Frage von avionicsmaster6, 152

IQ berühmter Personen?

Man liest häufig wie hoch der IQ von berühmten Personen angeblich ist. Woher will man das wissen? Ich glaube kaum, das die sich alle die Mühe eines IQ-Tests gemacht haben. Beispielsweise soll Ludwig Wittgenstein angeblich einen IQ von 191 gehabt haben.....

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Maimaier, 87

http://www.free-iqtest.net/genius-iq.asp

"Estimated IQs of some of the Greatest Geniuses"

Also alles andere als gemessene Werte. Ist mehr Werbung als Wahrheit.

Ich halte nicht viel von IQ-tests, es gibt keine klare Definition was überhaupt gemessen wird, viele Bereiche fehlen komplett wie z.B. Gewissen. Was nützt der schärfste Verstand, wenn der Besitzer ein Tyrann ist und sich und alle anderen damit in den Abgrund stürzt? Wenn der Geist mit enormer Geschwindigkeit in die falsche Richtung rennt?

Kommentar von earnest ,

So ist es. 

Die Liste ist völliger Quatsch.

Antwort
von einfachichseinn, 39

Das sind einfach Vermutungen, die angestellt wurden. Ebenso die Behauptung, dass einige Berühmtheiten ADHS,lrs oder ähnliches hatten. Ich kann mir gut vorstellen, dass das so gemacht wird um zu zeigen, dass ein Kind welches einen IQ-Test machen muss, sieht, dass es nicht alleine ist.

Und auf der anderen Seite ist es natürlich auch viel Werbung.

Antwort
von RickBlack99, 38

Genaue Messungen sind eigentlich nur mit einem geeichten IQ-Test möglich. Aber: Tests, die alle Gütekriterien erfüllen wie Zuverlässigkeit, Gültigkeit und Normierung, messen ab etwa 150 nicht mehr genau und daher sind Angaben, die darüber liegen, nur Spekulation. Die Pseudo-Genauigkeit, die in einem Wert von 191 zum Ausdruck kommt, ist eine Irreführung. Es gibt viele unzutreffende Meinungen über Intelligenz und IQ, natürlich auch in diesem Forum, daher ist es nützlich, sich mal wirklich schlau zu machen und dazu ein Buch eines Experten zu lesen (Stichwort Intelligenz bei Amazon eingeben, Rezensionen lesen und sich für ein Buch entscheiden). Leider ist das vielen zu anstrengend. Gruß Rick

Antwort
von Ununbekannt, 72

Hi!
Sowas ist meistens nur geschätzt und somit kompletter Schwachsinn.
Natürlich weiss man, dass z.B. Albert Einstein intelligent gewesen sein muss. Jedoch ist es nicht möglich von verstorbenen den IQ auszurechnen.

Lg Ununbekannt

Kommentar von rwinzek ,

Wieso wahr Einstein Intelligend? Er hat lediglich seine Doktorarbeit auf eine Seite geschrieben, mittels seiner Realivitätstehorie die heute schon widerlegt ist. Davon hat er sein ganzes Leben gezerrt hat. Er war eher ein Schelm. Das heißt aber nicht, das ich ihn nicht bewundere.

Kommentar von Ahzmandius ,

widerlegt? So, dann zeig mal...

Kommentar von Ununbekannt ,

Das kann ich auch nicht wissen ob er intelligent war jedoch wird das häufig spekuliert
Schönen Abend
Ununbekannt

Kommentar von Ununbekannt ,

Habe ich mich gerade auch gefragt, seit wann die Relativitätstheorie widerlegt ist ???

Antwort
von earnest, 29

Man KANN es nicht wissen.

So umstritten, wie die IQ-Tests sind, wäre es auch nicht sonderlich relevant, den IQ eines Genies wie Leibniz oder Leonardo zu kennen. 

An ihrem Werk sind sie zu erkennen. 

Gruß, earnest

Antwort
von minemon, 72

191 ist komplett Absurd. 

160 kannst du so als Obergrenze sehen.

Kommentar von Ununbekannt ,

Das ist nicht ganz richtig.
Es gibt heutzutage sogar einige Menschen die einen IQ von ca. 200 haben(sogar einen in Deutschland). Diese sind dann in einem Verein in England;)

Kommentar von BaluDerTanzbaer ,

Ganz genau. Hierbei sei aber erwähnt, dass der IQ auch schlecht definiert und getestet wird. Die IQ-Tests sind reine Nutzleistung-Untersuchungen im logischen Denken. Durch viel Lernen und Beschäftigung damit kann man sich locker um bis zu 20 IQ-Punkte steigern.

Komplett außer Acht gelassen werden beispielsweise auch kinästhetische und emotionale Intelligenz. Ich halte von den IQ-Tests reichlich wenig. Jeder, der mal ein paar Semester Mathematik studiert hat, kann viele Aufgaben im Handumdrehen lösen, auch wenn er's nicht mit dem Löffel gefressen hat.

Kommentar von Dahika ,

na ja, es sind aber auch nicht die Dümmsten im Lande, die Mathematik studieren. Innerhalb einer gewissen Reichweite sind gut konstruierte IQ Tests durchaus in der Lage, die intellektuelle Fähigkeit eines Menschen vorherzusagen.

Kommentar von BaluDerTanzbaer ,

Da geb ich Dir vollkommen recht :P

Kommentar von Dahika ,

Schwachsinn. Es gibt keine IQ Test, die Intelligenz jenseits der 140 messen. Alles darüber sind Sonderbegabungen.

Kommentar von einfachichseinn ,

Dennoch wird ein Mathematiker nicht unbedingt einen hohen IQ aufweisen, da es sich dabei nicht nur um einen rein mathematischen Test handelt. Dieser würde ggf hohe Werte im Bereich Logik und räumliches Denken erzielen. Der Rest bleibt offen. und mit den typischen IQ-Tests ist es wirklich kaum möglich einen hohen IQ zu messen, dafür gibt es noch speziellere Tests

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community