Frage von Theculling, 66

Kann ich meine fleischfressenden Pflanzen mit gefilterten Wasser (Brita) gießen ?

Antwort
von Spezialwidde, 36

Wenn du Venusfliegenfallen meinst, die zieht man sinnigerweise auf Torf. Sie mögen keinen Kalk (und den entfernt dieser Möchtegernwasserfilter nicht). Deswegen besser Regenwasser, so man keins hat destilliertes oder zumindest Demiwasser nehmen. Kondenswasser aus Klimageräten geht auch, aber nicht aus einem Kondenstrockner wegen Waschmittelrückständen.


Kommentar von Theculling ,

Danke für die schnelle Antwort aber was macht man im Sommer wo es kaum regnet muss man dann auf destilliertes Wasser umsteigen oder geht auch Wasser aus einem Teich oder Fluss ?

Kommentar von Spezialwidde ,

Besser frisch aufgefangenes Regenwasser. Habt ihr keine Regentonne? Man kann sich ja nen Kanister aufheben, das wird ja nicht schlecht. Man braucht ja keine 100 Liter am Tag.

Antwort
von LinksundDumm, 41

kannst du, der brita-filter macht eh nichts wichtiges, außer paar keime zufügen

aber das können pflanzen ab

Kommentar von Theculling ,

Danke aber das ist doch dann so wie normales Leitungswasser wenn der nichts filtern

Kommentar von LinksundDumm ,

ja und was soll an normalem leitungswasser schlecht sein?

Kommentar von Theculling ,

Normales Leitungswasser enthält zuviel Mineralien und das mögen die Pflanzen nicht 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten