Frage von Charonmond, 15

Ist die Luft im Sommer oder im Winter besser?

Ich wohne in einem Tourismusgebiet aber auch nicht in so einem heftigen Urlaubsgebiet an der Müritz .

Nun frage ich mich ob die Luft im Winter besser ist wo weniger Autos fahren aber die Vegetation quasi ausgestorben ist

Oder im Sommer wo deutlich mehr Autos fahren aber auch alles grünt und wächst .

Ich wohne in einer stadt mit 20.000 Einwohner und der Nationalpark ist gerade mal unter ein Km entfernt .

Sicher gibt es noch viele andere Faktoren für die Qualität der Luft

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jogibaer, 6

Wenn es regnet oder schneit ist die Luft am besten. Dabei wird aller Staub in der Luft weggewaschen und darum ist die Luft dann sauber und gesund.

Auch sicher ist, dass die Luft draussen sauberer ist als im Haus drinnen. Deshalb ist viel lüften so gesund. Oder man stellt einen Luftreiniger ins Zimmer und lässt ihn 24 Stunden laufen. Damit bewirkt man eine grosse Staubreduktion, was für alle besser ist. Saubere Luft ist nötig, damit wir kaum erkältet sind.

Ich weiss nicht, wie hoch über Meer dein Ort liegt. Habe gehört, dass ab 1000 Meter ü.M. keine Milben mehr leben können. Das wäre für alle gut, welche Milbenstaub allergisch sind. In dieser Zeit würden sie gut schlafen und gut drauf sein.


Kommentar von Charonmond ,

draussen ist die Luft besser ? aber da fahren doch die Autos und so ich meine ich wohne nicht direkt an einer Straße

Kommentar von Charonmond ,

ne über 1000 m wohn ich nicht hier ist eher flachland

Kommentar von jogibaer ,

Habe das von jemandem gelesen der sich hier auskennt. Man hat Messungen gemacht und darum die Behauptung entstanden, das die Luft Draussen sauberer ist als Drinnen. Sogar bei einer Kreuzung soll die Luft besser sein. Ich persönlich kann das auch kaum glauben.

Sehr gesund soll die Luft bei einem Wasserfall sein. Durch das herunter stürzen von Wasser sollen sich gesunde Ionen frei machen und die Luft anreichern. Negative Ionen sind sehr gesunnd habe ich gelesen. Auch am Meer ist die Luft super und sehr rein, und frisch.

Wie gesagt, zu Hause ist die Luft nicht nur staubiger, sie ist auch tot, miefig usw. Die Kunstoffe geben Schadstoffe ab, der Fernseher gibt schädliche Strahlung ab, das W-Lan verseucht das Haus usw.

Eine Höhle wäre wahrscheinlicher gesünder.

Antwort
von Colonia, 7

Hallo,

ganz allgemein läßt sich nicht sagen, ob die Luft im Sommer oder im Winter besser ist. Ich vermute aber, dass sie im Winter eher besser ist. Von der Nordsee habe ich das einmal gehört. In Deiner Gegend dürfte sie in beiden Jahreszeiten überdurchschnittlich gut sein.

Die Qualität der Luft hängt wohl auch von der Windstärke und dem Luftdruck ab. Ich glaube nicht, dass das fehlende Laub so viel ausmacht. Es gibt auf der Welt ja auch riesige Nadelwälder.

Antwort
von JoiMM, 5

Einer der wichtigsten Faktoren ist die Luftfeuchtigkeit. In der Regel ist diese im Winter höher und es wird als gesund angesehen

Kommentar von Charonmond ,

nein. Die luftfeuchtigkeit ist stets im Sommer höher das hatt damit zu tun da durch die Wärme die Luft mehr feuchtigkeit aufnehmen kann im Winter hingegen ist es sehr Kalt und dadurch kann die Luftweniger speichern .

sind schwingende Moleküle im Sommer und im Winter eher starre deswegen fällt sozusagen alles runter

berichtigt mich falls das jetzt doch falsch war . :D

Kommentar von Charonmond ,

Sonst würde ja die Wäsche im Winter besser trocknen als im Sommer XD

Antwort
von Crywolffe3636, 5

Ich finde die Luft im Winter besser, da ist sie klarer.

Antwort
von annschi24, 6

Also ich würde winter sagen, jedoch bräuchte man die genauen zahlen, um das zu analysieren!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten