Frage von NintendoFan58, 120

Kann man mit Handschuhe einen Stromschlag bekommen?

Die Frage ist ein bisschen Blöd aber egal.

So ich hab da jetzt eine Sorge und zwar heute habe ich versucht meine Lampe abzumontieren und eine Fassung nur anzuschließen. Ich hab mit Hiflex Handschuhe gearbeitet und als ich nicht merkte das ich die Sicherung nicht freigeschaltet hab kamen die Drähte auf das Metallgehäuse der Lampe und es kam zu einem Kurzschluss und die Sicherung(Ost-sicherung) ging von Automatisch raus. Ich war wirklich blöd das ich die Sicherung nicht freigeschaltet habe, aber egal das war jetzt meine Geschichte aber die Frage ist an sich: Ich hab mit Handschuhe gearbeitet(mit Hiflex) und ich bekam dabei keinen Stromschlag liegt es daran das ich einfach sau glück gehabt habe das ich Handschuhe an hatte oder wäre es auch passiert wenn man Handschuhe an hätte? Ich mein der Strom sucht sich einen Weg wo es auch gut leiten kann?.?

Ich hoffe, dass ich euch nicht so sehr verwirrt habe.

Antwort
von HeroHacker, 88

HyFlex Handschuhe sind genau dafür gemacht...

Kommentar von JuicyLuisian ,

Korrekte Antwort, unter den ganzen adern Meinungen hier.  HyFlex Handschuh sind isoliert.

Antwort
von Juliko5, 87

Das kann durchaus an den handschuhen liegen wenn sie aus gummi oder stoff bestehen leiten sie keinen strom aber trozdem da hast du sau glück gehabt respekt xD

Kommentar von NintendoFan58 ,

Ja ich hatte einfach nur Glück das ich Handschuhe an hatte. 

Antwort
von anja199003, 79

am besten, Du stellst Dich beim nächsten Mal noch mit nackten Füßen in eine Metall-Schüssel gefüllt mit Wasser. Wenn Du dann wieder keinen Strom-Schlag bekommst, dann hast Du noch mehr Glück gehabt als eben.

Mach Dich nicht an Leitungen etc. zu schaffen, wenn Du nicht weißt, was Du tust. Du kannst schneller tot sein, als Du es Dir vorstellen kannst.

Antwort
von WulleWux, 74

Immer die 5 Sicherheitsregeln beachten.

Wenn die Handschuhe defekt oder feucht sind kannst du einen Stromschlag bekommen das in vielen Fällen tödlich abläuft.

Antwort
von electrician, 38

Geeignete Gummihandschuhe für unser Haushalts-Stromnetz sollten ein VDE-Zeichen haben und bis 1000 V zugelassen sein. Alles andere ist ungeeignet, da die Durchschlagsicherheit nicht garantiert ist.

Ansonsten hast Du erst einmal Glück gehabt, wenn die geschaltete(!) Phase direkt das schutzgeerdete Metallgehäuse berührt hat, was den LS-Schalter oder den RCD auslöste. Weniger dramatisch ist es, wenn der versorgungsseitige Neutralleiter das Gehäuse berührt - dieser Strom ist in diesem Fall ungefährlich.

Alles in allem kann ich mich da nur anderen Antworten anschließen:

Wer die 5 Sicherheitsregeln nicht kennt (hier vor allem 1 und 3), der sollte niemals mit Werkzeug in die Nähe spannungsführender Teile dürfen, da er  sich und andere in tödliche Gefahr bringt!

Antwort
von 16Denis, 57

Jaein. Hast du das mit Hilfsmittel gemacht (Leiter,Stuhl ) oder ohne? Auf Socken oder Schuhen? Den wen ja eins von denen dann liegt es daran

Kommentar von NintendoFan58 ,

War auf einer Leiter....

Kommentar von 16Denis ,

Hat die leiter unten so noppen? Den dann erklärt sich das warum du keinen Stromschlag bekommen hast den die sind meist aus Gummi und das Leitet nicht.

Kommentar von NintendoFan58 ,

Hab vergessen zu erwähnen das die Leiter aus Holz ist.......

Kommentar von 16Denis ,

oder so😂 das erklärt alles

Antwort
von Hatschigockel24, 23

Kommt drauf an wie dick die sind aber lieber nicht Stromkabel anfassen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten