein Oppositionsverhältnis der Positionen aussehen kann, die dann zum Kippen kommen.

Vielen Dank schon mal!!

Antwort
von schmidtmechau, 23

Hallo svipa18,

Zwei Ostfriesen stehen am Straßenrand auf Ihrem Acker. Ein Sportwagen kommt, bremst, der Fahrer fragt die beiden: "Ist dies die Straße nach Aurich?" Als die beiden nicht antworten, versucht er es auf Englisch, Französisch und Holländisch. Als er immer noch keine Antwort bekommt, fährt er weg.

Nach fünf Minuten sagt der eine Ostfriese zum anderen: "Wat een klugen Minschen! Dree Fremdsprachen!" (Was für ein kluger Mensch! Drei Fremdspachen!)

Nach weiteren fünf Minuten sagt der andere: "Hett em ook nix nützt!" (Hat ihm auch nichts genützt!"

Der erste anerkennende Satz des Ostfriesen steht in Opposition zu dem zweiten Satz, der die Reaktion der Ostfriesen mit in die Situation einbezieht.

Gruß Friedemann

Antwort
von mychrissie, 13

Ein Berliner gehrt in Sachsen spazieren und rutscht einen Abhang runter, 20 Meter überm Boden kann er sich gerade noch an einem Überhang festhalten und hängt nun hilflos dort. Kommt ein Sachse vorbei und meint: "Hallo, Nachbar, sind Sie gestürzt?" Antwortet der Berliner: "Nee, ick wohne hier!"

Ich empfehle übrigens die Lektüre "Der Witz und seine Beziehung zum Unbewussten" von Sigmund Freud. Trägt viel zum Verständnis (und zur Entzauberung) des Witzes bei.

Antwort
von Flimmervielfalt, 16

Naja, zum Beispiel:

Kommt ein Mann zum Psychiater und sagt: "Herr Doktor! Seit Tagen sehe ich diese roten Dinger, die die ganze Zeit an meinem Körper Rauf und runterkrabbeln. Sie kriechen mir nachts in die Ohren und ich höre sie die ganze Nacht wie sie sich durch mein Gehirn fressen."

Darauf der Psychiater: "Um Gottes Willen. Raus aus meiner Praxis. Nicht dass ich mir die auch noch weghole."

....

Gut, bisschen flach, aber dieser Witz verdeutlicht zwei Oppositionen. Arzt und Patient. Doch der Moment in dem es kippt ist der, als man erkennt, dass der Psychiater selbst nicht ganz richtig ist und auch die Hirngespinste seines Patienten glaubt.

Verstanden? :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten