Hund 24 Stunden eingesperrt?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich würde das Ordnungsamt/den Tierschutz rufen. Das geht ja mal gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xAdmiralAckbarx
23.05.2016, 10:31

Was soll das Ordnungsamt oder Tierschutz hier machen können?

0

Du kannst beim Veterinäramt anrufen und denen dein Wissen schildern. Aber nicht immer ist das von Erfolg gekrönt, es besteht nun mal die Gefahr, dass man einfach noch mal verwarnt und erst viele Monate später eine neue Prüfung macht. Außerdem kann der Besitzer die Ärzte wieder nach Hause schicken. 

Ich würde dagegen folgenden Weg vorschlagen. Strafanzeige bei der Polizei oder Staatsanwaltschaft direkt einreichen. Jetzt geht das ganze den Weg über die Polizei, was bedeutet, dass nicht nur der Arzt vom VetAmt sondern auch die Polizei bei der Begehung dabei ist und es dem Besitzer sehr viel schwerer fällt die Beamten wieder nach Hause zu schicken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist doch immer wieder schockierend was Menschen ihren Hunden antun und dann noch behaupten dem Hund geht es gut.

Das traurige ist das in man in solchen Fällen nicht viel machen. 

Man kann beim Ordnungsamt eine Anzeige machen die schicken vielleicht einen Amtstierarzt dorthin und wenn der Hund nicht total verwahrlost, krank und abgemagert ist wird meiner Erfahrung nach nicht viel passieren  Wie es in so einem Hund innen drin aussieht kann der Tierarzt nicht überprüfen und wenn Dein Nachbar erzählt das er genug Auslauf hat dann steht Aussage gegen Aussage. 

So sieht die Realität aus.

Das bedeutet aber nicht das man keine Anzeige erstatten sollte. Vielleicht bringt es den Hundehalter dazu mal darüber nachzudenken was er dem Hund antut.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verständige sofort das Veterinäramt, mach Fotos und führe Protokoll. Armer Hund..ist doch klar das der durchknallt. Das ist eine tickende Zeitbombe.

Weder Tierschutz kann da was machen oder das oder Ordnungsamt (ist ja keine Ordnungswidrigkeit)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol den Tierschutz! Diese Menschen sind Monster und verdienen es nicht zu leben! Gruss Vinni:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xAdmiralAckbarx
23.05.2016, 11:58

Was soll der Tierschutz denn ausrichten können?

1

direkt anzeigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf beim Tierschutz an, oder bei der Polizei, oder beim Vetrinäramt.

Egal wo aber tu was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mann!Ich (15) bin sehr erfahrener Tierschützer.

Es ist ja wieder eine Grausamkeit.Melde dich mal bei http://www.petadeutschland.de/formulare/view.php?id=10

dort kannst du einen Tiermissbrauch melden.

Keine Angst die Nachbarn werden das nicht so schnell herausfinden, dass du das gesagt hast.

Bitte melde dich dort oder melde dich bei mir und ich leite es weiter.

skype:

John14141515

Tel:

015257521665 Danke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohnEffern
22.05.2016, 22:49

übrigens macht das ortnungsamt warrscheinlich nicht viel.das guckt nur nach(eventuell) und wenn das tier einen ganz kleinen auslauf im garten hat machen die da nichts.

1
Kommentar von xAdmiralAckbarx
23.05.2016, 11:57

15 Jahre und sehr erfahrener Tierschützer? Mmmmh....
Der Tierschutz selber kann hier garnix machen.. 

0
Kommentar von James131
26.05.2016, 02:51

Mann!Ich (15) bin sehr erfahrener Tierschützer.

War das jetzt nur ein  schreibfehler oder willst was lustiges schreiben?

Frage ist, was Du an erfahrungen haben willst.

Das erahrungen als Tierhalter haben willst, kann jeder klar verneinen, jedenfalls weder in .de noch in .at noch in .ch

Ob jemals ernsthaft mit tieren zu tun hattest, halte ich fuer unwahrscheinlich.

Interessant ist, dass die tierschuetzer, zu denen Du gehoeren willst kein problem damit haben tiere zu "befreien", die in der natur

keine

ueberlebenschangse haben, tiere aussetzen, die fuer die eine gefahr fuer die umwelt in der konkreten umgebung haben und mal eben kastrieren um das sozialverhalten der tiere zu aendern, nicht aber um diese zu schuetzen.

0

Auch ein Zwingerhund braucht regelmäßigen Auslauf.

Wende dich an den Tierschutz (PETA ist da richtig "brutal und illegal") und ans Vetamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

melde das dem Ordnungs/Veterinäramt und dem Tierschutz


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fotos machen und Beweise sammeln und sofort dem Veterinäramt melden - mit Beweisen hast du dann natürlich auch mehr erfolg und chancen dass sie den Hund beschlagnahmen. Die verstossen gegen das Tierschutzgesetz - der arme Hund!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schlimm sowas, setze dich mit dem Veterinäramt in Verbindung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?