Frage von SonGohan654, 33

Ist "Dem spricht entgegen, dass.." ein richtiger Ausdruck?

Hey, Leute ^^

In einer Deutscharbeit wurde der Ausdruck "Dem spricht entgegen, dass.." als Fehler gewertet, was zu Punktabzügen geführt hat. Ich selbst bin mir aber unsicher, ob es wirklich falsch ist.. Darf man es so nicht schreiben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ALEMAN2015, 26

Die Verwendung von "entgegensprechen" impliziert, dass auch wirklich gesprochen wird. Hier muesste man schreiben "Dem steht entgegen..."

Antwort
von Spielwiesen, 33

Du hattest sicher gemeint 'Dem steht entgegen'. Man kann das testen: das Verb 'entgegenstehen' (mit der Betonung auf gegen) existiert, während es 'entgegensprechen' nicht gibt.

Alles klar?

Antwort
von beangato, 19

In welchem Kontex steht das?

Vlt. wäre "Dem widerspricht ...) besser gewesen.

Antwort
von Margita1881, 21

ich würde....dem spricht dagegen....aber ob das richtig ist?

Kommentar von earnest ,

Nein.

Kommentar von Margita1881 ,

hab ich mir fast gedacht:)

Antwort
von Valkyrie2000, 25

Ich hätte eher geschrieben " Gegen das spricht...."

Kommentar von earnest ,

-besser: "Dagegen spricht ..."

Antwort
von GoldenerDrache, 27

Ich denke es ist ein richtiger Ausdruck.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten