Frage von Trawsamaras, 104

Kann ich mit 16 in der A Jugend spielen (Fußball)?

Antwort
von SimonG30, 46

Spieler der B-Jugend (Jahrgänge 1999 & 2000) dürfen in der A-Jugend eingesetzt werden. Man darf nur nicht mehr als 1 Spiel pro Tag bestreiten.

Ob das Sinn macht oder nicht oder wie oft man als B-Jugendlicher bei den "Älteren" spielt, sollte man mit den jeweiligen Trainern im Verein besprechen.

Antwort
von husky1999, 25

Ja klar geht das. Ich hab selber mit 13 1/2 Jahren schon die erste Saison in der U17 Bayernliga gespielt.

Antwort
von XxGiirly, 62

Das entscheidet sich nicht nach deinen Leistungen, sondern nach deinem Geburtsjahr - in dieser Saison sind es die Jahrgänge 98/97.

Und das darf dir auch kein Trainer dieser Welt verbieten! :)

Kommentar von ConiCool ,

Natürlich kann der Trainer das. Er entscheidet, wer spielt und wer nicht. Das ist völlig unabhängig vom Alter.

Der einzige, der sonst in diesen Prozess am Spieltag eingreift, ist der Schiedsrichter, der vor dem Spiel die Aufstellung und die Spielerpässe kontrolliert.

Kommentar von XxGiirly ,

Solange du nicht auf Leistung spielst, darf der Trainer dir nicht verbieten Spieler in seiner Mannschaft zu sein (außer es sollten Gewalttaten etc. vorgefallen sein). Das einzige was er machen darf ist ihn beim Spiel nicht aufzustellen - trotzallem ist er ja ein Teil der Mannschaft.

Ich selbst bin Trainierin und wenn ich die Möglichkeit hätte Leute "nicht in meine Mannschaft aufzunehmen", dann hätte ich dies schon lange getan.

Kommentar von ConiCool ,

Natürlich kannst Du Spieler vom Training und Spiel ausschließen. Das solltest Du sogar, falls sich ein jüngerer Spieler überschätzt und eventuell dadurch gefährdet wird, von den körperlich stärkeren Spielern bei Zweikämpfen verletzt zu werden. Die körperliche Belastung in der A-Jugend ist in der Regel größer als in der B-Jugend.
Wenn ich jüngere/kleinere Spieler mittrainieren lasse, dann nur, wenn sie körperlich auf ähnlichem Niveau sind oder bei Trainingseinheiten ohne Zweikampf.

Antwort
von ConiCool, 48

Verbandsrechtlich geht das, ja.
Als 16-Jähriger kannst Du in der A-Jugend spielen, Ein Spielerpass von 16-Jährigen ist sowohl für die U17 (B-Jugend)als auch für die U19 des gleichen Vereins gültig.

Antwort
von Wissensdurst84, 49

Man kann mit 16 schon in der Bundesliga eingesetzt werden.

Kommentar von ConiCool ,

Es gibt allerdings Unterschiede zwischen dem Spielrecht von Jugendlichen in Jugendmannschaften zum Spielrecht in Herrenmannschaften bei einem Amateurverein.
Ebenso verhält es sich beim Einsatz Jugendlicher in professionellen Herrenmannschaften.

Kommentar von Wissensdurst84 ,

Ich sage Nuri Sahin

Kommentar von ConiCool ,

Nuri Sahin wechselte von der B-Jugend von Borussia Dortmund direkt in das Profi-Herrenteam.
Vor jedem Spiel mussten die Eltern schriftlich zustimmen.

Antwort
von Lennart188700, 38

Du könntest, aber dafür musst du auch recht gut sein um plötzlich von der C, B Jugend in die A-Jugend zu kommen.

Kommentar von Trawsamaras ,

Ich spiele zurzeit in der u16 und bin da einer der besten

Kommentar von Lennart188700 ,

Dann könntest du damit rechnen, mit einer Beförderung in die B Mannschaft

Antwort
von TheAllisons, 41

Das musst du deinen Fußballtrainer fragen, der kennt deine Leistungen und er kann das auch bestimmen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten