Kann bei ausgeschaltetem Laserdrucker Feinstaub entstehen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein.

Die Fein- und Ultrafeinpartikel entstehen nur während des Druckvorgangs durch Aufschmelzen des Toners auf das Papier bei großer Hitze (150-200 Grad). Dabei werden Stoffe verdampft und während der Abkühlung enstehen diese Feinstpartikel durch Kondensation.

Wenn Du öfter mit einem Laserdrucker arbeitest, kannst Du auf das Prüfzeichen des Blauen Engels achten, es gibt aber auch Filtervorsätze zum Auffangen der Partikel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?