Frage von summerdreamlove, 45

Kann ich mit dem Gehalt in Hamburg leben?

Ich strebe an eine Ausbildung zur Krankenpflege zu machen. Man verdient dabei ja bekanntlich um die 900€ im ersten Ausbildungsjahr und der Betrag steigt ja dann mit zunehmenden Ausbildungsjahren. Ich werde dann natürlich auch noch das Kindergeld bekommen, aber von meinen Eltern kann und will ich keine große Unterstützung erwarten. Also hätte ich dann um die 1000€ sagen wir mal grob... Meine Frage ist jetzt, ob man davon wirklich gut über die runden kommt, wenn man in Hamburg leben möchte. Also mit Wohnung mieten, Nebenkosten, Essen, Kleidung usw., sodass am Ende auch noch was zur Vergnügung übrig bleibt, aber so, dass ich auch nicht ewig weit von der Innenstadt wegwohne? Wie sind denn so die Erfahrungen? Ich fände das mal total interessant Vielen Dank

Antwort
von DanielDewald, 10

Mit eigener Wohnung (ich nehme mal so 40qm an), alleine und sagen wir max. 30 min zum HBF? Halte ich für schwierig mit dem Gehalt. In WG mit etwas Abstand zur Innenstadt schon eher machbar. Es sei denn natürlich du bist bereit in problemvierteln wie z.B. Veddel nach einer Wohnung zu suchen und kommst mit wenigen Quadratmeter aus. Aber da würde ich persönlich lieber etwas außerhalb Leben.

Antwort
von Kirschkerze, 20

Kann man nicht sagen, denn jeder hat andre Ansprüche. Fängt schon bei der Wohnung an: Eigene Wohnung, WG? Wie hoch wird die Miete sein, was hast du für einen Bedarf am Essen?

(schonmal vorweg: Mieten, Innenstadt bzw. Umgebung, Hamburg...hmmmmmmmm wird selbst mit WG eher..unwahrscheinlich dass du da finanziell hinkommst)

Antwort
von Pfadfinder17, 21

Kommt darauf an ob du eine bezahlbare Wohnung findest. Wenn ja kannst du bei deinem Gehalt auf alle Fälle Wohngeld beantragen Der Wohnungsmarkt in HH ist allerdings sehr angespannt. Alles in allem sehe ich keine Probleme.L.G.

Antwort
von musso, 20

Es gibt spezielle Wohnungen für Azubis, wenn du so eine ergattern kannst vielleicht. Ansonsten reicht das Geld für die Miete und Kleinigkeiten, aber zum Leben eher nicht

Antwort
von pedde, 6

Wenn du eine WG findest mit ca. 350€ im Monat findest, dann passt das schon. Aber ein eigenes Auto und großer Urlaub jedes Jahr wird dann eher schwer. Am Ende braucht man schon so seine 1500-2000€ im Monat dort. Ist aber auch in Köln, Stuttgart und überall anders so. Natürlich ist es auch abhängig vom Lebensstil. Ich komme mal mit 700€ im Monat aus oder brauche auch mal 3000€ je nachdem was anfällt wie Waschmaschine, Urlaub, Auto etc..

Antwort
von hondaautofan, 9

Ja, man kann schon mit 1.000,- Euro klar kommen. Wird aber sicher sehr schwierig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community