Kann man aus einer Beinscheibe (Rind), einer Schweineschulter und 2 Mettwürstchen die Suppe für einen Eintopf herstellen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das alles ist viel zu viel Fleisch. Das Rindfleisch und die Würstchen geben eine gute Grundlage für einen Eintopf. Die Beinscheibe einfach in Wasser mit Suppengrün aufsetzen.

Aus der Schweineschulter kannst du einen Schmorbraten machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar geht das =)

Die Beinscheibe wird meist nur gekocht, aber Schwein und Würste würde ich anbraten für noch mehr Geschmack

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Beinscheibe solltest du erst kochen und nicht braten um die Schmutzstoffe zu lösen wenn sie auf dem Wasser als schaum absetzen noch eben eischnee aufschlagen und einrühren und alles nochmal aufkochen die restlichen schmutzstoffe mit eiweiß zu binden und abschöpfen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich habe es noch nie gemacht, aber ich würde das Fleisch nicht braten, sondern in wenig Flüssigkeit kochen.

Danach löst Du es vom Knochen, schneidest es in mundgerechte Stücke und gibst alles zusammen, inklusive Knochen in die Flüssigkeit.

Ich denke, dass soviele Sorten Fleisch unnötig sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht ganz so, wie Du Dir dies vorstellst.
Die Schweineschulter ist nicht für eine Suppe geeignet. Aus einer Schweineschulter macht man einen Schweinebraten, nie eine Suppe.

Hier wird Dir erklärt, wie man die Suppe kocht:

http://www.essen-und-trinken.de/rezept/150158/fleischbruehe.html

Das Gemüse für den Eintopf gib am besten erst dazu, wenn die Suppe fertig gekocht ist, sonst wird es zu matschig. Auch die Mettwürste kommen erst ganz zum Schluß dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Schweineschulter solltest du den Knochen falls vorhanden, auslösen mit einem hammer den Knochen zertrümmern und zu der Beinscheibe geben. Das Fleisch der Schulter lieber Braten, wie folgt  mit einem schrafen Messer rauten in die haut schneiden in die du die gewürze reibst dann mit Kombidampf 170Grad 2.5 stunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?