Frage von Phoenix070, 175

Kann das Katzenkot sein?

Unser Nachbar bat uns, den angeblichen Katzenkot von seiner Terrasse zu entfernen. Aber das ist doch niemals Katzenkot, was kann das sein?? Hat jemand eine Idee, sowas schonmal gesehen??

Es war beim Aufheben schon ein wenig länglich, aber zu klein für Katzenkot würde ich behaupten... evtl. Igel, Marder, Fuchs???

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Katze & Tiere, 68

Das ist nie und nimmer Katzenkot. Seit wann fressen Katzen Gemüse?

Katzenkot ist bei gesunden Katzen würstchenförmig, bei Katzen mit Durchfall zumindestens mal dunkel, höchstens blutig (bei Giardien). 

Ich zweifle sogar daran, ob das überhaupt Kot ist, und nicht eher Erbrochenes... . Aber garantiert von keinem fleischfressenden Tier!

Antwort
von Lilly11Y, 27

Da hat sich ein Tier übergeben, welches Eicheln und sonst was gefressen hat.

Katzenkot ist das nicht.

L. G. Lilly

Antwort
von Saemmie, 29

Das ist kein Kot - das ist Erbrochenes. Keine Katze frisst Eicheln oder Früchte, die da drin sind.

Kannst du nicht ein Bild aufnehmen von dem Kot deiner Katze und deinem Nachbarn zeigen, damit er den Unterschied sieht?

 

Antwort
von EinsteinHimSelf, 84

Hi,

Das ist kein Katzenkot. Ich habe selber eine Katze. Und das ist kein Katzenkot. Ich denke, dass ein Mader irgendeine fremde Katze auf der Terasse deines Nachbars zerfleischt hat und den Magen übrig gelassen hat. Das klingt zwar ekelig stimmt aber. ;(

Ich hoffe ich konnte dir helfen,

LG Albert

Kommentar von Phoenix070 ,

das bezweifel ich, es riecht gar nicht eklig sondern nach tatsächlich irgendwelchen frischen Früchten, Beeren usw... muss aber von einem Tier kommen, da es eben etwas länglich dalag und nicht nur zermatscht. hmm

Kommentar von Bitterkraut ,

Das ist doch nicht der Magen oder Mageninhalt einer Katze, die fressen doch keine Samen oder Früchte.

Antwort
von Bitterkraut, 75

Das ist definitv kein Katzenkot, da sind etliche unverdaute Beeren oder Baumfrüchte dabei. Sowas frißt keine Katze. 

Katzenkot ist dunkel, fest und fast trocken.

Kommentar von ingwer16 ,

Guck dir mal die grüne Beere an , könnte das ne unreife Frucht von einer Eibe sein ?

Kommentar von Bitterkraut ,

Eiben haben rotes Fruchtfleisch, die Kerne sind hell. Könnte sein, ich meine aber sogar Eicheln oder ähnliches zu sehen, auf jeden Fall Pflanzenkost. 

Kommentar von Phoenix070 ,

Hast du eine Idee, von welchem Tier das dann stammen könnte? Also unser Kater hat das wohl auch eher nicht ausgekotzt oder? Er kam auch ganz normal munter wieder heim, denke wenn er sowas gefressen hätte, wäre er vllt anders gewesen.

Kommentar von Bitterkraut ,

Vögel, vielleicht Mischköstler wie Baummarder. 

Früchte, Beeren und Nüsse können insbesondere im Spätsommer und Herbst einen Teil ihrer Nahrung ausmachen. https://de.wikipedia.org/wiki/Baummarder

Guck mal hier, der Haufen sieht ganz ähnich aus, nur die Früchte sind andere: http://www.nhg-nuernberg.de/main.php?section=Mammal&page=mistelfresser.php

Kommentar von ingwer16 ,

Unreife Früchte der Eibe sind grün ... Wenn sie vor Reife kaputt gehen , braun .
Ich denk an erbrochenes ( Eibe ) von einem Reh . Rehe fressen Eiben wegen der Rauschwirkung

Kommentar von Bitterkraut ,

Die Früchte haben eine Rauschwirkung? 

Kommentar von Phoenix070 ,

moment, ich mache mal nochmal ein foto von den kernen, vllt erkennt man es dann besser.. ich kenn mich da leider nicht so genau aus was das für kerne sein könnten.

Kommentar von ingwer16 ,

Ja , Eibe ist giftig .... Frag mich bitte nicht welches Gift . Googl mal ....

Kommentar von Bitterkraut ,

Tödliches Gift. Ohne Rauschwirkung. Nur die reifen Früchte sind giftfrei und süß, deshalb werden sie gern von Vögeln gefressen. Die ebenfalls sehr giftigen Kerne scheiden sie unverdaut aus.

Kommentar von Bitterkraut ,

Auf jeden Fall stammt diese Hinterlassenschaft von einem Wildtier. 

Kommentar von Bitterkraut ,

Mein Rat: Zeig dem Nachbarn mal richtigen Katzenkot und pflan das, was er da gefunden hat ein,dann wirst du ja sehen, was rauskommt ;)

Antwort
von Supergirl40, 22

Auf keinen Fall

Antwort
von ingwer16, 48

Wohnt ihr ländlich , Wald , Rehe ,  Eiben in der Nähe ?

Kommentar von Phoenix070 ,

Wald ist in der Nähe ja.... aber dass ein Reh hier herkommt ist sehr unwahrscheinlich, ist Stadtrand, nicht Innenstadt eben aber auch nicht ländlich, so eine Mischung.

Kommentar von ingwer16 ,

Ok .... Ich wart mal auf das Bild vom Kern .....

Kommentar von Phoenix070 ,

ok, bild müsste da sein in einer extra antwort von mir

Antwort
von feetz42, 82

Hallo, das sieht aus wie eine zermatschte Tomate, noch nicht mal erbrochenes eines Tieres, dafür sieht das zu unverdaut aus.

Dein Nachbar will dich wohl ärgern ?

Kommentar von Phoenix070 ,

Der Nachbar will einfach unseren Kater nicht in seinem Garten haben... und versucht es jetzt über die Schiene.... deshalb versuche ich hier rauszufinden, von welchem Tier das sein könnte.

Kommentar von Bitterkraut ,

Vermutlich ein größerer Vogel, ein Eichelhäher, Elster etc. Oder ein anderer Pflanzen- oder Mischköstler . Auf keinen Fall ein Raubtier. 

Antwort
von dennybub, 97

Denke auch dass es erbrochene Innereien sind.

Kommentar von Bitterkraut ,

Da sind doch lauter Samen dabei. Das ist unverdaute Pflanzenkost. Keine Innereien. 

Kommentar von dennybub ,

Du hast Recht, auf den zweiten Blick (von mir) zu sehen.

Antwort
von ManaChan, 90

Das ist einer zermatschte Frucht, kein Katzenkot.

Kommentar von Phoenix070 ,

Naja, die zermatschte Frucht wäre dann schön geformt ein wenig länglich auf der Terrasse gelegen... also Form schon wie Kot, aber sehr klein, allerdings sind es wahrscheinlich schon irgendwelche Früchte, haben schon überlegt evtl. Vogelbeeren... von einem Igel, Marder etc?

Antwort
von ingwer16, 45

Nein das ist keine Katzen💩.
Die Ausscheidungen von Vögeln sehen gern so aus nachdem sie " falschen Holler " gefressen haben .
Aber " dein Häufchen " ist schon recht groß ...
KA was das wirklich ist .

Kommentar von Phoenix070 ,

naja evtl von einem raben? :D einem großen...

Kommentar von ingwer16 ,

Eher weniger

Antwort
von ClausO, 37

Eichhörnchen, Krähe, Siebenschläfer, Eichelhäher, Elstern, vieles Möglich, sowas hatten wir im Garten mit Kirschen als die reif waren. Aber definitiv keine Katze.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten