Frage von SamsungGalaxy97, 112

Ist es bei Hunden normal, dass die manchmal keinen Hunger haben?

Hallo,

Also es geht um meinen Hund.

Ab und zu hat er mal so tage wo er sein futter nicht isst.

Leckerlis hingegen schon beim Gassi gehen auch.

Er ist fit und es ist ja auch imemr nur ab und an 1 tag wo der sein futter nicht frisst.

Ist das bei Hunden normal?

Schließlich ist er topfit und isst ja auch Leckerlis die er bekommt beim Gassi gehen oder daheim wenn er eben dafür arbeitet.

hat er schon öfter gehabt und in der zeit war er auch beim Tierarzt aber da war alles in Ordnung.

Deswegen die frage ob das normal ist wenn Hunde ab und an mal 1 tag nicht essen.

Achja gewicht ist völlig normal. Und wenn der Tierarzt es ist alles in Ordnung wird es auch so sein oder?

Er muss soweiso bald wieder zum TA wegen imfpung da kann man ja nochmal nachfragen aber ich find das irgendwie komisch.

Antwort
von Goodnight, 42

Ja das ist normal unser Golden macht das hin und wieder auch. Solange er munter ist und nicht tagelang fastet musst du dir keine Sorgen machen.

Manchmal haben Hunde Halsschmerzen oder auch eine Magenverstimmung oder lassen einfach  so eine Mahlzeit aus. Wir haben auch nicht immer gleich viel Hunger.

Antwort
von HalloRossi, 34

Ist es ein Rüde? Dann ist es normal, wegen Liebeskummer. Auch bei Hündinnen können Hormonschwankungen zu Appetitverlust führen. Mein Bub kann unmöglich essen, wenn in in unsere Straße was läufig ist. Dann muss er seinen Kummer ausleben und liegt seufzend im Flur herum!

Antwort
von neununddrei, 54

Frag den Tierarzt. Wenn er okay und fit ist sehe ich kein Problem.
Vielleicht reicht ihn aber auch schon die Ration leckerlis die er so übern Tag verteilt bekommt.
Eventuell mal die Menge dokumentieren und gegenrechnen.

Kommentar von SamsungGalaxy97 ,

soviel Leckerli bekommt er nicht nur wen ner draußen war und eben beim Gassi gehen aber bevor er was bekommt erst sitz und rechte Pfote, dann linke Pfote xD oder drehen.

Kommentar von neununddrei ,

Ich würde es spaßeshalber trotzdem mal bewusst wahrnehmen.

Da er schon was älter ist frag mal den Tierarzt.
Eine Notlage erkenne ich jedoch nicht.

Seit wann ist er so?

Kommentar von SamsungGalaxy97 ,

das ist schon seit 1-2 jahren so immer wieder mal.

zurzeit frisst er auch vermehrt gras und übergibt sich ,das macht er aber auch schon seit er klein war, aber zurzeit eben häufiger.

Kommentar von neununddrei ,

Wenn er Gras frisst und erbricht ist etwas nicht in Ordnung.
Frag mal den Tierarzt!

Macht meine Hündin zwar auch aber sehr sehr selten. Das letzte mal im Sommer

Kläre es beim Arzt ab wenn ihr impfen geht. Das sollte reichen.

Kommentar von friesennarr ,

Gras fressen ist normal und da erbricht der Hund auch nicht jedesmal davon. Besonders jetzt im Frühjahr hat man mehr Kuh als Hund.

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 25

hunde sind sher unterschiedlich. wenn mein einer hund nix freisst, muss ich mir sorgen machen..

der andee hund ist sehr waehlerisch frisst niccht alles und manchmal kaum was.

wie ist das "normale" fressverhalten deines hundes?  

Kommentar von friesennarr ,

Sie hat doch geschrieben das er das ab und an mal macht, also gehört es zum normalen Verhalten vom Hund - so lese ich das jedenfalls.

Antwort
von brandon, 42

Hunde sind bei ihren Fressgewohnheiten sehr verschieden.

Die einen fressen gierig und würden fast so lange fressen bis sie platzen.

Andere dagegen sind eher gemütliche Fresser.

Meine Schäferhündin war auch keine große Fresserin und auch ich habe manchmal befürchtet das sie krank ist. Aber da sie nicht an Gewicht verlor und auch sonst fit war habe ich gelernt sorglos damit zu leben das sie kein Gierhals ist.

Wenn Dein Hund also gesund und munter ist dann mach Dir nicht zuviel Sorgen und akzeptiere es einfach.

LG

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 36

Ist normal.

Wenn meine das Futter nur anguckt und wieder geht, dann stell ich es wieder in den Kühlschrank und dann bekommt sie es am nächsten Tag wieder vorgestellt und dann wird das gefressen.

Auch Hunde haben Tage wo sie unpässlich sind.

Allerdings kenne ich weit mehr Trockenfutterhunde, die ihre Mahlzeiten auslassen, als Nafu oder Barfhunde.

Antwort
von Hannybunny95, 47

Wenn man mal auf seinen Vorfahren guckt: der Wolf hat oft tagelang nichts gefressen und wenn, dann hat er sich den Magen voll geschlagen. Daher Schlingen auch die viele Hunde. Es gibt sogar einige, die einen fastentag in der Woche empfehlen, da der Magen des Hundes darauf ausgelegt ist, dass er auf einmal sehr viel frisst und dann erstmal nicht. Solange dein Hund munter ist und nicht abmagert brauchst du dir keine Sorgen machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten