Frage von Wembla, 57

Kann ich meine Gasflasche und meinen Gasherd mit einem Gasschlauch anschließen oder muss ich dabei ein Metallrohr verwenden?

Wir haben in unserer Wohnung in Israel einen Gasherd. Da es keinen Gasanschluss gibt, steht auf dem Balkon eine große Gasflasche. Diese ist über ein dünnes Stahlrohr durch ein Loch in der Wand mit dem Herd in der Küche verbunden. Nun ist dieses Stahlrohr jedoch beim bewegen der Gasflasche geknickt und gebrochen. Meine Frage lautet nun, ob ich wieder solch ein Stahlrohr verwenden muss oder ob ich auch einfach einen Gasschlauch wie auf diesem Foto verwenden kann:

http://blog.gasprofi24.de/wp-content/uploads/2014/06/Gasregler-an-Gasflasche-ric...

PS: Es befindet sich ein Gasdruckregler an der Gasflasche.

Antwort
von Kutscher1990, 38

Um auf Nummer sicher zu gehen : Ruf einen Installateur ! Jegliche Installation, gerade bei Gas, muss fachmännisch durchgeführt werden und das wäre mir das Geld auch Wert, denn was ist wenn was passiert ?

Zum anderen : Schlauchleitungen sind nur bis zu einer gewissen Länge zulässig und da der Herd ja fest steht würde ich ein Rohr verlegen lassen. Außerdem braucht man bei längeren Schlauchleitungen eine Schlauchbruchsicherung.

Also bitte den Fachmann rufen.

Antwort
von Tastenheld, 24

Hallo,

in DE würde ich Gas nur vom Klempner verlegen lassen, das kann leicht explodieren. 

Die orangenen Schläuche sind mehr für Camping und so was gedacht.

Gas kann austreten und sich entzünden (selber schon erlebt).

Die Leitungen für Erdgas sind stabiler als das auf dem Bild und können in Kupfer in Crimptechnik oder Stahl ausgeführt sein.

An Gassteckdosen werden Metall oder Gummischläuche verwendet

Hier ein paar Fundstücke. Die Sachen gibt es sicher auch in Israel.

http://www.kmb2.de/wp-content/uploads/2012/12/buch_viega_gasinstallationen.pdf

https://www.dvgw.de/fileadmin/dvgw/gas/anwendung/trgi100304.pdf

Viel Erfolg 

Tastenheld

Antwort
von hermannalbers, 18

Ich bin KEIN Gas-Fachmann. Versuche mich trotzdem mit Logik (sofern mir die gegeben ist...):

Gas ist doch streng genommen überall da gefährlich, wo es aus Leitungen oder Gasbehältern austreten, aber sich dort nicht sofort "verdünnen", also in die Atmosphäre entweichen kann.

In deinem Fall wird das - in Innenräumen in Deutschland verbotene - Stück Schlauch ja außen auf dem Balkon montiert. Sollte da etwas "daneben" gehen, entweicht es sofort in die Atmosphäre. Eine bedrohliche Gefahr geht deshalb meines Erachtens von der von dir angestrebten Konstruktion nicht aus. Unter der Prämisse, dass sich der Schlauch auf die Anbrinung AUSSEN beschränkt.

In deinem eigenen Interesse solltest du aber auf eine wirklich sorgfälige Verlegung des Schlauches großen Wert legen: Schließlich kostet das in die Atm. entweichende Gas Geld und du hast nichts davon. Ein Ansatz zur Minimierung der Verluste  wäre, die Gasflasche immer nur dann aufzudrehen,, wenn du mit dem Gasherd kochen willst und sie unmittelbar nach dem Kochen wieder abzudrehen. Als wir noch gecampt haben, haben wir es immer so gehalten.

Antwort
von habakuk63, 25

Schlauch geht auch. Ist in BRD auf allen Campingplätzen üblich und zugelassen.

Antwort
von rudelmoinmoin, 13

ein Installation für Gasherd Anschluss für Propan ist immer ein Schlauch angebracht auch als Verlängerung, nur die Regler sind von Land zu Land verschieden, es gibt Steck-Schraub-anschlüsse 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community