Frage von Amo77888, 36

Im Traum verstorbene Oma gesehen?

Hallo Liebe Gutefrage community ich habe mal eine frage und zwar habe ich heute im Traum meine bereits gestorbene Oma gesehen. Wir haben gesprochen leider weiß ich nicht mehr über was. Ich weiß nur noch das ich nach dem aufstehen total traurig war. Hat dieser Traum vielleicht eine Bedeutung? Und danke an alle die bis hier in gelesen haben.

Antwort
von chickenburger6, 27

hmm in träumen verarbeitet man ja meistens was einen im unterbewusstsein stark beschäftig.

Ich. zb. träume sehr oft von zombies und inzwischen weis ich das das das nur passiert, wenn mich jemand in meinem umfeld stark anlügt, bzw irgenwelche lügen um mich herum.

Villeicht schaust mal im Internet.

Ich hab mal gelesen wenn man von verstorbenen träumt ist das meistens wenn man sie stark vermisst oder auch wenn du dich evtl nich richtig verabschiedet hast.

aber genau kann dir das leider denk ich keiner sagen ich hoffe ich konnte trotzdem etwas helfen

Antwort
von Turbomann, 36

@ Amo77888

Das hat keine besondere Bedeutung, welche sollte sie denn haben?

Du hast von deiner Oma geträumt die du anscheinend sehr geliebt hast. Dann ist es normal,. dass du dann beim aufstehen traurig warst, weil sie nicht mehr da ist.

Deine Oma ist zwar nicht mehr unter euch, aber in deinen Gedanken und in deinem Herzen wird sie immer da sein. Manchmal werden wir tagsüber an irgend etwas erinnert, was mit dem Verstorbenen zu tun hat und das verarbeitest du in deinen Träumen und Erinnerungen werden wach. Dein Gedächtnis speichert a l l e s, was du erlebst, siehst und im Traum verarbeitest du alles.

Das ist etwas völlig normales, wenn man von lieben Angehörigen träumt die verstorben sind. Manchmal träumen wir so real, dass man sich später fragt, ob das jetzt wirklich geschehen ist.  Das ist sicher schon vielen so passiert.

Alles in Ordnung, du musst dir keine Sorgen machen wegen deinem Traum.

Kommentar von Amo77888 ,

Was ich noch erwähnen sollte wäre das sie vor 5 - 6 Jahren gestorben ist

Kommentar von Turbomann ,

@ Amo77888

Das spielt keine Rolle, wann deine Oma verstorben ist, in deiner Erinnerung lebt sie wieter.

Es wird immer wieder Zeiten geben, wo du weniger und dann wieder wo du sehr intensiv an sie denken wirst. Da spielt eine Jahreszahl keine Rolle.

Das geht allen Menschen so, die einen lieben Menschen verloren haben. Leider geht das Leben um uns herum weiter, der Alltag holt uns ein und wir beschäftigen und wieder mit Dingen, die uns einnehmen.

Trotzdem werden wir immer wieder an diese Menschen erinnert und manchmal werden wir mehr traurig und an anderen Tagen können wir mit weniger Traurigkeit an sie zurückdenken und träumen.

Antwort
von emily2001, 32

Lieber Arno,

es ist oft so, daß man nach dem Verlust einer geliebten Person, sich nach dieser sehnt, daher träumt man von ihr.

Der Traum liefert einen "Ersatz" für den gelittenen Verlust. Das zeigt, daß du dabei bist, deine Trauer zu verarbeiten.

Diese Erfahrung habe ich auch gemacht.

Du wirst vermutlich noch von deiner Oma träumen. Nimm es hin, es gehört zur Trauerverabeitung.

Und vergiß eines nicht! Deine Oma lebt weiter in dir, weil du ihre Eigenschaften oder ihr Aussehen zum Teil geerbt hast...

Das ist doch etwas schönes, oder?!

LG Emmy

Antwort
von GarethBalee, 18

Eine Bedeutung für dich wird dieser Traum haben aber es wird nicht so sein das sie wieder leben wird,klingt hart aber ist leider so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten