Frage von DerEchteNeox, 84

Kann manmit der Canon EOS 1200D filmen?

Hi, Ich suche zurzeit eine gute Kamera, die Videos aufzeichnen kann. Manche sagen dass Kameras in dieser Art nur 8 Sekundenvideos aufnehmen kann. Stimmt das? Danke im Vorraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bmkla, 70

Die Canon EOS 1200D kann Videos in maximal 1080p (also 1920x1080 Pixeln) aufnehmen. Dabei ist die Videogröße eines Videos auf 4GB oder 29:59 Minuten begrenzt. Für die ersten V-Log-Versuche auf Youtube sollte es reichen ;)

Kommentar von DerEchteNeox ,

Man kann ja auch mehrere Aufnahmen machen und das dann alles zusammenschneiden

Kommentar von bmkla ,

Genau, das geht. Achte nur darauf, dass Deine Speicherkarte groß genug ist. 

Antwort
von LuxuryIllusion, 62

Deine Frage kann ich leider nicht veantworten, aber ich kann dir eine spiegellose Lumix empfehlen. Mit der kann man filmen und die Fotos, die sie macht, sind echt klasse.

Ich hoffe, ich konnte Dir trotzdem etwas helfen!

Antwort
von Peppie85, 50

ich kann mich bmkala nur anschließen! die 1200D kann video. allerdings solltest du beachten, dass sie kein mike hat.. mein persönlicher tipp: das NTG2 von RØDE das kann zwar kein stereo, kommt aber besser rüber als die stereoteile mit der kugelcharakteristik....

gruss, anna

Antwort
von migebuff, 47

Die Aussage bzgl der 8-Sekunden-Videos kommt von DAUs, welche die billigste und langsamste Speicherkarte nutzen, die man irgendwo bei Mediamarkt ausm hintersten Regal gekramt hat. Die Aufnahmezeit ist auf 15 Minuten oder 4GB beschränkt.

Kommentar von DerEchteNeox ,

Also heißt das praktisch: mehr Speicher=längere aufnahmezeit       weil ne Mitarbeiterin vom Mediamarkt hat gesagt das es irgendwie rechtlich geregelt ist dass so eine Kamera nur 27 Sekunden aufnehmen kann.

Wie viel Speicherplatz bräuchte man dann für ca 8h?

Kommentar von migebuff ,

Es geht nicht um den Speicherplatz sondern um die Schreibgeschwindigkeit der Karte. Wenn die Daten nicht gespeichert werden können, weil die Karte zu langsam ist und nicht hinterherkommt, bricht die Aufnahme nach ein paar Sekunden ab.

Das mit der rechtlichen Begrenzung hat zolltechnische Gründe. Für einen Camcorder fallen höhere Abgaben an als für eine Kamera, daher wird die höchstmögliche Aufnahmedauer auf 15 oder 30 min begrenzt, damit das Ding noch als Fotokamera durchgeht.

Kommentar von DerEchteNeox ,

Und wie kann ich dann mehr Aufnahmezeitbekommen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community