Frage von afgfd, 466

Kann man Zeugen Jehovas anklagen?

Sie belästigen mich, die klingeln bei mir und wollen nicht gehen. 

Aber ich will nicht zu ihrer Religion angehören, aber die verstehen das nicht und kommen mehrmals zu mir. 

  • Kann ich sie anzeigen wegen Belästigung?

Danke im Voraus.

Antwort
von Eselspur, 258

Du kannst sie auch bitten, mit dir zu beten.
Dann verschwinden sie schnell.

Kommentar von brettpit ,

Lach..was du für ein Gebet bruzzelst möchte ich auch mal hören...die würden sich bestimmt auf die Schenkel klopfen vor lachen...

Kommentar von Eselspur ,

???

Antwort
von Philipp59, 211

Hallo afgfd,

warum sollte man das tun? Es stimmt, viele fühlen sich, ebenso wie Du, schon allein dadurch belästigt, dass jemand an ihre Tür kommt, der mit ihnen über ein religiöses Thema sprechen will. Jehovas Zeugen wollen jedoch nicht den Eindruck vermitteln, lästig zu sein. In aller Regel brechen sie ein Gespräch ab, wenn ein Wohnungsinhaber zum Ausdruck bringt, dass er sich auf keinen Fall mit ihnen unterhalten möchte.

Wenn Du es vermeiden möchtest, dass sie künftig bei Dir wieder vorsprechen, dann sage ihnen nachdrücklich, dass sie sich in ihren Aufzeichnungen bitte vermerken möchten, dass ihr Besuch bei Dir nicht erwünscht ist. Das sollte eigentlich genügen, denn Jehovas Zeugen würden einen solchen Wunsch sicher nicht bewusst ignorieren und damit Ärger heraufbeschwören.

Sollte es nach einer gewissen Zeit dennoch einmal geschehen, dass ein Zeuge Jehovas wieder an Deiner Tür erscheint, dann mag es daran liegen, dass eine Information nicht weitergegeben wurde. In solch einem Fall könntest Du ihnen sagen, dass Du bereits darum gebeten hattest, nicht mehr besucht zu werden. Daran werden sie sich dann halten. So einfach ist das! Also, warum mit Kanonen auf Spatzen schießen?

Im Übrigen handeln Jehovas Zeugen nicht in schlechter Absicht. Wenn sie von Haus-zu-Haus gehen, dann erfüllen sie eines der wichtigsten Gebote des Christentums, nämlich das der Verkündigung der Guten Botschaft (siehe Matthäus 24:14 und 28:19, 20). Dennoch respektieren sie den Wunsch des Einzelnen, wenn er für sich die Entscheidung trifft, dieser Botschaft kein Gehör zu schenken.

LG Philipp

Antwort
von ItsJustMe38, 262

Klebe dir an die Klingel unter das "Bitte keine Werbung. " auch noch "Bitte keine Zeugen Jehovas." 

Antwort
von RadiBY, 312

Sag einfach dass Du kein Interesse hast und wenn sie trotzdem wieder kommen dann kannst sie wegen Hausfriedensbruch anzeigen.

Antwort
von halloschnuggi, 239

Wer überzeugter muslim ist wird seine religion nicht wächseln, wo ist das problem? Du kannst den zuhören und infos austauschen ist doch alles okay

Antwort
von mt20140324, 190

Also aus eigener Erfahrung weiß ich: wenn uns jemand sagt, dass er nicht mehr besucht werden will dann wird die Hausnummer notiert und der wird auch nicht mehr besucht! Aber das musst du auch ausdrücklich sagen! Wenn du nur sagst "Ich habe keine Interesse", dann kommt etwas später jemand anderer und fragt einfach mal nach ob du Interesse hast! 
Sag Ihnen freundlich, dass du nicht mehr besucht werden möchtest!

Die Zeugen Jehovas wollen alles andere als dich belästigen- ganz im Gegenteil! Es wird sehr viel Rücksicht genommen, die Leute nicht zu nerven oder ihnen zu nahe zu treten!

An all die Spötter, die meinen die Zeugen Jehovas verarschen zu können oder lächerlich zu machen: überlegt bitte einmal ob ihr das selbst auch möchtet! Es stimmt, dass es nervig sein kann wenn man keine Interesse am Glauben der Zeugen Jehovas hat - aber jeder Mensch (ganz gleich welche Religion) sollte würdig behandelt werden! Und es tut nicht weh, wenn man freundlich sagt, dass man nicht mehr besucht werden möchte! ;-)

Bezüglich Anklage usw.: Vergiss es, die Zeugen Jehovas sind eine anerkannte Religionsgemeinschaft (genauso wie Muslime, Katholiken,..) und dürfen von Haus zu Haus gehen!

Kommentar von brettpit ,

Ok ok...aber der Fragesteller ist doch noch ein12jähriges Kind ?

Kommentar von Apfelwerfer ,

Kann ein 12-jähriges Kind überhaupt jemand verklagen? Das Kind hat Eltern, und die sollte es mal fragen.

Antwort
von Rocker73, 270

Ja, du kannst sie anzeigen wenn sie dich stark belästigen, schließlich sind sie auch nur Menschen und müssen sich an Regeln halten!

LG

Antwort
von schwarzwaldkarl, 266

Natürlich kannst Du eine Anzeige machen, ob Du damit was bewirkst steht auf einem anderen Blatt. Grundsätzlich liegt es allerdings an Dir, ob sie Dich belästigen oder Dich in Ruhe lassen. Wenn Du denen unmissverständlich mit freundlichen Worten zu verstehen gibt, dass Du keinerlei Interesse mehr an ihren Besuchen hast, dann lassen sie Dich auch bestimmt in Ruhe... 

Interessant wäre hier allerdings warum Du ihnen überhaupt die Tür öffnest... 

Antwort
von brido, 273

Lass n. Mal die Tür zu oder mach es wieder sofort zu. Wenn Du mit denen redest ist es schon zu spät. 

Kommentar von Reflutschi ,

ich rede immer mit denen, passiert gar nichts

Antwort
von Jogi57L, 301

Also diese Erfahrung kann ich nicht teilen.

Es genügt normalerweise zu sagen:

"Ich will nicht wieder von Ihnen besucht werden"

Die religiöse Aufgabe (und Botschaft) der ZJ ist, dass sie das "Evangelium vom Königreich Jehovas" allen Menschen zugänglich machen, damit sie errettet werden können... und später in der wieder zum Paradies gemachten Erde ewig leben können/dürfen

Wer dies deutlich ablehnt, wird nicht mehr aufgesucht....

...(entfernt) vergleichbar ist es durchaus mit dem Auftrag, den auch manche Muslime empfinden....Der Wunsch, dass die Menschen ins Paradies kommen.....

Antwort
von Hamburger02, 295

Das mag zwar lästig sein, ist aber nicht strafbar. Die begehen weder Hausfriedensbruch noch Nötigung, Beleidigung oder sontwas. Eine Anzeige würde also gar nichts bringen. Außerdem scheinst du dich ja belästigen zu lassen, mach doch einfach die Tür zu.

Kommentar von brettpit ,

Hallo....Der Junge is erst 12 ! !

Antwort
von brettpit, 202

Du bist doch erst 12 Jahre alt ..  hmmm die verkünden das Evangelium wie es Jesus will...und Du? feierst dafür Weihnachten

hast du überhaupt Differenzen mit Reli auch mit deinen Eltern?

Antwort
von Patchouli, 269

Hast du ihnen überhaupt gesagt, dass du kein Interesse hast? Falls ja, kann ich das nicht ganz glauben. Sie würden deine Wohnung bestimmt nicht ohne Aufforderung betreten, denn sie verhalten sich in der Regel höflich und anständig.

Eine Anzeige ist absolut unnötig. Erkläre ihnen freundlich, dass du kein Interesse hast und auch in Zukunft nicht besucht werden willst. Sie vermerken das und klingeln nicht mehr bei dir.

Antwort
von Apfelwerfer, 183

Gemäß deinem Profil bist du 12 Jahre alt und gehst in die 8. Klasse (also schon mit 4 Jahren eingeschult). Du möchtest die Kassiererin an der Supermarktkasse verklagen, weil sie dir 50 Cent geklaut hat, schaust P-Filme und überweist dafür 100 Euro an die Bundespolizei, damit sie deine Laptop wieder entsperrt. Wenn ich mir das alles so durchdenke, würde ich statt des Ganges zum Richter das Aufsuchen eines Psychaters empfehlen. Bist du wirklich 12 Jahre alt, nimmt deine geistige Entwicklung gerade Schaden und bist du älter, ist es schon passiert. Gute Besserung.

Antwort
von drachenfreund, 234

Falls es sich um immer die gleichen Personen handelt könntest Du rechtliche Schritte einleiten. Das gestaltet sich aber im vorhinein schon sehr schwierig, da Du genaue Aufzeichnungen machen müsstest (Datum, Uhrzeit, Gesprächsinhalt, etc) ..: für jede Belästigung. Die Richter müssen nachvollziehen können, ob die Häufigkeit der Besuche für Dich zumutbar sind. Du könntest damit einen richterlichen Beschluss erwirken, dass sich diese Personen Deinem Haus nicht nähern dürfen ... Wie aussichtsreich so etwas ist, ist schwierig zu sagen.

Die gilt dann aber nur für diese 1/2/3 Personen. Jeder andere Zeuge Jehovas darf dann immer noch an Deiner Tür klingeln.

Einfach klarmachen, dass Du nicht belästigt werden willst ... Auch Missionaren wird irgendwann klar, dass bei Dir Hopfen und Malz verloren ist.

Antwort
von muschmuschiii, 222

sie können dich doch nur "belästigen", wenn du ihnen die Tür öffnest. Dann schau durch den Spion und lass die Tür zu, wenn sie wieder vor der Tür stehen!

Antwort
von arevo, 177

Auf welcher Rechtsgrundlage möchtest Du sie anzeigen ?.Die Belästigungen sind ärgerlich, aber nicht strafbar.

Das Leben ist nunmal keine Anstalt für höhere Töchter.

Antwort
von Nele2o17, 250

Meine Güte, mach die Tür nicht auf und gut ist.

Antwort
von Gambler2000, 185

Könntest du wenn sie nicht gehen wollen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community