Frage von Lukas1643, 69

Jurastudium mit fachgebundenem Abi in Bayern?

Hey Leute,

ich mach grad neben meiner kaufmännischen Ausbildung das Fachabitur. Ich weiß, dass ich danach einen anderen Beruf haben will. Mitlerweile interessiere ich mich für das Jurastudium. Das Problem ist, dass ich nur Englisch kann und es mir nicht möglich ist, eine zweite Fremdsprache zu lernen (Ausbildung, Berufsschule, Berufsschule zum Fachabitur), deswegen kommt für mich nur die fachgebundene Hochschulreife in Frage.

Dir örtliche BOS bietet in der 13. Jahrgangsstufe nur 3 Zweige an: Technik, Wirtschaft und Sozialwesen. Ist es möglich mit nem Wirtschaftsabi in Bayern Jura zu studieren?

Ich hab dazu nichts genaues gefunden.

Falls es nicht möglich ist, wie sieht es in Baden Württemberg, NRW oder Berlin aus?

Über jegliche Hilfe wäre ich echt dankbar.

MfG Lukas

Antwort
von woninho, 23

Also zuerst ein Mal kann ich dich beruhigen. Du kannst mit der Allgemeinen Fachhochschulreife Rechtswissenschaft auf Staatsexamen studieren.

In Brandenburg kannst du mit der Allgemeinen Fachhochschulreife an der Universität Potsdam und an der Universität Viadrina Rechtswissenschaften mit der Fachhochschulreife studieren. Dies ergibt sich aus § 9 II Nr.3 BbgHG i.d.F. 28.04.2014

Nachfolgend ein Auschnitt aus dem BbgHG:

§ 9 
Hochschulzugangsberechtigung; Verordnungsermächtigung

....

(2) Zugangsberechtigt zu einem Studium, das zu einem ersten
berufsqualifizierenden Hochschulabschluss führt, ist, wer eine der
nachfolgenden Qualifikationen nachweisen kann:

    1. die allgemeine Hochschulreife,

    2. die fachgebundene Hochschulreife,

    3. die allgemeine Fachhochschulreife,

    ....

    Die fachgebundene Hochschulreife und die fachgebundene
    Fachhochschulreife berechtigen an einer Universität nur zum Studium in
    der entsprechenden Fachrichtung. Dies gilt für die fachgebundene Fachhochschulreife auch für das Studium an einer Fachhochschule.

Antwort
von ShikiMirai, 34

Ja es ist grundsätzlich möglich mit der fachgebundenen Hochschulreife, in der Richtung Wirtschaft, an einer Universität Jura zu studieren.

Du kannst die Voraussetzungen  für die Studiengänge immer auf der Website der jeweiligen Universität nachprüfen.

Hier als Beispiel, was man mit der fachgebundenen Hochschulreife an der LMU studieren kann, und mit welcher Fachrichtung:

https://www.uni-muenchen.de/studium/beratung/vor/studienplatz/hochschulzugang/bo...

Antwort
von Schlauerfuchs, 10

Mit den BOS Abschluss ja ,mit dem der FOS nicht

Schau mal da www.uni-erlangen.de

Ist bei anderen Unis auch so nur dort gut erklärt.

Antwort
von dompfeifer, 22

An Fachhochschulen gibt es so "Bindestrich-Jura"-Angebote wie Wirtschaftrecht, aber kein Jura-Studium mit Staatsexamen.

Antwort
von Coriolanus, 19

Sehr wahrscheinlich kannst Du mit einer bayerischen fachgebundenen Hochschulreife Wirtschaft (nicht Fachhochschulreife!) an einer bayerischen Universität Jura studieren. Geregelt ist das in Bayern in der sog. "Qualifikationsverordnung", die Du vermutlich im Schulsekretariat oder beim Beratungslehrer einsehen kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community