Frage von miaaim890, 43

Kann man Dehnungsstreifen durch Sport verhindern?

Antwort
von anneke92, 14

Samika68 hat mit der Aussage über Sport und Dehnungsstreifen völlig
recht, da durch Muskelaufbau die Haut gedehnt wird wodurch die sog.
Dehnungsstreifen entstehen (können). Was kann man gegen Dehnungsstreifen
tun? Cremen und/oder ölen ist das einzige Mittel nach Aussagen meiner
Mutter, dem Internet oder auch meinen eigener Erfahrung nach! Es gibt
sicherlich viele verschiedene Produkte die helfen, jedoch ich creme mich
immer vorm Fitness-Studie und nach dem Duschen mit der spanischen
Danaefabienne Creme ein. Daneben kaufe ich mir natürlich auch noch
andere Feuchtigkeitsprodukte beim DM. Als Öl kann ich nur Oliven- und
Mandelöl empfehlen um die Haut elastisch zu halten. Keinen einzigen
Streifen habe ich hinzu bekommen und die bereits existierenden sind
stark verblasst; gezählt habe ich sie aber nicht. ;) 

Auf jeden Fall ist Sport super wichtig, und solange Du cremst bekommst Du auch keine Streifen.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Haut, 11

Hallo! Es geht um das Bindegewebe und da ist Sport schon gut. 

 Dr. Müller-Wohlfahrt  : 

"Die erste Säule gegen Bindegewebsschwäche ist regelmäßige Bewegung. Zur Festigung des Bindegewebes sind Ausdauersportarten am besten geeignet. 

Dabei ist wichtig, dass alle Muskeln gleichmäßig arbeiten, belastet werden. Das Training muss mindestens 30 Minuten dauern und sollte 3-mal die Woche wiederholt werden. Die idealen Sportarten für das Bindegewebe sind Schwimmen, Wassergymnastik, Radfahren und Joggen. Aber auch Stepper und Cross-Trainer in Fitnessstudios sind gut geeignet. 

Der Vorteil ist, dass man im Fitnessstudio dann auch noch gezielt die einzelnen Muskelgruppen an Kräftigungsgeräten trainieren kann." 

Alles Gute.

Antwort
von Samika68, 30

Sport kann sogar dazu führen, dass sich Dehnungsstreifen erst bilden.

Das Gewebe über den Muskeln dehnt sich, sobald sich die Muskeln (durch regelmäßigen Sport) vergrößern. Hat man ein schwaches Bindegewebe, entstehen Risse - also Dehnungsstreifen.

Ob man Geweberisse bekommt oder nicht, kann auch erblich bedingt sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten