Frage von fuehldichfrei, 81

Ich bin hobbylos, wie finde ich ein Hobby?

Ja, ich weiß, dass es peinlich ist, mit 22 noch kein Hobby zu haben. Ich litt jedoch in meiner Jugend unter Depressionen und lag nur stumm zuhause rum, meine Eltern sind Helikoptereltern, die mich zu nichts bis auf den Klavierunterricht (wo meine Mutter auch noch immer mit drinnen saß) und zur Schule gelassen haben. Mit Freunden durfte ich nie was machen geschweige denn weggehen. Als ich 18 wurde, bin ich sofort vom Land in die Großstadt gezogen, wo ich meinen Freund kennengelernt habe, mit dem ich über 2 Jahre zusammen war. Da ich jedoch dort immer gearbeitet habe und mein Exfreund auch keine Hobbys (bis aufs Zocken) hatte, kam ich nicht wirklich dazu, mir eins zu suchen. Nach einem Jahr Arbeit, um mein Studium finanzieren zu können, habe ich mit meinem Psychologiestudium angefangen. Da habe ich auch nur gelernt und hatte keine Zeit für Partys oder Hobbys. Seit diesem Semester wohne ich mit meiner besten Freundin zusammen (sie fing dieses Semester auch an meiner Uni an zu studieren) und ich beginne, mich für mehr Freizeit zu interessieren.

Blöd nur, dass ich jetzt immer noch nicht weiß, welche Hobbys mir taugen könnten. Ich mag klettern, bouldern, skifahren und schwimmen im sportlichen Bereich, gehe gern spazieren, musikalisch bin ich in 4 Chören/Vokalensembles unterwegs und spiele Klavier, Gitarre und Geige, künstlerisch eher weniger und ich fotografiere gern mit meiner Spiegelreflexkamera. Das mache ich aber alles bis auf Chor nicht regelmäßig.

Das klingt jetzt nach einigem, aber irgendwie bin ich zurzeit irgendwie nicht ausgelastet. Mir ist gerade ziemlich langweilig. Ich würde gerne noch ein neues Hobby haben, vielleicht nicht so Standardhobbys, aber ich weiß absolut nicht, was... Ich wäre total gerne Pfadfinderin gewesen, aber meine Eltern wollten das nicht und jetzt ist es zu spät... :(

Antwort
von Zukure, 81

Geh doch in einen Schwimmverein oder mach dir einfach einen Tag in der Woche, wo du immer diesen Sport machst. Oder Fotografiere mehr. Befass dich vielleicht mit Bildprogrammen und versuch dich daran...

Mit so vielen Talenten hast du auch viele Möglichkeiten. Musst nur mal ausprobieren, was dir am meisten Spaß macht und bei welchem du auch am meisten Zeit investieren möchtest

Antwort
von aegair, 57

Jeder hat ein Hobby du weist es wahrscheinlich nicht genau. Überlege dir zuerst mal was du gerne machst natürlich Handy Fernsehen wahrscheinlich aber du liest vielleicht Bücher oder Reist gerne in der Welt herum ich wette dass du auch ein Hobby hast :)

Antwort
von WhoozzleBoo, 62

Schwimmen ist ein super Hobby finde ich. In fast jeder Stadt gibt's den DLRG. Ruf dort einfach mal an und frag ob du ein Probetraining mitmachen kannst. Vereine allgemein sind sowieso super, da lernt man immer viele neue Leute kennen. Schau dich einfach mal um, was es da so in deiner Umgebung gibt

Oder melde dich in einem Fitnessstudio an und geh 2-3 mal die Woche trainieren.

Antwort
von Baltion, 60

wie wäre es mit was ehrenamtlichen? Magst du Tiere ? Sonst könntest du vielleicht in einem Tierheim engagieren

Antwort
von JackTheTrickser, 49

Geh an den echten Fels zum Klettern und Bouldern!

Antwort
von Abalamahala, 45

Wie wär's mit Tanzen? Salsa, Bachata & Kizomba sind ziemlich beliebt.

Ein ziemlich skurriles Hobby hab ich hier mal genannt: https://www.gutefrage.net/frage/koennt-ihr-mir-mal-ein-paar-gute-und-empfehlensw...

Antwort
von Ahnzasnich, 48

Man man googlen nach 100 Sachen, die man gemacht haben sollte. Sportvereine bieten Schnupperkurse an. Meinem Sohn habe ich vorgeschlagen, erstmal Flüchtlingen zu helfen. Wie wärs?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten