Frage von PLAyBoii98, 53

Ist Waschanlage fürs auto besser oder wenn ich es selber zuhause wasche mit einem lappen undso?

Lg

Antwort
von PoisonArrow, 18

Dass Du es zu Hause nicht waschen darfst - es sei denn Du hast einen Ölabscheider etc. - weißt Du natürlich.

Eine Waschhalle ist, obwohl es gar nicht so aussieht und auch nicht so klingt, wenn Dein Auto da drin steht, eigentlich recht sanft mit der Oberfläche des Pkw.

Die Waschbürsten sind sehr weich und verkratzen den Lack nur minimal. Kann man unter dem Mikroskop sehen.

Der Lappen ist da tw. tatsächlich grober!
Erstens: eine Vorwäsche zu Hause entfällt, kein Kärcher da.
Also ist noch eine Menge Dreck auf dem Lack, wenn Du mit dem Lappen / Schwamm anrückst.

Gerade dieser Dreck wird dann schön verrieben und schmirgelt enorm an der Oberfläche!

Zweitens: bei stark verunreinigten Stellen neigt man dazu, den Schwamm stärker aufzudrücken und so lange zu rubbeln, bis die Stelle sauber ist.
Das ist dann alles andere als schonend für den Lack.

Der Test Hand- contra Waschanlagenwäsche wird immer mal wieder vollzogen und es werden Lackproben unter dem Mikroskop begutachtet.

Der Handwäscher schneidet dabei meistens schlechter ab.

Auch wenn man ganz legal bei Cleanpark (also SB-Waschstationen) selbst wäscht.. da ist es tw. noch schlimmer für den Lack, weil Du oftmals das "Glück" hast, dass der Vollasi, der vor Dir da war, zum Schluss mit der Waschbürste noch mal den Unterboden seiner Karre abgeschrubbt hat und die Bürste voller Sand und Dreck hinterlassen hat.

Die nimmst DU dann vom Haken und reibst auf dem Kotflügel rum.
Hmmm... wie das knirscht!

Grüße, ----->

Antwort
von Vyled, 31

Ich denke das ist dem Auto fast egal... kommt eher auf die Waschmittel an. die du darauf tust

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 22

Mit einem Lappen schleifst du dir Kratzer in den Lack, auch wenn du Undso dazu benutzt. Ausserdem ist das Autowaschen verboten.

Dir bleibst also nur die Waschanlage übrig.

Antwort
von SabiKruepchen, 19

das ist wurscht. Kommt darauf an, wie viel Freizeit du dafür hast und wie viel Geld bist du bereits auszugeben

Antwort
von xo0ox, 17

Prinzipiell ja. .

Antwort
von Rosswurscht, 22

Moderne Waschanlagen sind gründlicher, schonender und umweltveträglicher. Ausserdem gehts schneller :-)

Kommentar von Amarenaeis ,

Das stimmt. Natürlich solltest du kein Wasser mit Putzmittel in die Umwelt fließen lassen.

Gruß

Antwort
von Alopezie, 11

Hier in Deutschland darfst du dein Auto garnicht Zuhause waschen. Waschstraße ist aber trotzdem besser.

Antwort
von Amarenaeis, 22

Hallo PLAyBoii98 , 

zuhause selber Waschen. Billiger und sauberer. Sonst würden ja alle Lamborghinibesitzer ihre Autos in die Waschanlage schicken. Habe mir schon etliche Kratzer in öffentlichen Waschanlagen geholt.

Ich hoffe, meine Antwort war hilfreich.
Alles Gute wünscht Dir Amarenaeis

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten