Frage von Remmy666, 81

Hebräer und Araber Sprache?

Ich habe irgendwo mal gelesen, das die Vorfahren der Araber und Hebräer Ursprünglich mal ein Brudervolk gewesen sein soll. Wieso sprechen die Juden und Hebräer dann heute 2 verschiedene Sprachen (Arabisch und Hebräisch) ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lazybear, 15

Abraham war der erste hebräer, seine Söhne waren ismael und isaac, aus isaac kam irgendwann das volk israel, aus ismael die araber, aber es sind nicht die einzigen semitischen völker, mir fallen zb auf anhieb die asyrer ein etc. Ich vermute die sprachen gingen mit der zeit auseinander! Russen und polen gehören auch zu den slaven, aber sprechen unterschiedliche sprachen, auch wenn sie untereinander sich doch irgendwie gegenseitig verstehen können! Die holländer gehörten auch mal zum heiligen römischen reich deutscher nationen, sind irgendwann ausgeschieden und sprechen eine andere sprache mit großer ähnlichkeit! Lg

Antwort
von OnkelSchorsch, 45

Äh, "Muslim" bezeichnet eine Religionszugehörigkeit und hat nichts mit Volkszugehörigkeit zu tun. Amerikanische Moslems sprechen amerikanisches Englisch, französische Moslems Französisch, pakistanische Moslems Urdu und so weiter. Ähnliches gilt für Juden. Viele Juden sprechen kein Hebräisch.

Allerdings sind Hebräisch und Arabisch eng verwandte Sprachen, falls du das meinst.

Kommentar von BadANDHappy ,

Ich glaube er meinte es eher so das der ursprüngliche Koran in arabisch ist und die ursprüngliche Thora in Hebräisch

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Die Sprache des Propheten war ein syrisch-aramäischer Dialekt, nicht das Arabisch, in dem der Koran heute gelesen wird.

Antwort
von andreasolar, 16

Am besten schaust du dir hier mal an, wie sich die semitischen Sprachen entwickelt haben und z.T. auch wieder zu "toten Sprachen" wurden:

https://de.wikipedia.org/wiki/Semitische_Sprachen#Klassifikation_der_semitischen...

Antwort
von onidagori, 47

Kann es nur ungefähr wiedergeben. Das war vor über 2000 Jahren mal ein Krieg und die Folgen ziehen sich leider bis in unsere Zeit. Ein sehr brutaler Krieg.

Kommentar von PatrickLassan ,

Das war vor über 2000 Jahren mal ein Krieg

Welcher soll das gewesen sein? Den Islam gibt es bekanntlich noch nicht so lange.

Kommentar von onidagori ,

Das würde vor Kurzem in einer Dokumentation im TV gebracht. 

Antwort
von ThommyGunn, 10

Juden und Araber haben den gemeinsamen Stammvater Abraham glaubt man der Bibel, Ismael, Stammvater der Araber wurde aber verstoßen, vermutlich hat er sich einem anderen Volk angeschlossen und dessen Sprache angenommen, davon abgesehen haben sich alle Sprachen über Jahrtausende entwickelt, wir sprechen vermutlich auch nicht die selbe Sprache wie die Germanen oder Kelten vor 2000 Jahren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community