kann eine SMS verloren gehen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja. Wenn das Empfänger Handy ausgeschaltet ist oder im Funkloch, kann eine SMS nicht sofort zugestellt werden. Dann speichert dein Mobilfunkanbieter die SMS und versucht immer wieder die SMS zuzustellen. Doch diese "Aufbewahrungsfrist" ist begrenzt: im D-Netz (Telekom und Vodafone) 48 Stunden, im E-Netz (E-Plus und o2) 96 Stunden. Wird das Empfängerhandy innerhalb dieser Frist nicht wieder eingeschaltet, wird diese unzustellbare SMS automatisch gelöscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi
Ja das kann es vorkommen ich habe das auch sein dass das weil meine Empfang so schlecht war oder irgendetwas in der Übertragung schiefgelaufen ist meistens kommt es dann verzögert oder später an
LG Day 00

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann vorkommen. Meine Kollegin hat ein Handy, das ständig SMS verschluckt oder das die SMS auch mal 2-3  Wochen später ankommen lässt. Welche genauen Ursachen das nun hat ... keine Ahnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich kann das vorkommen - dann schwirrt sie entweder im nirwana rum oder du hast die falsche nr eingegeben und ein anderer hat sie bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein dass es gar nicht ankommt kann nicht sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ständig vor. Ebenso kommt es vor, dass eine SMS erst 10 oder 20 Stunden später ankommt.

Das sind zwar Ausnahmen, aber ich habe so was schon relativ häufig erlebt.

Besonders an Feiertagen ist es oft ganz schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, dass sie nicht innerhalb von 24h ankommt kenne ich. Aber dass sie NIEMALS ankommt habe ich noch nie gehört. Denn der Mobilfunkanbieter speichert die SMS solange bis das Empfängerhandy wieder Empfangsbereit ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?