Frage von SuperSilverHase, 132

Wie kann ich das Vorderlicht von meinem Hollandrad reparieren?

Ehm also folgendesGestern abend ging mein vorder und rücklicht noch einwandfrei habe mein fahrrad über nacht draussen im regen stehen lassen und heute morgen ging mein vorderlicht nicht mehr (rücklicht funktioniert noch) kann mir da jemand helfen? Habe nix am fahrrad gemacht das stand nur da mein dynamo ist im vorderrad eingebaut und ich habe am licht ein an und aus knopf falls euch das weiter hilft

Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von treppensteiger, 86

Wenn die hintere Leuchte noch funktioniert, liegt der Fehler in der Nähe des Frontlichtes. Entweder Lampe durchgebrannt (die kleinen Glühdrähte haben eine sichtbare Unterbrechung), oder Kontakte oxidiert. Blanke Kontakte glänzen in Chrom, Zinn, oder Kupferfarben.

Wenn der Schalter auch die hintere Lampe schaltet, ist der nicht defekt oder oxidiert.

Für das Öffnen des Frontlichtes brauchst du eventuell einen kleinen Kreuzschlitzschraubendreher, die Kappe wird dann meist axial verdreht und abgezogen.

Glühlampen (auch Halogen) bekommt kaltes Wetter schlecht, die Lampe wird immer wieder heiß und kalt dehnt sich aus, zieht sich zusammen, und irgendwann kommt dann doch Luft rein und der Glühfaden verbrennt.

Antwort
von pwohpwoh, 47

Die Stecker am Nabendynamo und am Scheinwerfer abziehen und wieder drauf stecken. Test, Dann Scheinwerfer öffnen und den Kontakt des Birnchens untersuchen - oder hast du schon LED ? Dann noch mal melden.

Expertenantwort
von FelixLingelbach, Community-Experte für Fahrrad, 64

Als erstes: Fahr nicht weiter! Wenn das Rücklicht den vollen Strom abbekommt, geht es kaputt.

Leider ist es nicht immer ganz leicht, den Fehler zu finden, in deinem Fall ist aber schon klar, dass der Dynamo, die Leitung zum Rücklicht und das Rücklicht selber ok sind.

Normalerweise läuft der Strom über die vordere Lampe zum Rücklicht. Ist das bei dir auch so? Erkennen kann ich es trotz guter Fotos nicht, ich nehme aber mal an, dass es auch bei dir auch so ist.

Damit wäre klar, das die Leitung zum Vorderlicht ebenfalls ok ist und damit auch, dass der Stecker am Dynamo noch gut sitzt. 

Bleibt also nur noch die Lampe selber als mögliche Fehlerquelle übrig. Ein durch Nässe ausgelöster Kurzschluss kann es nicht sein, sonst würde auch das Rücklicht nicht gehen. Bleibt nur noch das Halogenbirnchen. 

Wieder zwei Möglichkeiten: 1. Die Kontakte liegen nicht mehr an. 2. Das Birnchen ist durchgebrannt.

Halogenbirnchen halten ziemlich lange, sind aber sehr empfindlich gegen Nässe oder andere Verschmutzungen. Kommt nur ein winziger Tropfen Wasser an das Glas, ist es sofort hinüber, da das Glas sehr heiß wird. Das wird es höchstwahrscheinlich sein. Kostet 1,50 so ein Birnchen. Achtung! Beim Einsetzen eines neuen darfst du nicht mit den Fingern an das Glas kommen. 

Ich reibe es erst mit einem Tempo und Feuerzeugbenzin oder ähnlichem sauber und mit dem Tempo setze ich es auch ein.

Eine hellere und stabilere LED-Lampe bekommst du heute schon für 15 Euro.

Geh in einen Radladen. Da zahlst du zwar 3,50 für das Birnchen, für das Einsetzen aber nichts.

Antwort
von germanils, 67

Ja und nu? Du musst schon eine konkrete Frage stellen.

Kommentar von SuperSilverHase ,

Sorry iwi wurd die frage gelöscht ehm hier

Ehm also folgendes
Gestern abend ging mein vorder und rücklicht noch einwandfrei habe mein fahrrad über nacht draussen im regen stehen lassen und heute morgen ging mein vorderlicht nicht mehr (rücklicht funktioniert noch) kann mir da jemand helfen? Habe nix am fahrrad gemacht das stand nur da mein dynamo ist im vorderrad eingebaut und ich habe am licht ein an und aus knopf falls euch das weiter hilft

Wüsste jemand einen weg wie ich das selber reparieren könnt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten