Kaninchen Kot am Hintern > Muss ich es einschläfern lassen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo, 

du hast zwar bereits tolle Antworten bekommen, aber ich möchte dir auch nochmal ins Gewissen reden. 

Gehe mit deinem Kaninchen zum Tierarzt! Entscheide nicht mal eben so es einschläfern zu lassen. Ich sehe da noch gute Chancen, hatte mal ein Kaninchen aus schlechter Haltung aufgenommen der war, nach deiner Beschreibung, etwas schlimmer dran und hat überlebt. Solange das Kaninchen noch frisst ist die Chance immer gut. Das zeigt auch, dass das Kaninchen noch Lebenswillen hat. 

Was ich mich frage, warum man hier noch nicht beim Tierarzt war. Angeblich warst du das, aber der meinte alles wäre okay. Tut mir leid, aber das kann ich dir nicht glauben. Selbst ein Tierarzt, der nicht auf Kaninchen spezialisiert ist würde das sagen, wenn er das Kaninchen so sieht. Gehe also heute bitte wirklich zum Tierarzt - zu einem der sich mit Kaninchen auskennt (Liste habe ich dir unter Ostereierhase´s Antwort genannt). 

Das nächste Mal lass nicht deine Eltern irgendwas festlegen. Auch wenn sie Ärzte sind, sie sind keine Tierärzte. Wäre das so ähnlich, dann wären Humanmedizin und Tiermedizin keine zwei verschiedenen Studiengänge. Nicht umsonst müssen Tierärzte sich nach dem Studium auf verschiedene Tiere in verschiedenen Bereichen fortbilden lassen - wie z.B Kaninchen oder Vögel, Reptilien etc. 

Wenn es deinem Kaninchen wieder besser geht wäre der nächste Punkt die Haltung zu überdenken. Dein Kaninchen bräuchte einen Artgenossen. Einzelhaltung ist wirklich Tierquälerei. Kaninchen sind so soziale Tiere. Den Stall solltest du mal ausmessen. Wobei ich dir sagen kann, dass wenn du ihn aus dem Handel erworben hast er zu klein ist. Da jeder Stall und Käfig aus dem Handel leider viel zu klein ist. Pro Kaninchen berechnet man in Außenhaltung 3m². Also 6m² für zwei Kaninchen mindestens. So groß muss der Stall natürlich nicht sein, aber das Gehege an dem der Stall angeschlossen ist. Wenn der jetzige Stall isoliert ist kann der als Schutzhütte dienen. 

Schau mal hier kannst du dich nochmal reinlesen: Kaninchenwiese.de

Wenn du dein Kaninchen nicht artgerecht halten kannst, dann gebe es im Tierheim ab oder wende dich ans Kaninchenschutzforum. 

Ich wünsche deiner Süßen alles Gute und hoffe, dass alles gut geht!

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 99Apfelbaum99
09.06.2016, 13:56

Was bringt das denn, wenn sie sich kaum noch bewegen kann? Wieso sollte man sie denn dann leiden lassen? In meinen Augen macht das leider keinen Sinn.
Und ich habe nicht gesagt, dass Human- und Tiermedizin gleich sind, klar gibt es Unterschiede, aber im großen und ganzen ist der Grundaufbau gleich.

0

Genau,

ein Haustier wird unbequem, also euthanasiert man es? Wie wäre es mit Alternativen?

Nimm bitte dein Kaninchen und such noch morgen einen kaninchenerfahrenen Tierarzt auf. Nur weil deine Eltern Ärzte sind, können sie deswegen nicht zwingend Tiere behandeln, das hab ich regelmäßig. (Mein Hausarzt hat letzdins erst erfolgreich seine Hündin wegen dieser Einstellung verloren. Ihm war nicht bewusst, dass sie für eine erfolgreiche Insulineinstellung zwingend kastriert sein muss).

Wurde ein Rötgenbild gemacht? Welche Gelenke bereiten Probleme? Hat sie etwas gegen die Schmerzen bekommen?

Normalerweise bleibt kein ganzer Kotbollen hängen, selbst, wenn sie sich nicht ordentlich reinigen kann. Das deutet auf Durchfall hin, wie viel Platz (in qm!) hat sie Tag und Nacht zur Verfügung? Hast du mal eine Kotprobe untersuchen lassen?

Was fütterst du? Nur, weil du von Anfang an z.B. Trockenfutter gefüttert hast, heißt das nicht, dass dieses gesund ist. Kaninchen kompensieren Probleme oft über Jahre ehe sie das nicht mehr schaffen.

Ein Darmprolaps wäre eine ernstzunehmende und schwierig zu behandelnde Erkrankung, aber nicht unmöglich.

Wenn du sogar Maden gesehen hast, dann bitte wirklich morgen zum Tierarzt und den Bereich ausscheren lassen. Sonst brauchst du es gar nicht mehr einschläfern lassen, dann ist es schon tot.

Bis zum Besuch: Alle 8 Stunden wird der Po mit einem Waschlappen und lauwarmem Wasser gereinigt. Bei schlimmeren Krusten kann man Goldschmierseife (nur diese!) zum Anweichen benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 99Apfelbaum99
09.06.2016, 06:26

Ich hab nicht gesagt, dass meine Eltern sie behandeln, sondern nur, dass sie erkennen könnten, um was es sich handelt. Sie bekommt 2mal pro Tag Frischfutter und Heu und bei ihrem Stall weiß ich leider nicht, wie groß er ist. Und der Kot kommt ja daher, da sie sich nicht mehr bewegt, sodass sie die ganze Zeit macht, aber sich nicht wegbewegt und dass da halt diese Falte, höchstwahrscheinlich ihr Darm, sitzt. Und ich meine Ihre Hinterbeingelenke, ich glaub es ist ihre Hüfte. Die ist schon so schwach, dass sie sich nicht mal mehr zum Putzen hinstellen kann. Und deshalb ist es in meinen Augen nur Qual

0
Kommentar von Viowow
09.06.2016, 07:58

und dieser zustand ist jetzt erst seit gestern so, oder wie? warum warst du denn nicht schon längst mal beim tierarzt?

4

Hi,
wie kommt es denn zu den Maden?
Ohne dich angreifen zu wollen, aber die häufigste Ursache ist mangelnde Hygiene im Gehege.
Gerade, wenn es so warm ist, ist es wichtig, täglich die Kloecke zu putzen.
Bei Maden ist dazu unverzüglich ein Tierarzt aufzusuchen! Die fressen Tunnel durch's Fleisch, das ist mit Qualen verbunden und muss dringendst entfernt werden, wenn dein TA nicht mehr offen hat, 0900 100 1017 anrufen und fragen, wer grad Notdienst schiebt.
Dann ab zum TA, der entscheidet dann, was die beste Option wäre.
Danach belies dich bitte über Kaninchenhaltung unter
www.kaninchenwiese.de
www.diebrain.de
www.sweetrabbits.de
Viel Glück und gute Besserung an die Kleine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 99Apfelbaum99
08.06.2016, 23:28

Die Maden sind wahrscheinlich da, weil der Kot am Hintern klebt und sie ihn nicht selbständig entfernen kann. Der Stall wird täglich gereinigt.

0
Kommentar von Viowow
08.06.2016, 23:42

der po muss auch täglich gereinigt werden.

4

vielleicht artgerecht halten. kot am hintern klingt nach zu wenig platz, falscher fütterung und keinem partner, der es im ernstfall putzt. warum kann es sich nicht mehr putzen? 7 jahre ist kein alter, meine 6 jährigen hopsen hier noch mega aktiv rum. kaninchen können locker 12 jahre alt werden.
was hat es? habt ihr eine diagnose? warum kann es seine beine nicht bewegen? kaninchenhaltung ist mehr , als einmal am tag futter und wasser reinschmeissen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viowow
08.06.2016, 23:25

zudem, wenn das problem bekannt ist, wird einmal am tag der hintern sauber gemacht! jeden tag! wenn du maden siehst, sieh zu das du zum TA kommst. nicht zum einschläfern(das wäre nur schön einfach für dich) sindern zum komplett säubern, ggf scheeren wenn du ein langhaarkaninchen hast und dann kümmer dich vernünftig. bei mir gehen pro tag 2 stunden für die komplettversorgung von 8 kaninchen drauf. da wirst du ja wohl mal ne halbe stunde am abend über haben

5
Kommentar von 99Apfelbaum99
08.06.2016, 23:27

Sie hat genug Platz, aber sie kann sich von den Gelenken her nicht mehr richtig bewegen und der Stall ist auch sauber. Sie hat leider keinen Partner, das stimmt, aber meine Eltern wollen keinen zweiten und jz erst recht nicht. Aber es liegt auch nicht an mangelnder Hygiene oder so. Erstens kommt sie nicht dran, weil sie nicht mehr so beweglich ist und zweitens sitzt der Kot in einer Art Falte, meine Eltern meinen, es ist ihr ausgestülpter Darm, und da kommt sie dann erst recht nicht dran.
Und an der Fütterung liegst auch nicht. So füttern wir sie schließlich von Anfang an.

0
Kommentar von 99Apfelbaum99
08.06.2016, 23:29

Sie leidet darunter

0
Kommentar von Viowow
08.06.2016, 23:39

WAS füttert ihr? was heist "genug platz"? wieviel m2 hat sie permanent zur verfügung? klar leidet sie. ich fänds auch ekelig mit ka ck e am ar5ch rumzulaufen. kot/durchfall ist auch ein stressanzeichen. ein einzelnes kaninchen hat immer stress. wenn ihr keinen passenden partner suchen wollt, gebt es ab an eine private notstation. so ist es tierquälerei...

5

Hallo, ich hatte leider dasselbe mit meinem Kaninchen... ging nicht mehr lange und er war auch noch gelähmt hinten. Habe bereut dass ich ihn nicht schon vorher erlöst habe. Geh zu deinem TA, der wird wissen was zu tun ist! Alles Liebe für dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viowow
08.06.2016, 23:29

und warum hast du nicht jeden tag einen gesundheitscheck gemacht? kotklumpen bilden sich nicht in einer nacht. die bilden sich, wenn man das einfach ignoriert. man guckt jeden tag sein kaninchen an. von allen seiten

3

vielleicht einfach mal zum Arzt, ohne einschläfern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 99Apfelbaum99
08.06.2016, 23:04

Wir waren schon beim Arzt, aber der hat letztens gesagt, es wäre alles in Ordnung:(

0
Kommentar von Viowow
08.06.2016, 23:28

dann wechselt man den tierarzt. ein tierarzt, der bei so nem bild sagt, es wäre alles ok, gehört die lizenz entzogen

4
Kommentar von 99Apfelbaum99
08.06.2016, 23:34

Der Tierarzt hat sie gesehen, direkt nachdem wir die gesäubert hatten. Deshalb sah es anscheinend relativ normal aus.

0
Kommentar von Viowow
08.06.2016, 23:41

und er hat nichts zu halrung fütterung etc gefragt? typisch....

3

geh doch erstmal zum Tierarzt, der wird dir dann sagen was man machen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 99Apfelbaum99
08.06.2016, 23:06

Waren wir schon, aber der meinte, es wäre alles in Ordnung:(

0