Frage von tami2610, 76

Ich verstehe die Strickschrift nicht: Sind zu wenige Maschen angegeben?

Hallo!

Ich bin gerade dabei Lace-Handstulpen zu stricken und laut Strickanleitung werden 32 Maschen angeschlagen und weiters nach der Strickschrift gearbeitet. Nur wie ichs auch "drehe und wende" geht sich die Strickschrift einfach nicht mit den angeschlagenen Maschen aus, ich hab immer zu wenige Maschen und verstehe die Anleitung nicht.

Laut Anleitung gehören 32 Maschen angeschlagen (für M) auf 4 Nadeln zu je 8 Maschen aufgeteilt, zur Runde geschlossen und weiters nach der Strickschrift gearbeitet:

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/20160204095ktivoq4e1l.jpg

Nur jetzt hänge ich in der 1. Reihe, da ich doch mehr Maschen fürs Musterstricken benötige als in der Anleitung angegeben: zb. muss ich 2 bzw. 3 Maschen zusammenstricken, die aber in der Anleitung als ein Feld dargestellt werden. Somit brauche ich damit ja 2 bis 3 Maschen mehr (je nachdem) und komme damit auf eine andere Summe an benötigten angeschlagenen Maschen als angegeben und mir somit fehlen.

Kann es sein, dass in der Strickschrift ein Fehler vorliegt oder ich etwas mißverstehe?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Antwort
von kiniro, 37

Ich zähle 16 rechte Maschen, 6 Umschläge = 6 Maschen, 2 x 2 rechte Maschen verschränkt zusammen = 2 Maschen, 4 rechte Maschen verschränkt, 2 x 2 rechte Maschen zusammen = 2 Maschen, 3 Maschen links zusammen = 1 Masche (habe die letzten rechten Maschen, die zusammen gestrickt werden nicht unterteilt).

Ohne die Bezeichnungen sieht das so aus:

16 + 6 = 22 + 2 = 24 + 4 = 28 + 2 = 30 + 1 = 31

Für mich liegt der Fehler in der Strickschrift.
Es werden bei der Markierung B von links 4 rechte Maschen angezeigt und von rechts sind 5 Kästchen.

Die 3 Maschen, die zusammen gestrickt werden, markieren die Mitte des Musters.

Antwort
von Dasweissichauch, 35

Du strickst ja 3 zusammen und nen Stück weiter nimmst du durch den Umschlag wieder neue Maschen auf . Strick mal 2, 3 Runden dann siehst du das alles richtig ist .

Antwort
von steffenOREO, 38

Für die Maschen, die du zusammenstrickst machst du ja bei den nächsten Maschen irgendwo einen Umschlag und erzeugst somit eine neue Masche. Vermutlich weißt du nicht, was ein Umschlag bedeutet.

Kommentar von dandy100 ,

Sie hat ganz klar die Umschäge vergessen, in der Strickschrift stehen sie mit einem Kreis als Symbol aber alle dabei - zum Glück gibts für Anfänger youtube, da kann man heutzutage prima stricken lernen.

Antwort
von dandy100, 55

Die Strickschrift stimmt ganz genau - Du hast nur die Umschläge vergessen!

Die Kreise in der Strickschrift sind Umschläge.

Schau Dir die Strickschrift nochmal genau an: Für jedes Symbol, das für zusammengestrickte Maschen steht, gibt es einen Umschlag, sonst würde das ja nicht klappen.

Bei drei zusammengestrickten Maschen sind zwei Umschläge angegeben, damit man immer die gleiche Maschenzahl hat.

Du schlägst also wie angegeben 32 Maschen an und strickst dann nach Vorschrift die angegebenen Maschen zusammen und machst gleichzeitig die entsprechenden Umschläge

Beachte, dass nur die Hinreihen angegeben sind -in den Rückreihen strickst Du die Umschläge links ab.


Kommentar von tami2610 ,

Vielen Dank für die Hilfe!

Ich habe den Umschlag immer anders gestrickt und zwar habe ich mit dem Umschlag eine Masche immer dazu abgehoben und nie den Umschlag alleine gestrickt. Also vergessen hatte ich ihn nicht sondern ihn mir offensichtlich falsch angelernt.

Nochmals Vielen Dank!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community