Kann man Schauspielerin und Polizistin gleichzeitig sein?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nebentätigkeiten müssen bei Beamten durch den Dienstheren genehmigt werden, nicht genhemigt werden Nebentätigkeiten, z.B. wenn die Gefahr besteht, dass der eigentliche Dienst nicht mehr erfüllt werden kann ... das heißt der zeitliche Umfang so groß ist, dass der Dienst zu kurz kommt .... es gibt auch noch andere Einschränkungen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Beamter kannst du in deiner Freizeit machen was du willst. Auch Schauspielern. (41 h Woche.)

Wenn du es allerdings beruflich machen willst, benötigst du eine Erlaubnis deines Dienstherrn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, Du schaust zu viel Fernsehen. Weißt Du, daß Polizisten als Beamte eine Nebentätigkeitserlaubnis benötigen? Und, daß sie nach einem anstrengenden Arbeitstag nicht noch mal einen Drehtag dranhängen können. Im übrigen verdienen die meisten Schauspieler erbärmlich wenig. Da ist ein Beamtengehalt sicherer und besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeitlich wird das niemals hinhauen. Außerdem habe ich meine Zweifel dran, dass der Arbeitgeber das gerne sieht. Was genau meinst du mit schauspielern? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht, ob du den kennst, aber es gab einen Fußballprofi (Fabian Boll) beim FC St. Pauli, der war Spieler des Vereins und bei der Hamburger Kripo zugleich.

Und obwohl die Fans vom St. Pauli eher eine ablehnende Haltung haben gegenüber der Polizei, lieben sie ihn immer noch, das nur nebenbei^^

Du musst als Beamter eines Landes jede Nebentätigkeit angeben, das ist deine Pflicht, auch ehrenamtliche. Dein Dienstherr will wissen, was du noch so treibst, weil du nunmal deinem Dienstherren unterstellt bist. (ist mittlerweile bei jedem Arbeitgeber so)

Du kannst aber halbtags arbeiten, einigst dich mit der Behörde wegen der Stuundenzahl und dann klappt es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sirius66
16.05.2016, 20:51

Spitzensport ist ein bißchen was anderes als Schauspielerei. Spitzensport wird gefördert, Theater & Co eher nicht.

Gruß S.

0

Bleib deim singen, tanzen und schauspielern, wenn es dein Leben ist.

Auch Krminalpolizei ist Schwärmerei. Was genau stellst du dir da vor? Tagtäglich am Schreibtisch sitzen? Mit deinen anderen Interessen?

Niemals - du hast über beides nicht ernsthaft nachgedacht. Beides klingt (noch) nach Backfisch.

Gruß S.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Samara313
31.05.2016, 18:35

Danke für deine Antwort. Nur könntest du mir auch genau sagen wie du das meinst?

0

Schlag dir das aus dem Kopf mit den beiden Ideen. (Jetzt nicht wortwörtlich nehmen xD)

Beide Berufe voraussetzen eine Menge Zeit, wobei du lediglich für eines der beiden Zeit haben wirst. Dennoch beides Berufe, welche nicht so leicht zu erreichen sind. 

Es ist zu viel, um beide Berufe ausführen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?