Frage von saschak2000, 44

Ist Schneewittchen ein epochentypisches Werk der Romantik?

Hallo, ich muss für meine Abschlussprüfung ein Referat über die Epoche Romantik halten. Dazu gehört auch eine Vorstellung eines epochentypischen Werkers. Ich habe mich für ein Märchen entschieden, da sie leicht zu lesen und zu verstehen sind. Schneewittchen ist ein Märchen der Brüder Grimm, die in der Romantik schrieben. Deshalb habe ich mich für Schneewittchen entschieden. Ich kenne mich damit aber nicht so gut aus, deshalb Frage ich euch. Und wenn es ein epochentypisches Werk ist, welche Merkmale sprechen für die Romantik? Danke schon im Voraus :)

Antwort
von andreasolar, 30

M. E. kannst du Schneewittchen nicht als "Werk der Romantik" bezeichnen; das Sammeln von Märchen ist epochentypisch, das eigentliche Märchen nicht, da es lange davor entstand.

Wenn du ein Märchen nehmen möchtest, sollte es schon ein Kunstmärchen aus der Epoche sein.

Die meisten Autoren der deutschen Romantik schrieben Kunstmärchen, so Ludwig Tieck (Der blonde Eckbert, 1797), Novalis (die Märchenerzählungen in der Erzählung Die Lehrlinge zu Sais, 1798–1799, 

http://gutenberg.spiegel.de/buch/novalis-fabeln-5238/12

und im Romanfragment Heinrich von Ofterdingen, 1800), Friedrich de la Motte Fouqué (Undine, 1811), E. T. A. Hoffmann, der das Oppositionsverhältnis zwischen poetischer Märchen- und prosaischer Alltagswirklichkeit thematisierte (Der goldne Topf, 1814), Adelbert von Chamisso (Peter Schlemihls wundersame Geschichte, 1813) und Clemens Brentano (Gockel, Hinkel und Gackeleia, 1838). Auch die phantasievollen Märchen des französischen Romantikers Charles Nodier zeigen kontrastreiche Momente zwischen Bizarrem und Wunderbarem.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kunstm%C3%A4rchen

Antwort
von Fontanefan, 8

Hier findest du Anregungen:  http://wiki.zum.de/wiki/Romantik#Literatur_der_Romantik

Mir gefällt besonders der Blog mit vielen Gedichten, Autoren, ...

Antwort
von HerrDegen, 21

Bei Schneewittchen ist es so, dass die Brüder Grimm sich das Märchen nicht selbst ausgedacht haben, sie haben Märchen in der Bevölkerung gesammelt, und viele sind älter als die Epoche der Romantik. Wenn du ein Märchen nehmen willst, sollte es kein "Volksmärchen" sein, sondern ein "Kunstmärchen", das in der entsprechenden Zeit geschrieben wurde.

Das Interesse an Märchen passt schon zur Romantik, aber ich würde dir empfehlen, dich nochmal genau über die Epoche zu informieren.

Kommentar von saschak2000 ,

welches Märchen wäre deiner Meinung nach ein epochentypisches Werk oder soll ich lieber ein Gedicht nehmen?

Kommentar von HerrDegen ,

Für epochentypische Kunstmärchen hat andreasolar eigentlich schon ganz ausführlich den Wikipediaartikel zitiert.

Zwei Gedichte, die mit den Themen Märchen, Zauberei und Sehnsucht sehr gut passen, sind die beiden Versionen der Lorelei-Sage von Clemens Brentano (Lore Ley, 1800) und Heinrich Heine (Die Lore-Ley, 1824).

Aber ganz wichtig: mach kein Referat über die Romantik, ohne die Merkmale der Romantik für dich selbst verstanden zu haben!

Kommentar von saschak2000 ,

Ich würde sagen die Romantik beschäftigt sich mit dem Volk und deren Bedürfnisse.  Mystisch ist ein sehr wichtiges Wort in der Romantik. Sie  beschäftigt sich mit dem Grenzenlosen und Traumhaften. Etwas romantisches würde ich nur gegen die Langeweile lesen, anders als die Klassik die sich mit der Wirklichkeit und Humanität beschäftigt. Bin leider kein Profi   

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community