Frage von KegoTV, 255

In Thailand Barfuss?

Ist man in Thailand größtenteil´s Barfuss?

Antwort
von uncia, 134

Ist wohl so wie allgemein in Südostasien: traditionell waren die allermeisten im täglichen leben barfuß (für schuhe bestand keine klimatische notwendigkeit; sie wurden nur aus zeremoniellen gründen oder für gefährlichere einsätze getragen, nicht aber im täglichen leben).

Dann hat der westliche lebensstil mit entsprechendem business-dresscode einzug gehalten. Zuhause und an religiösen stätten sind die leute immer noch barfuß und es besteht insofern auch nicht die phobie, wie sie in manchen westlichen ländern anzutreffen ist: Wer barfuß ist (was nicht ungepflegt bedeutet: barfußgeher achten eher mehr auf ihre füße), erregt keinen anstoß, auch wenn das eher ungewöhnlich ist.

In großstädten ist wie üblich besondere vorsicht geboten, weil die straßen unter umständen nicht so sauber sind wie sonst gewohnt.

Antwort
von peterobm, 201

am Strand schon, ansonsten reichen Flip-Flops aus.

Antwort
von Peterwefer, 177

Es gibt solche Bräuche. Aber die meisten Thailänder tragen jedenfalls während ihrer Alltagsgeschäfte Schuhe.

Kommentar von peterobm ,

^^ nur die, die es müssen, sonst sieht man überwiegend die Flip Flops

Antwort
von HallivanGallix, 158

Ohne Schuhe unterwegs ?.Da vermute ich mal das Du ein Billigtourist aus der Rubrik der Backpacker bist.Also einer derjenigen  zotteligen Heinis , mit ihrem "I don´t like to shower look" , die so ziemlich überall in Thailand unwillkommen sind und von den Einheimischen hinter verborgener Hand müde belächelt werden! Wen wundert´s? Da rennen diese Pseudointeressierten überall in der Welt rum, und tun so, als wollten Sie sich "sensibilisieren" für fremde Kulturen und treffen doch nur auf Ihresgleichen...z.B. ganz " alternativ " auf den " unausgetrampelten " Pfaden  der Khao San Road.Meist aus bürgerlichen, nicht schlecht betuchten Familien , feilschen diese Bubbies und Trullas in ihren Jesuslatschen doch tatsächlich mit einer Vehemenz, dass da selbst den hartgesottendsten Thais die Tränen kommen.

Also liebe Lonely-Planet-Jünger , tut Euch und der Umwelt einen Gefallen: Zieht Euch Schuhe an , wascht und rasiert euch regelmäßig, lasst ein bißchen Geld beim Friseur,passt Eure Klamotten den regionalen Gegebenheiten an ( Die Thais mögen es sauber und gepflegt!)...und ändert etwas an Eurer " Geiz ist Geil " Mentalität und Eurem Obdachlosen-Look.

Kommentar von ChrisausM ,

Hää? Was schreibstn du für einen Schwachsinn? 

Kommentar von Nilia95 ,

Finde sehr schade, dass ihr deutsche immer so intolerant seid.

Kommentar von earby1975 ,

So einer wie Du sollte bei 40°C in Winterstiefeln mit Wollsocken rumlaufen müssen.

Und wehe Du schwitzt dann und stinkst, also das Duschen und Füße waschen alle 2 Stunden nicht vergessen.

Kommentar von ChrisausM ,

Nein, das werde ich nicht tun! Noch dazu,wo es niemanden stört! Und die Paar, die es stört,sind mir völlig wurscht! Wenn ich mich immer nach Anderen richten würde, könnte man auf meinem Grabstein schreiben: "Mein Leben hat allen gefallen, nur mir nicht" 

Im Übrigen rasiere ich mich täglich, achte sehr auf mein Äußeres, nur die Schuhe fehlen. Na und?

Antwort
von MalNachgedacht, 96

Von Touristen am Strand, Besuchern des Inneren eines buddhistischen Tempels und den allerärmsten Bettlern abgesehen läuft in Thailand fast niemand barfuss herum,

Aber da "Farangs" für die meisten Thais eh seltsame Wesen sind wird man sich wohl auch darüber nicht wundern wieso die nun barfuß daher kommen.

Antwort
von barfussjim, 112

Zu Hause und im Tempel tragen Thailänder keine Schuhe. Leichte und offene Schuhe sind verbreitet, Socken weitgehend unbekannt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten