Frage von gnuman79, 79

Kann man in Excel folgendes programmieren: Jedes Mal wenn die Excel Datei geöffnet wird, speichert eine Zelle das Datum und Uhrzeit?

Ich will wissen, wann eine bestimmte Excel-Datei nur geöffnet wurde. Das soll mir die Excel-Datei selber veraten. Get das?

Danke

Expertenantwort
von Suboptimierer, Community-Experte für Excel, 79

Das geht mit einem kleinen Ereigniscode an der Arbeitsmappe:

Private Sub Workbook_Open()
 Tabelle1.Range("A1").Value = Now
End Sub

Du musst allerdings die Mappe als .xlsm speichern.

Kommentar von Sawascwoolf ,

Noch ein kleiner Hinweis, das funktioniert nur, sofern der öffnende Makros auch zulässt und diese nicht aus Sicherheitsgründen blockiert.

Expertenantwort
von Ninombre, Community-Experte für Excel, 65

Wieviel Überwachung brauchst Du?

Die prinzipielle Lösung hat Suboptimierer schon geliefert. Allerdings wird der Zugriffszeitpunkt ja auch überschrieben, wenn Du reinschaust. Man müsste eine Art Historie schreiben über die Zugriffe. Die kann allerdings auch jeder manipulieren, insofern nichts narrensicheres.

Du könntest alternativ über die Dateieigenschaften gehen, dort wird ja auch der letzte Zugriff festgehalten, allerdings nur wenn auch etwas geändert wurde. Das ließe sich ja mit dem Ansatz von Suboptimierer verbinden: Mach einfach noch ein automatisches Speichern dahinter, also vor dem End Sub

ActiveWorkbook.Save

Kommentar von Suboptimierer ,

Historie:

Private Sub Workbook_Open()
 Tabelle1.Range("A2").Value = Tabelle1.Range("A1").Value Tabelle1.Range("A1").Value = Now
End Sub

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community