Frage von ichhabvollhunga, 99

ist das eine hauswinkelspinne auf dem bild ?

die war heute nacht bei mir im zimmer aufeinmal ich wollte die einfangen die ist immer weg gerannnt und de st einmal sogar gesprungen, ich kenne mich mit spinnen ncht auss deswegen wollte ich fragen ob es sich hierbei um eine winkelspinne, vogelspinne, brasilianische wanderspinne oder kreuzspnnne handelt alle die ich bisher fragte meinten es währe eine winkelspinne de war auch ängstlich !

Antwort
von kami1a, 54

Hallo! Lass sie bitte leben - gefährlich ist sie auf keinen Fall. Spinnen sind fast alle giftig aber die in Deutschland heimischen sind für den Menschen ausgesprochen nützlich und ungefährlich. So kann die im Herbst fast überall sichtbare Kreuzspinne nicht einmal die menschliche Haut durchdringen. Eigentlich gibt es in Deutschland nur 2 Arten die schmerzhaft ähnlich Wespen sein können. Beide sind aber sicher nicht im Haus anzutreffen, sie meiden den Menschen und ihr Biss wäre auch schmerzhaft aber ungefährlich.

Der Dornfinger ( Cheiracanthium ) ist 1 - 2 Zentimeter groß und hält sich in Sträuchern, hohem Gras und Büschen auf. Vor Menschen flieht er panikartig.

Die Wasserspinne ( Argyroneta aquatica ) lebt nur in ruhigem bis stehendem Wasser und ergreift die Flucht sobald sich ein Mensch nähert.

Die klassische Hauswinkelspinne ist völlig harmlos und nützlich.

Ich wünsche Dir alles Gute und einen schönen Sonntag..

Kommentar von ichhabvollhunga ,

sieht man auf dem bild das es keine braslianische wanderspnnne oder vogelspinne oder schwarze witwe ist ?

Kommentar von kami1a ,

Das sieht man. Wird wohl eine Sackspinne sein die gehört zu den Webspinnen.

Sackspinnen können sich sogar in Autotanks einnisten. Glaube Mazda hat da mal Autos zurückgerufen.

Kommentar von ichhabvollhunga ,

wenn ich sackspinnen eingebe kommt dornfinger raus aber die dornfinger sieht doch ganz anders auss ?

Kommentar von kami1a ,

Schau Dir hier rechts das Bild an

https://de.wikipedia.org/wiki/Sackspinnen

Expertenantwort
von antnschnobe, Community-Experte für Natur & Tiere, 26

Ich würde es für eine Sackspinne halten, evtl. Clubiona sp.

https://www.google.de/search?q=Clubiona+sp&biw=1012&bih=545&source=l...

Deren Biss wäre schmerzhaft, aber nicht weiter tragisch.

http://www.gezieferwelt.de/sackspinnen.html

Dazu würde auch der Sprung passen:


Für den Fall eines Angriffs durch wehrhafte Insekten oder andere Spinnen hat Clubiona ein interessantes Fluchtverhalten entwickelt: Sie retten sich durch
einen plötzlichen Sprung, der meist nach oben oder hinten ausgeführt  wird.

http://wiki.spinnen-forum.de/index.php?title=Clubiona

Antwort
von Tonydi, 19

Definitiv keine Winkelspinne.

Wie antschnobe schon gesagt hat eine sackspinne...

Evtl noch ein Vertreter der Glattbauchspinne.

Antwort
von emoschlumpf666, 53

kenn mich nicht mit spinnen aus aber bezweifle das das eine vogelspinne ist

Kommentar von ichhabvollhunga ,

naja ich kenne mich nicht so mit spinnen aus deswegen frage ich aber cih glaube vogelspinnen snd auch haariger und noch dicker runder und braslianische wanderspnnen sind sehr agressiv

Antwort
von Nadikueng, 40

Klassische Winkelspinne, so ein Biest ist neulich über mein Kopfkissen gelaufen. brrrr....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community