Frage von sophie1235, 102

Ist es gefährlich für Prominente, Autogramme zu geben?

Wenn eine prominente Person ein Autogramm gibt, dann ist das ja die Unterschrift dieser Person. Diese Unterschrift kann doch von bösartigen Menschen verwendet werden, um bestimmte Geschäfte oder Verträge mit dieser Unterschrift fälschlicherweise zu unterschreiben, oder nicht?

Stellt es nicht eine große Gefahr dar, wenn Prominente massenweise ihre Unterschrift publizieren? Was wird getan, um dieser Gefahr entgegenzuwirken?

Antwort
von herakles3000, 32

Es gibt bei Prommineten unterscheide bei der Unterschrift wen sie so in echt auch so heißen sollten zb die Promienetenunterschrift ist eine Antranierte Unterschrift die man nur dafür benutzt und der Name wird dan anders geschrieben und kann da eine andere An traniertes sein.aber es gibt nur wenige die ihren echten namen verwendet haben als Künstlernamen auch.zb Meik Krüger.Thomas Gotschalk Otto (walkers)?

Antwort
von hunos, 5

Mit persönlichen Daten sollte man sparsam umgehen, schongleich wenn sie im allgemeinen Rechtsverkehr Verwendung finden. Dazu gehören neben der Unterschrift natürlich auch die Angaben zur Bankverbindung, die Kreditkartennummer - aber auch Geburtsdatum und Anschrift.

Der Grundsatz ist einfach: je mehr Daten man von einer Person hat, desto einfacher kann man diese Daten auch zur Manipulation von Mitmenschen oder zum strafrechtlichen Betrug, zur Urkundenfälschung etc. nutzen.

Wer kennt die Frage von der Service-Hotline nicht, die nach dem Geburtsdatum und der Anschrift fragt - mit diesen Daten kann man unter anderem schon Vertragsdetails erfragen, die einem sonst verschlossen bleiben, wenn man diese Daten an der Hotline nicht hat.

Antwort
von silberwind58, 61

Ja,aber wenn Du weiblich und blond bist wirst Du ja nicht  das Autogramm von Roberto Blanco missbrauchen.

Kommentar von ThaliaLoren ,

Der is gut xD

Antwort
von GluecklicheKuh, 60

Wenn du Geschäfte / Verträge abschließt, muss man meist noch den Ausweis dazulegen. Egal ob Promi oder Normalo...

Antwort
von AssassineConno2, 12

Ich denke nicht, dass ihre Autogramm-Unterschrift auch so aussieht ^^

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 17

Dein Ernst? Welcher Künstler behält denn seinen richtigen Namen? Die allermeisten haben sich ein Alias zugelegt. Den bürgerlichen Namen kennt man vielleicht, aber damit wird kein Autogramm gegeben.

Denkst du, die sind blöd und du hast gerade ein Problem entdeckt, wo die Vips noch nicht drauf gekommen sind?

Gruß S:

Antwort
von Hoonicorn, 61

Sido unterschreibt mit Sido, nicht mit Paul Würdig, Bushido unterschreibt mit Bushido, nicht mit Enis Ferchichi. Ich denke dass Leute, die mit ihrem richtigen Namen bekannt sind auch nicht mit der Unterschrift unterschreiben, welche sie bei Rechtsgeschäften verwenden ... Du kannst als Autogramm deinen Namen schön schreiben, mit Herzchen oder Blümchen als i-Punkt und für Geschäfte nur was hin kritzeln. Machst du beides oft genug schreibst du beides immer gleich - schon hast du 2 unterschiedliche Unterschriften

Kommentar von ThaliaLoren ,

.... Und Helene Fischer nicht mit Jelena Petrowna... (wuhu.... Helene Fischer yay.... *kotz*)

Kommentar von N3kr0One ,

Made my day

Kommentar von Hoonicorn ,

mich verstört grad weniger, dass Helene Fischer angesprochen wurde sondern viel mehr die Tatsache, dass du weißt, wie sie mit richtigem Namen heißt.. Ich wusste das bis jetzt nicht, weils mich nie interessiert hat :D

Antwort
von ThaliaLoren, 36

Promis unterschreiben auf Autogrammkarten meinst nur mit ihrem Vornamen... Bei verträgen miss man aber mit ganzem Namen oder mit dem Nachnamen unterschreiben.

Antwort
von DieWelteinKind, 42

Da Prominente meist mit ihren Künstlernamen oder mit Vornamen unterschreiben ist das kein Problem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community