Was kann man für "Kalten Hund" statt Palmin und Kokosfett nehmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eigentlich gar nix. Kokosfett schmilzt bei etwa 25°C und genau deswegen erzeugt es im Mund ein etwas kühlendes Gefühl, da es durch die Körpertemperatur anfängt zu schmelzen und dabei die Umgebung abkühlt.

Kein anderes Fett kann diesen Effekt erzeugen und damit wäre es kein kalter Hund mehr. Übrigens: "Eiskonfekt" nutzt diesen kühlenden Effekt des Kokosfettes ebenfalls.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1Paradise1
08.02.2016, 14:25

Super Tipp ;-)

2

Nutella. Meine Mutter macht das immer mit Nutella und Schokolade (je zur Hälfte) und dazwischen Butterkekse. Das ganze wird dann eingefroren und kalt gegessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1Paradise1
08.02.2016, 14:23

Auch lecker ;-))

1

Du kannst es ersatzlos streichen. Der Hund wird dann allerdings härter...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1Paradise1
08.02.2016, 14:23

Soll er ja eigendlich auch-vom Original her ;-))

1
Kommentar von veritas55
15.03.2016, 21:38

Kokosfett (gibt es in Bioqualität in unserm E-Laden - daraus bastel ich sonst meine Sonnencreme) würde ich nicht streichen - wegen des schon beschriebenen Effektes und weil´s gesund und megalecker ist - für die weichere Konsistenz würde ich "gute Butter" zufügen :) !

Morgen hole ich die Zutaten und probier´s aus :D !

2

Was möchtest Du wissen?