Frage von CanDeSoylu, 127

Ist die Frau dem Mann geistig überlegen?

Es sagt sich, dass Frauen 2 Jahre über dem Mann sind, was die geistige Reife angeht, ich habe persönliche Gründe um das nicht zu glauben,aber gibt es dafür irgendwelche Studien oder Beweise? (: Ich habe das schon von vielen Frauen gehört, aber stimmt das auch? Oder kann man das sogar pauschalisieren?

LG

Antwort
von JaniXfX, 31

Ich halte das wie DotterPsycho: körperliche Reifung beginnt früher, jedoch nicht geistig... Vor allem verzerrt sich die pubertäre Entwicklung gerade extrem. Im Zuge einer größeren Generation Y - Studie bin ich an einige Paper gekommen, die derzeit sogar von "Emerging Adulthood" sprechen und den Begriff der Pubertät auf bis zu Mitte 30 ausdehnen. 

Die geistige Reifeentwicklung, die mit Eigenständigkeit, Selbstmanagement und Selbstverantwortung, Selbstregulation zu tun hat, kommt immer später. Ein wichtiger Hinderungsgrund sind diese neuen, antiautoritären Erziehungsstile a la "mein Kind darf selbst entscheiden was es macht", die sich jedweder unangenehmer Situationen für die Eltern entziehen und dafür sorgen, dass also die geistige Entwicklung weit zurück bleibt. Ein weiterer Grund ist die Vielfalt an Bildern, Hobbies, Technologien, etc. - eine reine Informations- und Ablenkungsvielfalt, die letztlich keine Zeit und keinen Raum für Selbstentwicklung übrig lässt. Kurzes Beispiel: Jugendliche sind in der Regel selbst nach dem Abitur nicht in der Lage, ein emotionales Streitgespräch über ein Thema zu führen, welches sie selbst berührt.

Kommentar von JaniXfX ,

Übrigens zeigen aktuelle Jugenstudien, dass nicht etwa Wissen oder mathematische Fähigkeiten fehlen, sondern Alltags- und Sozialkompetenzen. Heißt: Nicht Matritzenrechnen, sondern Fahrschein ziehen und Kaffee kochen können Jugendliche nicht. Geschweige denn sich in einer neuen Gruppe einfinden.

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Sexualitaet, 69
  • "Geistig überlegen" ist der völlig falsche Ausdruck. Natürlich sind Frauen den Männern nicht geistig überlegen.
  • Richtig wäre vielmehr, dass Mädchen während der Pubertät früher reif sind und auch junge Frauen noch reifer sind als gleichaltrige Männer. Das hat aber natürlich nichts mit Intelligenz, Bildung, Geist oder dergleichen zu tun, sondern mit biologischer Reife.
Antwort
von Farbton2, 41

Pauschalisieren und verallgemeinern kann man diese Aussage definitiv nicht, aber es gibt mehrere Studien und auch Beweise dafür, dass Mädchen in der Pubertät Jungs mindestens ein/zwei Jährchen geistig voraus sind. Das ist aber völlig normal. :D

Kommentar von DottorePsycho ,

..... sorry vertan


Kommentar von Farbton2 ,

Kein Problem :D

Kommentar von Farbton2 ,

Jetzt hab ich mich vertan...

Antwort
von TalanaChan, 35

Es stimmt das Mädchen schneller reifen als Jungs, aber nach dem Ende der Pupertät bei beiden , sind sie auf dem selben geistigen Stand.
Wissenschaftler? Studien? Bitte sehr:

http://www.neues-deutschland.de/artikel/921912.maedchen-reifen-schneller.html

Alles andere ist Quatsch ;D

Kommentar von aurata ,

TalanaChan, kein Pup, sondern Pub, das heißt nämlich Pubertät ;-)

Kommentar von TalanaChan ,

Oh , dankeschön ;D Ja die gute Rechtschreibung mal wieder

Antwort
von Andrastor, 59

was du meinst bezieht sich auf die Pubertät. Durch die Neotenie, setzt die Pubertät mit allem was dazugehört bei Frauen 2-3 Jahre früher ein (die Folgen sind z.B. die Unbehaarte Brust).

Ob jemand jemand anderem überlegen ist, lässt sich jedoch nicht pauschalisieren. Das hängt völlig von den Individuen ab.

Expertenantwort
von DottorePsycho, Community-Experte für Psychologie, 42

"Geistig" sicherlich nicht. Ihre Körper entwickeln sich im Durchschnitt
ca. 2 Jahre früher, was dazu führt, dass sie früher anfangen, sich mit
sich selbst als Frau auseinanderzusetzen. Wie aber könnte man annehmen,
dass Jungs während dieser 2 Jahre in ihrer Entwicklung stillstehen?! Sie
entwickeln sich geistig an anderer Stelle, und mit ca. 18 ist alles
wieder ein Brei.

Antwort
von ErsterSchnee, 56

Das bezieht sich auf die Zeit bis zum Ende der Pubertät.

Antwort
von Falkenpost, 51

Nö. Sie denkt vielleicht "anders", aber nicht über- oder unterlegen! Jeder hat seine Vor- und Nachteile!!!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community