Frage von timbreu, 121

Kann man mit einem Tassochip Katzen orten?

Oder ist das ein spezieller Chip?

Antwort
von Malavatica, 119

Tasso ist immer sinnvoll, wenn die Katze wegläuft. 

Bei tasso gibt es ein Register, in dem du dich bzw.  deine Katze registrieren lässt. 

Wenn sie dann gefunden wird, kann sie durch den Chip dem Halter zugeordnet werden. 

Antwort
von Calim8, 98

Das ist kein Ortungschip. Er dient lediglich zur Registrierung des Besitzers bei Tasso. Wenn das Tier entläuft und wird aufgegriffen, kann der Chip beim Tierarzt oder im Tierheim ausgelesen werden und so der Besitzer ermittelt werden, wenn das Tier bei Tasso registriert ist. Auf jeden Fall eine sinnvolle Sache!

Antwort
von SnuSnu33, 78

Nein. Auf dem Chip sind die Daten deiner Katze: Farbe, Alter, Rasse, Besitzer etc. Ein Ortungschip ist das nicht. Es ist dafür da: Deine Katze läuft weg, jemand anderes findet sie, beim Tierarzt wird der Chip gescannt und man sieht wem die Katze gehört. So kann kann man z.B. auch Entführte Tiere finden.

Antwort
von Luftkutscher, 62

Nein, eine Ortung ist mit solchen Chips völlig unmöglich. Um ein Tier zu orten benötigt man Geräte, die etwa so gross wie eine Streichholzschachtel sind und die am Halsband befestigt werden.

Antwort
von AuroraRich, 63

Nein, man kann nur schauen, zu wem die Katze gehört. Also wenn eine Katze mal wegläuft und bei Tasso registriert ist, findet man dich halt sofort.

Antwort
von Lapushish, 104

Nein, das ist kein Ortungschip. Man kann ihn aber lesen (Chiplesegerät) und deine Daten dann finden, sodass man dich direkt kontaktieren kann, um dir deine Katze wieder zu geben, wenn sie weggelaufen ist

Antwort
von MatheRaph, 62

Eine Ortung? Nein, der Chip ist doch kein GPS-Chip.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten