Frage von Lellee, 30

Ist es Schlimm viel Nachzudenken?

Zurzeit denke ich viel nach über verschiedene dinge. Ich habe deswegen Schon Paar weiße haare bekommen! Wollte jetzt fragen ob es Schlimm ist oder ob ihr mir Tipps geben könntet nicht viel nachzudenken weil hab zurzeit auch viel Kopfschmerzen. Ich Danke euch jetzt schon mal. :)

Antwort
von TaoTeKing, 16

Ja, zuviel nachdenken ist schlimm. Über manche Dinge muss man allerdings nachdenken, aber sie irgendwann auch zu Ende gedacht haben.

Mir fallen drei Möglichkeiten zum Beenden ein:

1. Gedankenstopp - Einfach sich selbst befehlen "Stopp, hör jetzt auf !" und sich dann auf was anderes konzentrieren. Wenn du dich wieder beim Denken erwischst - wieder Gedankenstopp.

2. Ablenkung - Ich meine hiermit allerdings positive Ablenkung, nicht schlechte Fernsehsendungen o.ä. Geh unter angenehme Gesellschaft, mach Sport, lies ein gutes Buch ...

3. Meditation

Antwort
von DerFragenlord, 15

Hi Lellee,

ich glaube die grauen Haare haben nichts mit dem Nachdenken zu tun, denn sonst müssten die größten Denker unserer Zeit ja alle grau rum laufen :)

Damit du deinen Kopf mal frei bekommst würde ich dir dazu raten bei YouTube einfach mal Fantasiereise einzugeben. Dann einfach hinlegen und zuhören. In 30 Minuten bist du extrem entspannt, der Kopf ist frei und vielleicht sind sogar deine Kopfschmerzen weg.

Gruß

Antwort
von hawking42, 11

Du willst aber jetzt nicht andeuten, dass Nachdenken graue Haare erzeugt?

Mal ehrlich, ich fände es viel Schlimmer, wenn man nicht nachdenkt. Sei doch froh, dass du diese geniale Hirnfunktion besitzt und diese vermutlich viel mehr nutzt, als deine Umgebung.

Antwort
von misstietzetiz, 13

Es kommt drauf an, über was man nachdenkt. Wenn man über den Sinn des Lebens und den Tod nachdenkt ist das nicht so von orteil. Denkt amn aber viel über schöne und vergange Zeiten nach, ist das schon sehr von Vorteil für dein Körper :)

Antwort
von FrankCZa, 13

Viel nachdenken ist nicht schlimm, eher sogar sehr gut.

Nur wenn es irgendwann zwanghaft werden sollte, also du zum Beispiel nicht mal mehr spazierengehen kannst ohne nachzudenken, dann solltest du nen Gang runterschalten ;)

Die Kopfschmerzen kommen bestimmt nicht vom vielen denken, aber hast du derzeit viel Stress oder so? Oder etwas anderes was dich belastet?

Antwort
von Y0DA1, 11

Das ist gar nicht schlimm. Du solltest dir nur mal ein paar Pausen gönnen, wenn du schon Kopfschmerzen hast ;) Entspanne dich einfach mal

Sei froh, dass du es kannst und auch machst. Manche sind dafür zu beschränkt.

Antwort
von Mignon5, 8

Die weißen Haare kannst du färben. :-)))

Welche Tipps sollte man dir geben? Du schreibst nicht einmal, worüber du nachdenkst.

Lenke dich ab. Triff dich mit Freunden, gehe aus, treibe Sport, tritt einem Verein bei, lege dir ein Hobby zu, suche dir eine ehrenamtliche Beschäftigung usw.. Dann kommst du auf andere Gedanken. Wichtig ist, dass du unter Menschen bist.

Antwort
von ladysybill, 11

Es ist nicht schlimm, aber es kann einen viel Energie und Kraft kosten und das Leben macht es nicht unbedingt einfacher... Man sollte sich auf von gewissen Themen abgrenzen können!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten